😎 Sommerzeit, Hammer-Deals! Bei InvestingPro winken jetzt bis zu 50% Rabatt auf KI-Aktien-TippsJETZT ZUGREIFEN

DAX-Start in den Mai - Wall Street nach FED-Sitzung unverändert

Veröffentlicht am 02.05.2024, 08:32
NDX
-
DJI
-
DE40
-
AAPL
-
PFE
-
COIN
-

So startet der DAX in den Mai, nachdem die Wall Street nach der FED-Sitzung unverändert schloss. Trading-Ideen zum Donnerstag 02.05.2024

Panik oder nicht im DAX?

Die letzten Tage im Mai zeigten beim Momentum im DAX wieder zur Unterseite. Der Widerstand um 18.200 etablierte sich und wurde zum Wochenstart bereits so skizziert (Rückblick):

1

Die 18.000 waren für einen Rücklauf ein vakantes Ziel, welcher jedoch den Abverkauf am Dienstag jedoch nicht nachhaltig beeinflusste. So näherten wir uns erneut dem 17.900er-Bereich und könnten dort entweder eine dynamische Bewegung wie bereits vor einer Woche sehen, oder vorab einbremsen:

2

Bis zu den Tiefs der Vorwoche sind es noch rund 130 Punkte, was ebenfalls im Zuge der FED-Sitzung vom Vorabend und nach dem Feiertag in Deutschland eine Option darstellt:

3

Vor dem Handelsstart blicken wir daher auf den sehr schwacher Dienstag, der mit rund einem Prozent abschloss. Dies zeigen die Daten an der Börse Frankfurt konkret auf:

4

Mit in die Kalkulation nehmen muss man das FED-Event. Darauf gehe ich gleich ein, stelle jedoch hier schon die Vorbörse mit dem JFD-Endloskontrakt (Differenz zu Xetra von 50 Punkten beachten) ein:

5

Wie schnitten die US-Märkten am FED-Abend ab?

Wall Street zur FED mit Achterbahn-Kursen

Der Dienstagabend sorgte in den letzten Handelsstunden für starke Verkäufe, die im Vorfeld der FED-Sitzung von Zurückhaltung zeugten. Eine Zinsveränderung wurde nicht erwartet, aber die Worte und der Ausblick von Jerome Powell waren wichtig.

Technisch prallte der Index damit an der alten GAP-Kante vom Nvidia-Event aus dem Februar ab (Rückblick):

6

Zum FED-Event gab es zunächst eine erste positive Reaktion auf die „Nichtveränderung“ der Zinsen. Im Livetrading handelte ich diese auf der Short-Seite im Falle des Nasdaq mit dem Setup, dass wir wieder auf das ursprüngliche Niveau zurücklaufen:

7

Zur Rede des FED-Präsidenten und der Verneinung eines Zinsanstieges, was den Märkten nach den letzten Inflationsdaten durchaus auch als Option vorschwebte, stiegen die Kurse rasant an. Auch hier war an wichtigen Chartmarken dann ein Umkehr-Trade möglich, wie im Dow Jones dargestellt:

8

Der US-Markt verkaufte bis zum Handelsende übrigens alle zwischenzeitlichen Gewinne wieder ab. Letztlich ist die Phantasie auf Zinssenkungen ohne genauen Termin nicht das Umfeld, in dem sich Anleger:innen derzeit wohlfühlen.

Von daher hat sich der Handelstag sehr volatil aber ohne weiteres Signal auf mittelfristiger Ebene so formiert:

9

Im Nasdaq entstand daher ein Minus, während der Dow Jones noch ein kleines Plus retten konnte. Die Indexstände auf internationaler Ebene siehst Du hier:

10

Livetrading heute und Dein Aktien-Research

Das Livetrading setze ich mit CFDs um und nutze folgenden Broker und Konditionen: www.fit4finanzen.de/jfd sowie das Handelstool Stereotrader

Ideen aus dem Aktienbereich sende ich Dir gern als PDF in Form einer Aktien-Research-Liste zu: www.fit4finanzen.de/aktienliste

Diese Marktanalyse bekommst Du jeden Morgen direkt per Mail – eine kurze Anmeldung genügt: www.fit4finanzen.de/daxmail

Auf welche Termine ist im heutigen Handel zu achten?

Termine für Donnerstag den 02.05.2024

Am Morgen werden die S&P Global Einkaufsmanager für das verarbeitende Gewerbe in Deutschland nachgereicht.

Nach den ADP-Daten am Mittwoch stehen heute die Erstanträge auf US-Arbeitslosenhilfe als weiterer Baustein vom Arbeitsmarkt im Mittelpunkt. Sie werden wöchentlich 14.30 Uhr veröffentlicht.

16.00 Uhr folgen die Werkaufträge aus den USA.

Alle Termine sind diesem Wirtschaftskalender entnommen:

11

In dieser Woche sind die Quartalszahlen von Apple (NASDAQ:AAPL), Pfizer (NYSE:PFE) und Coinbase (NASDAQ:COIN) spannend. Wir berichten darüber gern in den einzelnen Livetradingroom-Sessions.

Die Tabelle der Earnings ist hier für die neue Woche dargestellt:

12

Damit wünsche ich uns im Handel vorab viel Erfolg.

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 72,9 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Aktuelle Kommentare

Bitte warten, der nächste Artikel wird geladen ...
Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.