Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Gold Analyse – Gold mit neuem Aufwärtsimpuls!

Von Benedikt WachsmannRohstoffe06.07.2016 09:05
de.investing.com/analysis/gold-analyse-%E2%80%93-gold-mit-neuem-aufw%C3%A4rtsimpuls!-200139806
Gold Analyse – Gold mit neuem Aufwärtsimpuls!
Von Benedikt Wachsmann   |  06.07.2016 09:05
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Auch das gelbe Edelmetall konnte in der vergangenen Handelswoche Kursgewinne verbuchen und notiert damit auf dem höchsten Stand seit dem 10. Juli 2014. Im Vergleich zu Silber präsentiert sich das gelbe Edelmetall allerdings deutlich träger und kann nur einen Zugewinn von knapp 4 Prozent verbuchen. Gold festigt damit die seit Jahresbeginn bestehende Aufwärtsbewegung und nimmt neue Widerstandsbereiche ins Visier. Die Verunsicherung an den Finanzmärkten sollte zudem weiter anhalten und sich auch in den kommenden Handelswochen stützend auf den Goldpreis auswirken.

Marktsituation Gold – 06.07.2016

Mit den Kursgewinnen der letzten Handelswoche konnte Gold einen Ausbruch über den Widerstandsbereich bei 1.305,- USD nachhaltig bestätigen. Für die kommende Woche steht die Börsenampel für das gelbe Edelmetall also auf grün. Als Grund wird mehr und mehr das unsichere Marktumfeld für den Anstieg der letzten Woche genannt. Eventuelle monetäre Lockerungen geben dem Goldpreis ebenfalls Auftrieb. Es lässt sich also festhalten, dass für den Anstieg nicht nur der Brexit verantwortlich sein kann. Wäre dies der Fall, hätte mit den Erholungen bei den Aktienindizes auch der Goldpreis wieder verstärkt unter Druck geraten müssen. Dies ist aber nicht der Fall, was darauf hindeutet, dass der Markt derzeit weitere Stressfaktoren im Auge hat und Anleger sowie Investoren mehr und mehr sichere Anlagen wie Gold nachfragen um ihre Depots abzusichern.

Chart RoboForex Gold
Chart RoboForex Gold

Zu diesen Stressfaktoren gehören beispielsweise die Sorgen um das italienische Bankensystem sowie die zunehmende politische Unsicherheit in Italien. Die Talfahrt bei italienischen Bankaktien hat sich in den letzten Tagen deutlich beschleunigt. Die zwischenzeitliche Erholung an den Aktienmärkten konnte der europäische Bankensektor ebenfalls nicht für Kurserholungen nutzen. In der Regel ist das ein Punkt, der die Anleger aufhorchen lässt, da dies auf schwerwiegendere Probleme hinweisen könnte.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass sichere Anlagen wie Gold mehr und mehr gefragt sind. Aufgrund des stabilen Aufwärtstrends ist das Risiko hier auch mehr als überschaubar. Hinzu kommt, dass die Geldpolitik der Notenbanken die Zinsen für langlaufende Staatsanleihen mehr und mehr in den Keller drückt und damit auch das gelbe Edelmetall immer attraktiver erscheinen lässt. Um von dem Aufwärtstrend bei Gold zu profitieren, können Anleger einen Rücksetzer an Unterstützungsbereiche abwarten oder sich direkt an der Aufwärtsbewegung beteiligen, da aufgrund des Umfelds ein Rücksetzer auch durchaus ausbleiben kann.

Unterstützungen und Widerstände:

Unterstützungen
1.342 USD
1.332 USD
1.317 USD
1.305 USD
1.294 USD

Widerstände
1.358 USD
1.393 USD
1.400 USD
1.432 USD
1.487 USD


Ausblick für Gold:

Um geeignete Einstiegslevel zu lokalisieren, sollte ein Blick auf den Stundenchart geworfen werden, da sich die vorangegangen Aufwärtsbewegung hier am besten betrachten lässt.
Hier wird deutlich, dass neben dem 23,6er-Retracement auch das 38,2er-Retracement sowie das 50er-Retracement als Einstiegschancen genutzt werden können. Alle drei Retracements weisen weitere markante Punkte auf, welche den Retracements eine höhere Bedeutung verleihen. Das 23,6er-Retracement bei 1.330,- USD liegt mit mehreren temporären Hochpunkten auf einem Kursniveau.

Chart RoboForex Gold
Chart RoboForex Gold

Das 38,2er-Retracement geht mit dem Hoch vom 16. Juni einher und das 50er-Retrament ist durch zwei temporäre Tiefpunkte ebenfalls auf einem Level mit wichtigen Wendepunkten im Chart. Hierdurch erhöht sich im Allgemeinen die Bedeutung eines Fibonacci-Retracements und die Wahrscheinlichkeit für eine erneute Richtungsänderung in diesem Bereich ist wesentlich höher, als wenn das Retracement für sich alleine als Unterstützung fungieren muss. Anleger sollten daher diesen Bereichen eine erhöhte Aufmerksamkeit schenken, sofern Gold nochmals einen Rücksetzer vollzieht.

Sollte Gold aber nochmal über das Wochenhoch bei 1.356,- USD ansteigen, wäre ein Rücksetzer zunächst vom Tisch und weiter anziehende Notierungen sind bis zum US-Arbeitsmarktbericht wahrscheinlich.

Gold Analyse – Gold mit neuem Aufwärtsimpuls!
 

Verwandte Beiträge

Gold Analyse – Gold mit neuem Aufwärtsimpuls!

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung