😎 Sommerzeit, Hammer-Deals! Bei InvestingPro winken jetzt bis zu 50% Rabatt auf KI-Aktien-TippsJETZT ZUGREIFEN

Türkische Notenbank hebt Zinsen unerwartet an

Veröffentlicht am 21.03.2024, 12:37
© Reuters.
USD/TRY
-
EUR/TRY
-
XU100
-
XU050
-
XU030
-

ANKARA (dpa-AFX) - Die türkische Zentralbank hat ihre Zinsen unerwartet erhöht. Der Leitzins wird um 5,0 Prozentpunkte auf 50,0 Prozent angehoben, wie die Notenbank am Donnerstag nach ihrer Ratssitzung in Ankara mitteilte. Volkswirte hatten hingegen mit einem unveränderten Leitzins gerechnet. Auf der vorherigen Sitzung im Februar hatten die Währungshüter die Zinsen erstmals seit Mai 2023 nicht weiter angehoben. Die türkische Lira legte nach der Entscheidung zu Euro und US-Dollar zu.

Die Notenbank reagiert mit der Zinserhöhung auf die zuletzt wieder gestiegene Inflation. "Die Hartnäckigkeit der Inflation im Dienstleistungssektor, die Inflationserwartungen, die geopolitischen Risiken und die Lebensmittelpreise halten den Inflationsdruck aufrecht", heißt es in einer Mitteilung der Notenbank. Man werde die Entwicklung der Inflationserwartungen und die Auswirkungen von Lohnzuwächsen genau beobachten.

"Der restriktive geldpolitische Kurs wird beibehalten, bis ein signifikanter und anhaltender Rückgang des zugrunde liegenden Trends der Inflation zu beobachten ist", heißt es in der Mitteilung. Auch weitere Zinserhöhungen wurden nicht ausgeschlossen: "Der geldpolitische Kurs wird gestrafft, wenn eine deutliche und anhaltende Verschlechterung der Inflationslage abzusehen ist."

Die Inflation lag im Februar mit 67,1 Prozent auf einem extrem hohen Niveau. Nach einem Anstieg auf 85 Prozent im Jahr 2022 war sie zeitweise zwar gefallen, zuletzt aber wieder gestiegen.

Es war die zweite Zinsentscheidung unter dem neuen Notenbankchef Fatih Karahan. Seine Vorgängerin Hafize Gaye Erkan war zurückgetreten. Sie hatte sich seit ihrem Amtsantritt im Sommer 2023 mit deutlichen Zinserhöhungen gegen die hohe Teuerung gestellt. Vor ihrer Amtsübernahme hatte der Leitzins lediglich bei 8,5 Prozent gelegen. Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat den geldpolitischen Kurs zuletzt nicht kritisiert, obwohl er sich zuvor gegen hohe Zinsen ausgesprochen hatte.

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.