Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40% Jetzt upgraden

DAX etwas stärker, große Impulse bleiben jedoch aus: Biotechsektor unter Druck

Von Andreas BernsteinAktienmärkte09.08.2022 08:33
de.investing.com/analysis/dax-etwas-starker-grose-impulse-bleiben-jedoch-aus-biotechsektor-unter-druck-200475496
DAX etwas stärker, große Impulse bleiben jedoch aus: Biotechsektor unter Druck
Von Andreas Bernstein   |  09.08.2022 08:33
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
DE30
-0,46%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
NVDA
-2,30%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
GPS
-0,94%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
NVAX
-10,14%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
BNTX
-0,55%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

DAX etwas stärker, große Impulse bleiben jedoch aus: Biotechsektor unter Druck mit neuen Quartalszahlen von BioNTech (NASDAQ:BNTX) und Novavax (NASDAQ:NVAX).

DAX hält seine Trendrichtung knapp

Der DAX konnte mit einem neuen Gap (NYSE:GPS) zur Oberseite hin am Montag direkt schwungvoll in die neue Woche starten. Aus der Vorbörse heraus hatten wir diese Option abgeleitet:

1
1

Somit wurde der besprochene Aufwärtstrend erst einmal wieder verteidigt und die Bewegung zur Oberseite fortgesetzt (Bild als Wochenvorbereitung):

2
2

Das Momentum reichte direkt für einen Run über 13.700 Punkte. Damit wurde das Freitagshoch überboten und technisch an einem Kaufsignal gearbeitet. Es setzte sich jedoch nicht durch, da wir bereits in der ersten Handelsstunde wieder zurückfielen. Genau auf dieses Szenario setzte ich am Morgen mit diesem Trade:

3
3

Im Rücklauf visierten wir die 13.600 wieder an, hatten das Gap jedoch nicht ganz geschlossen. Knapp über dieser Marke kam es zu einer Umkehr und dem erneutem Anlaufen der Hochs. Gerade die Mittagszeit war dafür wieder die Zeit, um neue Verlaufshochs zu generieren, die aber ebenfalls nicht nachhaltig waren. Damit war ein Range-Tag besiegelt, der dann mit nachgebenden Kursen in den USA seinen Rücklauf unter 13.700 fand.

Auch darauf spekulierten wir, also Marcus Klebe und ich im Livetradingroom am Nachmittag:

4
4
5
5

Das wirkte sich zumindest etwas im Verlauf an der Börse Frankfurt aus, da der Xetra-DAX nur bis 17.35 Uhr berechnet wird. Es konnte somit ein solides Plus zum Wochenstart erzielt werden:

6
6

Die 13.700 sind somit weiter in Reichweite, aber auch ein Rücklauf zur 13.600 und zum darunter liegenden Gap ist für heute einzuplanen. Was sind die konkreten Szenarien?

DAX-Ideen zum Dienstag

Aus dem Biotechbereich gab es eher verhaltene Zahlen und Reaktionen. Die „Cash-Maschine“ BioNTech aus Mainz hatte vorbörslich Zahlen gemeldet und eine negative Reaktion vom Markt erhalten:

7
7

Nvidia (NASDAQ:NVDA) gab eine Umsatzwarnung heraus, die Margin rutschen in dem Sektor nun, die Aktien ebenfalls. Und nachbörslich kam noch Novavax, die sehr deutlich abgestraft wurden. Auch hier Umsatzwarnung und ein heftiger Verlust in der Bilanz:

8
8

Damit ist der DAX zwar weiterhin in der eingangs skizzierten Trendlinie, dürfte sie aber erneut testen:

9
9

Aus der Vorbörse heraus ist mit leichteren Kursen zu rechnen:

10
10

Wir eröffnen daher in der gestrigen Handelsspanne und könnten zunächst die Unterseite testen. Hier ist wie gesagt noch das Gap vom Wochenstart zurückgeblieben. Insgesamt stellt sich das Chartbild im Endloskontrakt als Dreieck dar und sollte bei einer leichteren Eröffnung 9.00 Uhr hier direkt ein Short-Signal liefern:

11
11

Dabei sind folgende Unternehmen an der Wall Street wichtig:

12
12

Eckdaten aus dem Wirtschaftskalender gibt es natürlich auch wieder. Doch aus dieser Richtung sind erst am Nachmittag vor dem Wall Street Start neue Impulse zu erwarten.

Die wenigen Termine des Tages sind in dieser Liste mit Prognosen vermerkt:

13
13

Damit wünsche ich uns zum Handelsstart schon einmal viel Erfolg und freue mich, wenn Du bei mir in den weiteren Formaten vorbeischaust.

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 75,86 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

DAX etwas stärker, große Impulse bleiben jedoch aus: Biotechsektor unter Druck
 

Verwandte Beiträge

Christoph Geyer
DAX - Durchbruch nach unten Von Christoph Geyer - 26.09.2022

Weder die untere Grenze der Unterstützungszone noch der Options- und Futuresverfallstermin haben eine Trendwende für den DAX bringen können. Am Freitag erfolgte mit leicht...

DAX etwas stärker, große Impulse bleiben jedoch aus: Biotechsektor unter Druck

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung