Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
🔎 Investieren wie Warren Buffett: Aktien, die +174,3% besser performen als der S&P 500! 40% sparen!

Ausblick: Beenden die Notenbanken die Rallye?

Von Alexander BosseMarktüberblick09.12.2023 18:58
de.investing.com/analysis/ausblick-beenden-die-notenbanken-die-rallye-200487253
Ausblick: Beenden die Notenbanken die Rallye?
Von Alexander Bosse   |  09.12.2023 18:58
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
DE40
0,00%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Die Stimmung an den Aktienmärkten bleibt von der Jahresendrallye geprägt, obwohl die Wall Street nur noch moderate Wochengewinne verzeichnen konnte. Besonders auffällig ist die Entwicklung des DAX, der sich seit Anfang November als starker Outperformer erwiesen hat und am Freitag ein neues Rekordhoch erreichte. Die Märkte feiern die Fortschritte im Kampf gegen die Inflation und setzen ihre Hoffnungen auf mehrere Zinssenkungen im kommenden Jahr. Europa scheint in dieser Phase besser positioniert zu sein als die USA, was durch das niedrigere Zinsniveau und die geringere Inflation unterstrichen wird. Diese Faktoren tragen zur aktuellen Outperformance bei. Dennoch bleibt die Frage offen, ob der erfolgreiche Kampf gegen die Inflation ohne negative Auswirkungen auf die Konjunktur bleiben wird. Der deutliche Rückgang der Inflation und der starke Preisverfall beim Öl könnten auch als Vorzeichen einer schwächer werdenden Wirtschaft gedeutet werden. Noch wird diese Gefahr ignoriert.

Die kommende Handelswoche wird noch einmal von wichtigen wirtschaftlichen Impulsen geprägt sein, bevor sich der Markt langsam auf den ruhigen Jahresabschluss vorbereitet. Es stehen wichtige Daten und Ereignisse an, darunter der ZEW-Index, neue Einkaufsmanagerindizes und US-Inflationsdaten, sowie die geldpolitischen Beschlüsse der EZB und Fed. Angesichts der sich lockenden Finanzbedingungen könnten sich die Notenbanker gezwungen sehen, eine "Higher for longer"-Politik aggressiv zu bewerben und damit eine hawkishe Haltung einzunehmen. Die große Frage ist, wie die Märkte auf solche Signale reagieren werden. Bisher scheinen die Anleger gegen die Notenbanken zu wetten. 

Wichtige Wochentermine:

  • Dienstag:
    • 11:00 Uhr BRD ZEW-Konjunkturerwartungen Dezember
    • 11:00 Uhr Eurozone ZEW-Konjunkturerwartungen Dezember
    • 14:30 Uhr USA Verbraucherpreise November
  • Mittwoch:
    • 11:00 Uhr Eurozone Industrieproduktion Oktober
    • 14:30 Uhr USA Erzeugerpreise November
    • 20:00 Uhr USA Fed-Zinsentscheid
    • 20:30 Uhr USA Fed-Pressekonferenz
  • Donnerstag:
    • 14:15 Uhr Eurozone EZB-Zinsentscheid
    • 14:30 Uhr USA Einzelhandelumsätze November
    • 14:30 Uhr USA Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche
    • 14:45 Uhr Eurozone EZB-Pressekonferenz
  • Freitag:
    • Großer Verfallstermin
    • 03:00 Uhr China Industrieproduktion November
    • 09:30 Uhr BRD Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe Dezember (vorläufig)
    • 09:30 Uhr BRD Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor Dezember (vorläufig)
    • 10:00 Uhr Eurozone Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe Dezember (vorläufig)
    • 10:00 Uhr Eurozone Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor Dezember (vorläufig)
    • 14:30 Uhr USA Empire State Manufacturing Index Dezember
    • 15:15 Uhr USA Industrieproduktion November
    • 15:45 Uhr USA S&P Global Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe Dezember (vorläufig)
    • 15:45 Uhr USA S&P Global Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor Dezember (vorläufig)

Wochenausblick im Video - Crashen die Notenbanken die Rallye? | 2024 - Ein gutes Aktienjahr? 

Die Märkte feiern weiter ihre Jahresendrallye, wobei das Bild langsam zweigeteilt auftritt. Die kommende Woche bietet mit neuen Inflationsdaten, der EZB und Fed nochmal sehr starke Impulsgeber. Beenden die Notenbanken die Rallye?

Ausblick: Beenden die Notenbanken die Rallye?
 

Verwandte Beiträge

Ausblick: Beenden die Notenbanken die Rallye?

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (1)
Ali Sammi
Sammii 10.12.2023 11:29
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Die werden weiterhin die Rally vorantreiben und nicht beenden! Komme was wolle und die werden egal was kommt die Zinsen nicht mehr erhöhen auch wen wird es die Börse positiv aufnehmen und feiern so wie die letzen Wochen denn auch negative News sind gute News für die Börse.. und da die Daten eh gefaket und so hingedreht werden wie die möchten kannst du eh nichts machen..! Go DAXI bis 30k und aufwärts
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung