Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Cisco oder IBM: Welche Tech-Aktie ist für Ihr Renten-Depot die bessere Wahl?

Von Investing.com (Haris Anwar/Investing.com)Aktienmärkte24.11.2021 08:30
de.investing.com/analysis/cisco-oder-ibm-welche-techaktie-ist-fur-ihr-rentendepot-die-bessere-wahl-200466393
Cisco oder IBM: Welche Tech-Aktie ist für Ihr Renten-Depot die bessere Wahl?
Von Investing.com (Haris Anwar/Investing.com)   |  24.11.2021 08:30
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Für einige Rentner ist der Technologiesektor aufgrund seiner Volatilität und seiner mangelnden Fähigkeit, liquide Mittel in Form von Dividenden bereitzustellen, ein rotes Tuch.

Die Covid-19-Pandemie hat jedoch gezeigt, wie wichtig es ist, an dieser Schlüsselindustrie in unserer Wirtschaft teilzuhaben, selbst für diejenigen, die für den Ruhestand sparen. Als Lockdowns, Ausgangssperren und Anordnungen zu Hause zu bleiben die Einnahmen traditioneller Unternehmen negativ beeinflussten, ging es Technologieunternehmen umso besser, die Konnektivität und Dienste anbieten, welche das moderne Leben am Laufen hielten.

Im Folgenden haben wir mit Cisco Systems (NASDAQ:CSCO) und International Business Machines (NYSE:IBM) zwei Hardware-Giganten analysiert, die mit regelmäßigen Dividenden ordentliche Renditen liefern. Die Frage ist nur, welche Aktie letztlich besser für ein langfristig ausgerichtetes Renten-Depot geeignet ist.

1. Cisco

Unter den Technologiegiganten löst Cisco nicht gerade Begeisterungsstürme aus. Der weltweit größte Hersteller von Routern und Switches dominiert einen zyklischen Markt und konzentriert sich auf die margenschwachen Hardwareprodukte. Aber das wird sich in den nächsten vier Jahren drastisch ändern. Das Silicon Valley Urgestein wandelt sich zu einem Anbieter von Netzwerkdiensten über das Internet und einem Verkäufer von Software.

Der Umsatz aus Abonnements soll bis zum Geschäftsjahr 2025 einen Anteil von 50% am Gesamtumsatz erreichen, teilte Cisco Analysten bei einer Präsentation im September mit. Im Zuge dessen überarbeitet das Unternehmen seine bestehenden Produktkategorien und richtet sie stärker an den Kundenbedürfnissen aus.

Cisco Systems
Cisco Systems

In seinem jüngsten Quartalsbericht hat Cisco sein Portfolio neu positioniert, um die von CEO Chuck Robbins eingeschlagene Neuausrichtung zur Beschleunigung des Wachstums zu reflektieren. Die überarbeitete Struktur umfasst die Bereiche Networking, Internet of the Future, das optische Netzwerke und Produkte mit 5G-Bezug umfasst, sowie den Bereich Hybrid Work, in dem Webex und andere Collaboration-Tools gebündelt sind.

Cisco ist nicht nur ein Wachstumsunternehmen, sondern auch ein zuverlässiger Dividendenzahler. Zwar gilt Cisco noch nicht als Aristokrat, da es erst seit 12 Jahren eine Dividende zahlt. Doch seitdem hat das Unternehmen seine Ausschüttung jedes Jahr erhöht, was es zu einer attraktiven Option für alle macht, die auf der Suche nach wachsenden Einnahmen sind.

Bei einer aktuellen Jahresrendite von rund 3 % erhalten die Anleger eine vierteljährliche Ausschüttung von 0,37 US-Dollar pro Aktie. Mit einer akzeptablen Ausschüttungsquote von 55 % gibt es weiteren Spielraum für künftige Dividendenerhöhungen, vorausgesetzt die Margen verbessern sich.

2. IBM

Im Gegensatz zu Cisco handelt es sich bei IBM um eine komplexere Turnaround-Wette. Das bereits seit 109 Jahren bestehende Unternehmen ringt um eine Wiederbelebung des Wachstums und der Wettbewerbsfähigkeit. Grund für die unterdurchschnittliche Entwicklung in den letzten zehn Jahren ist der Umstand, dass IBM in der sich rasch verändernden Technologiewelt irrelevant geworden ist, keine Innovationen hervorgebracht hat und dadurch gegenüber neuen Marktakteuren an Boden verloren hat.

Doch diese Schwäche könnte langfristig orientierten Anlegern auch einen guten Einstiegspunkt bieten, der es ihnen ermöglichen würde, sich die attraktive Dividendenrendite des Unternehmens - derzeit 5,56 % jährlich - zu sichern, das zudem eine solide Bilanz aufweist.

IBM
IBM

Das in New York ansässige Unternehmen IBM hat kürzlich eine Ausgliederung abgeschlossen, die sein langsamer wachsendes Geschäft von den margenstarken Cloud-Services trennt - einem Markt, in dem Amazon (NASDAQ:AMZN) und Microsoft (NASDAQ:MSFT) einen beträchtlichen Vorsprung haben.

Um in diesem hart umkämpften Markt Fuß zu fassen, hat IBM-CEO Arvind Krishna die Geschäftsbereiche des Unternehmens um eine Hybrid-Cloud-Strategie herum reorganisiert, die es den Kunden ermöglicht, Daten auf privaten Servern und in mehreren öffentlichen Clouds zu speichern. Bis Ende 2021 rechnet das Unternehmen mit einem Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Bereich und einem freien Cashflow von rund 35 Milliarden US-Dollar in den Jahren 2022-24.

Das Unternehmen zahlt eine Quartalsdividende von 1,64 US-Dollar pro Aktie, was beim jetzigen Kurs eine Rendite von über 5% ergibt, die eine der höchsten unter den Bluechips ist.

Fazit

Sowohl Cisco als auch IBM sind unserer Meinung nach sichere Dividendenwerte für konservative Anleger, die Cashflows für den Ruhestand aufbauen wollen. Beide Unternehmen arbeiten an der Umstellung auf margenstarke Dienstleistungsangebote. Diese Neuausrichtung macht ihre Aktien sowohl für wachstums- als auch für einkommensorientierte Anleger attraktiv.

Cisco oder IBM: Welche Tech-Aktie ist für Ihr Renten-Depot die bessere Wahl?
 

Verwandte Beiträge

Cisco oder IBM: Welche Tech-Aktie ist für Ihr Renten-Depot die bessere Wahl?

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung