Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Bitcoin ETF: "Da ist das Ding"

Krypto18.10.2021 12:18
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters.

Investing.com - "Da ist das Ding!" Das sagte einst Torhüter Oliver Kahn bei einem glücklichen Gewinn einer der vielen deutschen Meisterschaften des FC Bayern München. So ähnlich war das Aufatmen am Krypto-Markt nach der Meldung, wonach die Anteile des ProShares Bitcoin Strategy ETF (NYSE:BITO) bereits am Dienstag an der New Yorker Börse gehandelt werden dürften.

Am Krypto-Markt gilt ein ETF auf Bitcoin als Türöffner für den Weg in den Mainstream, schließlich könnten dann Millionen von Amerikaner ihr Geld in die Cyberdevise anlegen.

"Nach Jahren abgelehnter ETFs steht Bitcoin und seine Community nun kurz davor, endlich einen in den USA zugelassen zu bekommen. Dies sollte institutionelle Teilnehmer anlocken, die bisher vielleicht gezögert haben, Bitcoin auf eigene Faust zu kaufen und zu verwahren", sagte Lucas Outumuro, Head of Research bei IntoTheBlock. "Es könnte auch für ein neues Wohlfühlgefühl bei den Investoren sorgen, schließlich handelt es sich dabei um ein behördliches Gütesiegel und ein Zeichen dafür, dass Kryptowährungen nicht einfach von der Bildfläche verschwinden werden."

"Der Hype um den ersten Bitcoin-Futures-ETF in den USA mache den Weg für neue Rekordhochs frei", so Outumuro weiter.

Diese Erwartung spiegelt sich bereits in den BTC-Preisen wider: Bitcoin hat in den letzten sieben Handelstagen um 9,5 Prozent zugelegt. Am Freitag erreichte die nach Marktkapitalisierung wichtigste Kryptowährung mit 62.900 Dollar sogar den höchsten Stand seit April 2021 und liegt damit in Schlagdistanz zum bei 64.800 Dollar gebildeten Rekordhoch. Mit 61.861 Dollar beläuft sich der Kursgewinn in den letzten 24 Stunden auf 1,87 Prozent.

Es könnte aber auch durchaus sein, dass der Börsenspruch zutrifft: "Kaufe bei Gerüchten, verkaufe bei Fakten." Was dann eben fallende Bitcoin-Preise bedeuten dürfte, ergänzte der Krypto-Analyst und fügte hinzu, dass man mit einem ETF ein neues Instrument hätte, den BTC zu shorten.

"Der Verkaufsdruck an den Derivate-Märkten kann gleichzeitig die Käufer von den Spot-Märkten fernhalten und die Preise abstürzen lassen, ähnlich wie bei der Einführung von Bitcoin-Futures im Dezember 2017, als die Preise ihren Höhepunkt erreichten. Der Rest des Krypto-Marktes würde zusammen mit Bitcoin in die Knie gehen."

Falls die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde (SEC) keine Einwände erhebt, endet für den ProShares Bitcoin Strategy ETF die 75-tägige Entscheidungsfrist seit der Einreichung der Pläne durch den Fondsmanager und der Handel könnte am Dienstag beginnen.

Es bedarf keiner ausdrücklichen Genehmigung durch die SEC. Nach Ablauf der 75-tägigen Frist können die beliebten Anlagevehikel aufgelegt werden, außer die Aufsichtsbehörde erhebt Einspruch, wovon nicht auszugehen ist. Bloomberg taxiert die Wahrscheinlichkeit für die Zulassung eines börsengehandelten Bitcoin-Fonds auf 90 Prozent.

Andere Fondsgesellschaften könnten in den kommenden Tagen und Wochen ebenfalls börsengehandelte Bitcoin-Fonds an die Börse bringen, was zu umfassenderen Investments in den Krypto-Space führen sollte.

Zu den Fondsmanagern, die sich um die Auflegung von Bitcoin-ETFs in den USA beworben haben, gehören der Invesco, Valkyrie, ProShares, VanEck Bitcoin Trust und Galaxy Digital Funds.

In einem Schreiben der Nasdaq an die SEC hieß es am Freitag, dass der Valkyrie Bitcoin Strategy ETF "von der Börse zur Notierung und Registrierung bei offizieller Bekanntgabe der Emission genehmigt wurde."

Grayscale, der weltweit größte Vermögensverwalter für digitale Währungen, will seinen Grayscale Bitcoin Trust (OTC:GBTC), in einen Bitcoin-Spot-ETF umwandeln, berichtete CNBC am Sonntag.

Bitcoin ETF: "Da ist das Ding"
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (2)
Oma Meinungsfreiheit
Oma Meinungsfreiheit 18.10.2021 13:03
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Bald kommt der Crypto Crash 2.0 wartet ab
Money Ball
Money Ball 18.10.2021 13:03
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Kommt sowieso immer. Und dann folgt das Allzeithoch wie immer
Roland Heidersdorf
Roland Heidersdorf 18.10.2021 13:03
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ca. Ende Dezember.....davor gibt es viel zu kassieren
Moritz Schneider
Moritz Schneider 18.10.2021 12:43
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Bis heute nicht verstanden was der Sinn eines Btc Etf sein soll?
Andreas Kampf
Andreas Kampf 18.10.2021 12:43
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ein Coin und darauf einen Indizie macht für mich auch keinen Sinn
Ernesto Neumann
Ernesto Neumann 18.10.2021 12:43
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Andreas Kampf Was kein Sinn macht ist, auf eine Wette eine Wette abzuschliessen und nichts anderes ist ein BTC Future ETF. Das ist nur mehr Futter für die bereits vorhandene Blase.
Moritz Schneider
Moritz Schneider 18.10.2021 12:43
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Der Sinn eines normalen Etfs ist es doch zu diversifizieren?!
Florian Bartsch
Florian Bartsch 18.10.2021 12:43
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Der Witz ist es handelt sich dabei um ein Future-ETF, damit wird also kein einziger Bitcoin gekauft.
stumpe Stumpe
stumpe Stumpe 18.10.2021 12:43
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Etf ist laut sec reguliert und somit offiziell investierbar für rentenfonds und Co.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung