Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
🔎 Jetzt alle NVDA ProTips zur Risiko- oder Renditeeinschätzung ansehen 40 % RABATT sichern

3 unbekannte europäische Aktien, die jetzt einen Blick wert sind

Veröffentlicht am 24.08.2022 08:06 Aktualisiert 24.08.2022 08:35
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters. 3 unbekannte europäische Aktien, die jetzt einen Blick wert sind
 
BAYGN
-0,33%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
BMWG
+1,56%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
IFXGn
-1,52%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
AIXGn
-4,21%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
DAST
+0,08%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
SAMEq
-0,78%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Ich bin immer auf der Suche nach interessanten, vielversprechenden Aktien. Dabei schaue ich auch gerne abseits der üblichen Verdächtigen nach eher unbekannten Unternehmen mit spannendem Geschäftsmodell. Die folgenden drei Unternehmen passen genau in dieses Schema. Bei allen drei Aktien steht der Aktienkurs trotz anhaltendem Wachstum tiefer als vor einem Jahr (Stand: 23.08.22, gilt für alle Angaben).

Aixtron (ETR:AIXGn) Das deutsche Unternehmen Aixtron (WKN: A0WMPJ) ist Marktführer bei Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie (ETR:SEC0). Diese Anlagen werden unter anderem von Samsung (F:SAMEq), LG Electronics oder Infineon (ETR:IFXGn) genutzt, um ultradünne Schichten auf Halbleiter-Wafer aufzutragen.

Aufgrund der hohen Nachfrage nach Halbleiterprodukten stiegen Umsatz und Ergebnis in den vergangenen Quartalen stark. Im letzten Quartal stieg der Umsatz um 63 %, das Nettoergebnis explodierte um 171 %. Der Auftragseingang war so hoch wie seit 2011 nicht mehr und signalisiert somit eine Fortsetzung des Wachstums.

Dennoch fiel der Aktienkurs nach einem vorher steilen Anstieg in den letzten zwölf Monaten um 4 %. Das KGV beträgt nun 27. Dies erscheint mir nicht zu hoch für ein Unternehmen mit so einer starken Marktstellung in einem Wachstumsmarkt. Allerdings sollte man beachten, dass die Nachfrage nach Mikrochips und Halbleitern trotz eines generellen Trends zur Digitalisierung und Vernetzung zyklisch ist. Wenn sich das Wachstum bei Aixtron abschwächen sollte, dürfte dies Auswirkungen auf den Aktienkurs haben.

Dassault Systèmes Mit einer Marktkapitalisierung von 56 Mrd. Euro ist Dassault Systèmes (EPA:DAST) (WKN: A3CRC5) wertvoller als Bayer (ETR:BAYGN) oder BMW (ETR:BMWG). Dennoch ist der französische Hersteller von 3D-Design-Software bei Aktionären wenig bekannt. Die verschiedenen Softwareprodukte werden von über 25 Mio. Nutzern zum Beispiel zur Konstruktion von Flugzeugen und Werkzeuganlagen, zur Optimierung von Produktionsprozessen oder bei der Durchführung von Biopharma-Experimenten genutzt.

Die Umsätze und Gewinne steigen seit Jahren. Seit 2009 stieg der Gewinn pro Aktie in jedem einzelnen Jahr. Im letzten Quartal stieg der Umsatz um 11 %, das Ergebnis pro Aktie (non-IFRS) um 21 %.

Dennoch steht der Aktienkurs auf Sicht von einem Jahr 17 % im Minus. Das KGV beträgt 43. Trotz der beeindruckenden Wachstumsgeschichte und der weiterhin guten Aussichten drängt sich für mich bei dieser Bewertung heute kein Kauf auf.

Technogym Wer in seinem Fitnessstudio die Augen offen hält, dürfte in vielen Fällen den gelben Schriftzug von Technogym (LON:0RG1) (WKN: A2AHWL) entdecken. Das italienische Unternehmen stellt hochwertige Laufbänder, Crosstrainer, Kraftgeräte, Hanteln und so weiter her. Über eine App und digitale Angebote wird zudem eine „Live Training Experience“ angeboten. 50 Mio. Nutzer trainieren täglich mit den Geräten in Fitnessstudios oder auch zu Hause.

Das gründergeführte Unternehmen wurde im Jahr 2020 von der Corona-Krise getroffen. Doch Lockdowns in vielen Fitnessstudios konnten durch eine starke Steigerung bei Fitnessgeräten für zu Hause teilweise kompensiert werden. Der Umsatz fiel um 24 %, der angepasste Gewinn halbierte sich, war aber noch deutlich positiv.

Seitdem hat sich Technogym deutlich erholt. Im ersten Halbjahr 2022 lag der Umsatz wieder deutlich über dem Niveau des Jahres 2019. Der angepasste Gewinn liegt aufgrund inflationsbedingt hoher Produktionskosten noch tiefer als vor der Coronapandemie, aber 25 % über dem Vorjahr.

Trotz dieser positiven Entwicklung steht der Aktienkurs 32 % tiefer als vor einem Jahr. Das KGV beträgt 22 und erscheint mir nicht zu hoch angesichts des allgemeinen Trends hin zu einem gesunden und aktiven Lebensstil.

Hendrik Vanheiden besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool empfiehlt BMW und Dassault Systems.

Motley Fool Deutschland 2022

Dieser Artikel erschien zuerst auf The Motley Fool

3 unbekannte europäische Aktien, die jetzt einen Blick wert sind
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung