Insider-Daten freischalten: Bis zu 50% Rabatt auf InvestingProJETZT ZUGREIFEN

Märkte vor dem Make-or-Break-Moment?

Veröffentlicht am 16.07.2023, 11:12
BAC
-
GS
-
MS
-
IBM
-
AXP
-
NFLX
-
TSLA
-
AAL
-

In der vergangenen Handelswoche konnten die Aktienmärkte beeindruckende Zuwächse verzeichnen, was die historische Saisonalität bestätigt. Die letzten zwei Juliwochen sind seit nahezu einem Jahrhundert die stärksten zwei Wochen des Jahres. Der Aufwärtstrend wurde maßgeblich durch einen Rückgang der US-Inflation und einen sogenannten "Short-Squeeze" getrieben, einem Phänomen, bei dem Investoren gezwungen sind, ihre Short-Positionen durch den Kauf von Aktien zu schließen, was den Kurs noch weiter in die Höhe treibt.
Mit dem Beginn der Quartalsberichtssaison der Unternehmen in der kommenden Woche, verlagert sich der Fokus der Märkte. Am vergangenen Freitag starteten die ersten Großbanken und konnten sämtliche Erwartungen übertreffen. Trotz dieser positiven Nachrichten konnten ihre Aktienkurse nicht entsprechend zulegen. Es scheint, als sei durch die aktuelle Rallye bereits ein positives Szenario eingepreist. Nun stellen sich Marktbeobachter die Frage, wie die Kurse reagieren werden, wenn die Firmenergebnisse die Erwartungen nicht übertreffen, sondern verfehlen.

Wichtige Wochentermine:

  • Montag:
    • 04:00 Uhr China BIP Q2
    • 04:00 Uhr China Industrieproduktion Juni
    • 14:30 Uhr USA Empire State Manufacturing Index Juli
    • Quartalsberichte u. a. von FirstBank
  • Dienstag:
    • 14:30 Uhr USA Einzelhandelsumsatz Juni
    • 15:15 Uhr USA Industrieproduktion Juni
    • Quartalsberichte u. a. von Bank of America (NYSE:BAC), Morgan Stanley (NYSE:MS), Schwab
  • Mittwoch:
    • 11:00 Uhr Eurozone Verbraucherpreise Juni (endgültig)
    • 14:30 Uhr USA Baugenehmigungen Juni
    • 14:30 Uhr USA Baubeginne Juni
    • Quartalsberichte u. a. von Goldman Sachs (NYSE:GS), Tesla (NASDAQ:TSLA), Netflix (NASDAQ:NFLX), IBM (NYSE:IBM)
  • Donnerstag:
    • 08:00 Uhr BRD Erzeugerpreise Juni
    • 14:30 Uhr USA Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche
    • 14:30 Uhr USA Philadelphia-Fed-Index Juli
    • 16:00 Uhr USA Verkauf bestehender Häuser Juni
    • Quartalsberichte u. a. von American Airlines (NASDAQ:AAL), JohnsonJohnson
  • Freitag:
    • Quartalsberichte u. a. von American Express (NYSE:AXP)

Der Wochenausblick im Video - Make-or-Break Earnings?

Die Aktienmärkte kommen mit Schwung aus den besten 2 Wochen des Jahres. Warum die nächsten 2 Monate deutlich schwieriger werden können und was das mit der Berichtssaison zu tun hat, erkläre ich im neuen Wochenausblick.

Aktuelle Kommentare

Bitte warten, der nächste Artikel wird geladen ...
Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.