Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

2 zyklische ETFs für antizyklisches Investieren

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )ETFs20.05.2022 06:46
de.investing.com/analysis/2-zyklische-etfs-fur-antizyklisches-investieren-200473503
2 zyklische ETFs für antizyklisches Investieren
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  20.05.2022 06:46
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Nach den schwachen Ergebnissen und Prognosen führender Einzelhändler, darunter Walmart (NYSE:WMT), Target (NYSE: TGT) und Lowe's (NYSE:LOW) in letzter Zeit hat die Wall Street ihren Niedergang verstärkt. Infolgedessen verzeichnete der Dow Jones Industrial Average zur Wochenmitte seinen größten Tagesverlust seit September 2020.

Schon seit mehreren Monaten beschäftigen sich Ökonomen mit der Frage, wie hoch die Wahrscheinlichkeit einer Rezession in den USA ist. In einem solchen Umfeld geraten zyklische Unternehmen in der Regel unter Druck, denn sie sind auf eine wachsende Wirtschaft angewiesen.

Schon vor dem jüngsten Ausverkauf bei Einzelhändlern und dem breiteren Markt im Allgemeinen haben Trader die Stärke des allgemeinen US-Konsums in Frage gestellt. Infolgedessen entwickelten sich Nicht-Basiskonsumgüter, bei denen es sich im Wesentlichen um zyklische Industriewerte (NYSE:XLI) handelt, im April zum Short-Kandidaten Nr. 1, gefolgt von Aktien aus den Bereichen Gesundheitswesen und Energie.

Auf der anderen Seite stiegen die Umsätze im Einzelhandel und im Lebensmittelbereich im April um 0,9 % im Vergleich zum März. Dieser solide Anstieg ist ein Beleg dafür, dass der US-amerikanische Verbraucher-Markt trotz der anhaltenden Inflation weiterhin stark ist.

Während viele zyklische Aktien angesichts des wachsenden makroökonomischen Gegenwinds schwächeln, bieten solche Einbrüche auch langfristige Kaufgelegenheiten für konträre Anleger, die inmitten des Gemetzels nach guten Gelegenheiten suchen. Im Folgenden stellen wir Ihnen daher zwei zyklische ETFs vor, die von einer verbesserten Stimmung in der zweiten Jahreshälfte profitieren könnten.

1. Invesco S&P SmallCap Consumer Discretionary ETF

  • Aktueller Preis: 82,20 USD
  • 52-Wochen-Bereich: 81,79 USD bis 126,08 USD
  • Dividendenrendite: 0,95 %
  • Kostenquote: 0,29 % pro Jahr

Der Nicht-Basiskonsumgütersektor umfasst Waren und Dienstleistungen, die Menschen normalerweise kaufen, wenn sie etwas Geld auf der hohen Kante haben. Dazu zählen Autos, Haushaltsgeräte, Möbel und Ausgaben für Unterhaltung.

Der erste Fonds auf der heutigen Liste ist der Invesco S&P SmallCap Consumer Discretionary ETF (NASDAQ:PSCD). Er bietet Zugang zu US-Unternehmen aus dem konsumzyklischen Segment des S&P SmallCap 600. Der Fonds wurde erstmals im April 2010 gelistet.

PSCD Weekly
PSCD Weekly

Der PSCD bildet den S&P SmallCap 600 Capped Consumer Discretionary Index ab und hält derzeit 89 Aktien. Nach Sektoren aufgeteilt finden sich: Facheinzelhandel (35%), langlebige Gebrauchsgüter (20,6%), Hotels, Restaurants und Freizeit (13%), Autoteile (10,7%) sowie Textilien, Bekleidung und Luxusgüter (9,9%).

Die zehn wichtigsten Beteiligungen machen fast ein Drittel des Nettovermögens von 28 Mio. USD aus. Mit anderen Worten, es handelt sich um einen relativ kleinen Fonds.

Zu den führenden Beteiligungen gehören der Automobilhändler Asbury Automotive Group (NYSE:ABG), das Sportartikel- und Outdoor-Freizeitunternehmen Academy Sports Outdoors (NASDAQ:ASO), der Diamantjuwelier Signet Jewellers (NYSE:SIG), der Fahrzeughändler Group 1 Automotive (NYSE:GPI) und der Immobilienentwickler Meritage Homes (NYSE:MTH).

Der PSCD ist seit Januar um 30,3 % und in den letzten 12 Monaten um 26 % eingebrochen. Am 8. Juni 2021 erreichte er ein Rekordhoch. Derzeit wird er allerdings unweit seines 52-Wochen-Tiefs gehandelt.

Die Kennzahlen KGV und KBV liegen bei 8,43 und 2,36. Wer in den Sommermonaten auf der Suche nach Renditen aus potenziell steigenden diskretionären Ausgaben ist, sollte sich den PSCD genauer ansehen.

2. iShares Evolved US Discretionary Spending ETF

  • Aktueller Kurs: 35,49 USD
  • 52-Wochen-Bereich: 35,49 USD bis 49,19 USD
  • Dividendenrendite: 0,89 %
  • Kostenquote: 0,18 % pro Jahr

Aktuelle Zahlen von McKinsey besagen:

„Die US-Verbraucher haben heute ungefähr 2,8 Billionen USD mehr an Ersparnissen als 2019, und viele zögern nicht, diese Ersparnisse zu nutzen, nachdem die Pandemiebeschränkungen im ganzen Land gelockert wurden.“

Wenn sich dieser Trend bei den Verbraucherausgaben fortsetzt, können wir davon ausgehen, dass auch die diskretionären Ausgaben stark bleiben werden.

Als nächstes auf unserer Fondsliste steht der iShares Evolved US Discretionary Spending ETF (NYSE:IEDI). Dabei handelt es sich um einen aktiv verwalteten Fonds, der ein Engagement in US-Unternehmen im Sektor diskretionärer Ausgaben bietet.

IEDI Weekly
IEDI Weekly

Der IEDI hält derzeit 218 Aktien und wurde im März 2018 in den Handel aufgenommen. Die zehn wichtigsten Aktienbeteiligungen machen über 55 % des Nettovermögens von 16 Mio. USD aus. Anders ausgedrückt: es ist ein kleiner und konzentrierter Fonds.

Rund die Hälfte des Portfolios stammt aus dem Einzelhandelsegment. Es folgen Unternehmen aus dem Lebensmittel- und Grundnahrungsmittelhandel (16,7 %), Verbraucherdienstleistungen (14,4 %) und Gebrauchsgütern (8,6 %).

Amazon.com (NASDAQ:AMZN), Home Depot (NYSE:HD), Costco Wholesale (NASDAQ:COST), Walmart, Nike (NYSE:NKE), Target, Lowe’s und McDonald’s (NYSE:MCD) führen Beteiligungsliste an.

Einige dieser Unternehmen waren in den letzten Tagen in den Schlagzeilen. So waren die Anleger beispielsweise von den Zahlen und Prognosen von Walmart, Target und Lowe's enttäuscht. Andererseits hob Home Depot seinen Ausblick für das Gesamtjahr an. Unterdessen gab McDonald's bekannt, dass es sein Russland-Geschäft verkaufen wird.

Im November 2021 erreichte der IEDI ein Rekordhoch von knapp 50 USD. Aber jetzt wird er auf seinem 52-Wochen-Tief gehandelt. Während dieser Artikel verfasst wird, ist er seit Jahresbeginn um über 26,5 % und in den letzten 12 Monaten um 18,9 % eingebrochen.

Die Kennzahlen KGV und KBV betragen 22,46 und 6,09. Ein potenzieller Rückgang in Richtung 36,5 USD könnte ein besseres Einstiegsniveau für Anleger bieten, die davon ausgehen, dass die diskretionären Ausgaben der US-Verbraucher in den kommenden Monaten wieder anziehen werden.

2 zyklische ETFs für antizyklisches Investieren
 

Verwandte Beiträge

2 zyklische ETFs für antizyklisches Investieren

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung