Sichern Sie sich 40% Rabatt
🚀 Q1 war krass! Sechs Aktien stiegen um +25%! Q2 wird noch besser - entdecke die Gewinner!Liste freischalten

Gewinnbringer gesucht? Hier sind neun S&P 500 Top-Aktien!

Veröffentlicht am 04.03.2024, 10:58
Aktualisiert 04.03.2024, 10:58
© Investing.com

Investing.com - Die US-Aktienmärkte halten ihren Erfolgskurs und verbuchen bereits den vierten aufeinanderfolgenden Monat Kursgewinne. Im Februar konnte der S&P 500 ein Plus von 5,2 % verzeichnen, während der Dow Jones Industrial um 2,1 % und der Nasdaq um 6,1 % zulegten. Insbesondere Tech-Werte waren gefragt, angetrieben durch den anhaltenden Hype um künstliche Intelligenz, der durch die jüngsten positiven Zahlen von Nvidia (NASDAQ:NVDA) weiter angeheizt wurde. Zusätzlich wird das aktuelle Goldilocks-Szenario, basierend auf stabilen Wirtschaftswachstumsraten, einer langsam sinkenden Inflation und stabilen Unternehmensergebnissen, weiterhin unterstützt.

Diese starke Performance der US-Indizes spiegelt sich auch in den Erfolgen unserer ProPicks-Strategien wider. ProPicks umfasst sechs bewährte Strategien, die nachweislich eine Outperformance gegenüber dem S&P 500 erzielen und monatlich neu ausgerichtet werden, um stets die aussichtsreichsten Aktien zu identifizieren.

Investieren Sie in Ihren Erfolg! Mit unseren 6 KI-unterstützten Strategien bringen wir Ihr Portfolio auf die Überholspur. Greifen Sie jetzt zu und sichern Sie sich mit dem Code "PROTRADER" InvestingPro zum Schnäppchenpreis!

ProPicks InvestingPro

Besonders hervorgetan hat sich im Februar die Performance unserer S&P 500 Samurai-Strategie. Nachdem die Outperformance im Vormonat bereits bei 747 % seit der Einführung der Strategie im Jahr 2013 lag, beträgt sie nun nach dem Abschluss des Monats eindrucksvolle 816,3 %.

S&P 500 Samurai

Mithilfe fortschrittlichster KI-Modelle, die eine umfassende Analyse der Finanzdaten aller im S&P 500-Index enthaltenen Aktien ermöglichen, identifiziert die Samurai-Strategie monatlich die 20 Unternehmen mit der aussichtsreichsten Performance, die voraussichtlich am Monatsende an der Spitze der Performance-Rangliste stehen werden.

Mit dem Beginn eines neuen Monats wurde die S&P 500 Samurai-Strategie neu ausgerichtet. Neun Aktien wurden der Strategie hinzugefügt, während die übrigen elf Positionen unverändert blieben.

Zu den Neuzugängen zählt unter anderem der Biotech-Spezialist Biogen (NASDAQ:BIIB), der im vergangenen Monat mit einem Minus von 8 % im Vergleich zum S&P 500 unterdurchschnittlich abschnitt. Trotz des jüngst enttäuschenden Quartalsberichts und des wenig ermutigenden Ausblicks bieten die jüngsten Verluste von Biogen laut ProPicks eine Gelegenheit, einen etablierten Akteur im Biotech-Sektor zu einem günstigen Preis erwerben. Biogen ist ein etablierten Unternehmen in der Biopharmazie, das sich auf die Entwicklung von Therapien für neurodegenerative Erkrankungen wie Multiple Sklerose und Alzheimer konzentriert.

Ebenfalls neu in der S&P 500 Samurai-Strategie vertreten ist der Energiedienstleister Constellation Energy Corp (NASDAQ:CEG). Die Aktie verzeichnet bereits seit Jahresbeginn eine Rendite von imposanten 45 % und konnte auch im Februar weiter kräftig zulegen. Analysten sind vor allem von der vielversprechenden Prognose für 2024 sowie der großzügigen Dividendenerhöhung des Unternehmens optimistisch gestimmt. Constellation Energy Corp ist Anbieter von Strom, Gas und anderen Energielösungen für Kunden in den USA.

Des Weiteren haben es Charter Communications Inc (NASDAQ:CHTR), ein Unternehmen im Bereich der Breitbandkommunikation und Kabelfernsehen, Capital One Financial Corporation (NYSE:COF), eine der größten Bankholdinggesellschaften in den USA, Discover Financial Services (NYSE:DFS), ein diversifizierter Finanzdienstleister, Diamondback Energy Inc (NASDAQ:FANG), ein unabhängiges Öl- und Gasunternehmen, Monolithic Power Systems Inc (NASDAQ:MPWR), ein Halbleiterunternehmen, ON Semiconductor Corporation (NASDAQ:ON), ein Anbieter von Halbleiterlösungen, und Wells Fargo & Company (NYSE:WFC), eine der größten Banken der USA, auf die Liste geschafft.

Nach welchen Kriterien unsere KI die Aktien auswählt und welche Risikoparameter unsere Strategie im Einzelnen berücksichtigt, erfahren Sie hier.

Mit einer Begrenzung auf 20 Positionen war es erforderlich, sich von einigen Aktien zu trennen, darunter Broadcom Inc (NASDAQ:AVGO), Bank of New York Mellon (NYSE:BK), Baker Hughes Co (NASDAQ:BKR), Cencora Inc (NYSE:COR), DexCom Inc (NASDAQ:DXCM), FedEx Corporation (NYSE:FDX), Alphabet Inc Class A (NASDAQ:GOOGL), IDEXX Laboratories Inc (NASDAQ:IDXX) und Microchip Technology Inc (NASDAQ:MCHP).

Interessierte Leserinnen und Leser, die sich für die übrigen 11 Positionen der S&P 500 Samurai Strategie sowie die anderen ProPicks-Strategien interessieren, holen sich unsere hauseigene Analyseplattform InvestingPro. Neben den von unserer KI kuratierten Strategien bietet InvestingPro eine Vielzahl weiterer nützlicher Funktionen wie Fair-Value-Berechnungen, ProTips, Screener und Investor-Portfolios. Als Dankeschön für Ihre Treue profitieren unsere Leserinnen und Leser mit dem Gutscheincode "PROTRADER" von einem zusätzlichen Rabatt von 10 % auf ein 1-Jahres- oder 2-Jahres-Abo von Pro oder Pro+. Worauf warten Sie noch? Werden Sie Teil unserer Investmentrevolution und schlagen Sie den S&P 500. Hier klicken und Rabattcode nicht vergessen.

Hinweis: Wir möchten darauf hinweisen, dass es sich bei dem vorherigen Text um einen werblichen Inhalt handelt. Die vorgestellten KI-gestützten Aktienempfehlungen und ProPicks-Strategien werden in Zusammenhang mit einer Dienstleistung präsentiert. Bitte beachten Sie, dass alle Investitionen mit Risiken verbunden sind, und eine sorgfältige eigene Recherche sowie professionelle Beratung empfohlen werden, bevor Anlageentscheidungen getroffen werden.

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.