Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Brutaler Abverkauf im Silber – Hoffnung auf den Support

Von Tickmill (Mike Seidl)Rohstoffe24.04.2022 11:31
de.investing.com/analysis/brutaler-abverkauf-im-silber--hoffnung-auf-den-support-200472762
Brutaler Abverkauf im Silber – Hoffnung auf den Support
Von Tickmill (Mike Seidl)   |  24.04.2022 11:31
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Edelmetalle sind bekannt als Teil der Flotte in sicheren Häfen. Sie sind Immer dann gefragt, wenn es in der Wirtschaft und an den Aktienmärkten brenzlig wird. Genau das ist derzeit der Fall! Allerdings konnten Edelmetalle wie Silber und Gold davon in den vergangenen Tagen nicht davon profitieren. Der Verkaufsdruck war hoch und die Kurse auf Talfahrt. Allerdings sind genau diese Schwankungen das Salz in der Suppe beim aktiven Trading. Wer genau hinschaut, dem winken in der neuen Handelswoche durchaus gute Chancen.

Heftiger Abverkauf nach Rallyhoch ist ein deutliches Zeichen

Tickmill-Analyse: Silber im Tageschart
Tickmill-Analyse: Silber im Tageschart

Mit dem letzten Test des um die Marke von 24,10 USD befindlichen Supports ist der Silberpreis über 8 Tage in den Rallymodus übergegangen. Das Hoch wurde dabei am Montag der gerade abgelaufenen Handelswoche bei 26,22 USD geschrieben. Dann kam es zu einem deutlichen Abverkauf, der innerhalb von 4 Handelstagen die gesamten Vorwochengewinne aufgezehrt hat. Das Wochentief notiert bei 24,05 USD und damit mitten im Support. Die Frage ist nun: Wie geht es weiter? Aus charttechnischer Sicht ebnet ein nachhaltiger Bruch der bereits mehrfach getesteten Unterstützung im Extremfall den Weg in die tiefergelegenen Auffanglevel bei 22,00 USD bzw. 21,50 USD. Sollte der Support in der neuen Handelswoche allerdings erneut verteidigt werden, haben Spekulationen für neue Preisanstiege in Richtung des Wochenhochs bei 26,22 USD durchaus Relevanz.

Diese Chancen warten an der aktuellen Unterstützung

Tickmill-Analyse: Silber  im 4-Stundenchart
Tickmill-Analyse: Silber im 4-Stundenchart

Wer die Entscheidung um den aktuellen Supportbereich für die Planung von Handelssetups nutzen möchte, kann wie oben bereits erwähnt sowohl auf der Longseite als auch auf der Shortseite aktiv werden. Wie genau der Einstieg geplant wird, hängt von der gewünschten Haltedauer der Position an. Fest steht jedoch: Gelingt die Verteidigung des Supports, stehen auf dem Weg nach oben die untergeordneten Zwischenhochs der jüngsten Abwärtsphase bei 24,75 USD, 25,29 USD und 25,99 USD auf der Liste möglicher Anlaufpunkte. Für die Shortseite bieten sich bei einem Bruch der Unterstützung die Korrekturtiefs der Rally an. Zu nennen sind hierfür – je nach Ausdehnung der möglichen Abwärtsphase die Pivots bei 23,83 USD, 23,07 USD bzw. 22,85 USD.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Haftungsausschluss: Das bereitgestellte Material dient nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung betrachtet werden. Die im Text geäußerten Ansichten, Informationen oder Meinungen gehören ausschließlich dem Autor und nicht dem Arbeitgeber des Autors, der Organisation, dem Ausschuss oder einer anderen Gruppe oder Einzelperson oder Gesellschaft.

Risikowarnung: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Hebeleffekten schnell Geld zu verlieren. 71% und 65% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie CFDs mit Tickmill UK Ltd bzw. Tickmill Europe Ltd handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Brutaler Abverkauf im Silber – Hoffnung auf den Support
 

Verwandte Beiträge

Brutaler Abverkauf im Silber – Hoffnung auf den Support

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (3)
Uwe Hamann
Uwe Hamann 27.04.2022 17:47
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Gibt keinen Support mehr
Bobby Scherrer
Bobby Scherrer 26.04.2022 11:55
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Alles nur Verarsche für Trader Kauft phs Silber
Uwe Hamann
Uwe Hamann 26.04.2022 11:55
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Die Analysten sind alle bezahlt. Vor allem dieser Schulte. Invest der letzen Jahre. Und dann kriegst du nochmal richtig auf die Larve
Uwe Hamann
Uwe Hamann 25.04.2022 8:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Fällt wie ein Stein. Auf zur 21,80. Wer braucht das schon? Wohl niemand.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung