Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Olympische Spiele in Tokio: 2 Japan-ETFs, die im Vorfeld der Spiele gut laufen könnten

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )ETFs08.06.2021 16:07
de.investing.com/analysis/olympische-spiele-in-tokio-2-japanetfs-die-im-vorfeld-der-spiele-gut-laufen-konnten-200456166
Olympische Spiele in Tokio: 2 Japan-ETFs, die im Vorfeld der Spiele gut laufen könnten
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  08.06.2021 16:07
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Die Olympischen Spiele in Tokio beginnen am 23. Juli. Japan ist Gastgeber der Großveranstalung, die aufgrund der Pandemie mit einjähriger Verzögerung stattfinden wird.

Wenn das Gastgeberland der Olympischen Spiele bekanntgegeben wird, erhält der Aktienmarkt der Gewinnernation normalerweise einen Schub. Immerhin erhalten Teile des Landes erhebliche Infrastrukturinvestitionen. Die Ergebnisse im eigentlichen Jahr der Spiele können jedoch gemischter ausfallen.

So hat zum Beispiel eine aktuelle Studie unter der Leitung von Patricia Dechow von der USC Marshall School of Business in Los Angeles, Kalifornien, die Entwicklung der Börsen in China und Großbritannien zum Zeitpunkt der Ausrichtung der Olympischen Spiele untersucht.

Ihre Erkenntnisse zeigen, dass die olympische "Euphorie" sowohl in China als auch in Großbritannien "ausreichte, um die Aktienrenditen und -bewertungen zu beeinflussen, aber die realwirtschaftlichen Vorteile der Olympischen Spiele waren insgesamt gering".

Unterdessen legt JP Morgan nahe, dass japanische Aktien unabhängig von den Olympischen Spielen vor einer starken Rallye stehen könnten. Im Jahr 2021 ist der Nikkei 225 Index um fast 6% gestiegen und erreichte im Februar seinen höchsten Stand seit vielen Jahren - seit 1991 hatte der Index nicht mehr so hoch gelegen.

Aus diesem Grund stellen wir heute zwei Exchange Traded Funds (ETFs) vor, die in den kommenden Wochen Leser ansprechen könnten, die den japanischen Aktienmarkt optimistisch sehen.

1. WisdomTree Japan Hedged Equity Fund

  • Aktueller Kurs: 62,47 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 44,63 - 62,58 USD
  • Dividendenrendite: 2,21%
  • Kostenquote: 0,48% pro Jahr

Der WisdomTree Japan Hedged Equity Fund (NYSE:DXJ) bietet Zugang zu einer Reihe von dividendenstarken japanischen Aktien und sichert gleichzeitig das Risiko eines Rückgangs des Japanischen Yen gegenüber dem US-Dollar ab.

DXJ
DXJ

Der DXJ bildet mit 400 Positionen den WisdomTree Japan Hedged Equity Index ab. Der Fonds kam im Juni 2006 an die Börse und verwaltet knapp 1,67 Milliarden US-Dollar.

Nach Sektoren weisen Industrieunternehmen mit 19,59% die höchste Gewichtung auf. Es folgen Nicht-Basiskonsumgüter (17,56%), Finanzen (15,81%) und Informationstechnologie (13,82%).

Mehr als 32% der Fondsgelder sind in den wichtigsten 10 Beteiligungen angelegt. Toyota (T:7203) (NYSE:TM), Takeda (NYSE:TAK), Japan Tobacco (OTC:JAPAF) und Nintendo (T:7974) (OTC:NTDOY) zählen zu den bekanntesten Namen im Fonds.

Seit Jahresbeginn ist der ETF um rund 14,5% gestiegen und hat in den letzten Tagen ein Rekordhoch erreicht. Interessierte Anleger könnten sich bei einem Rückgang in Richtung 60 Dollar einen günstigeren Einstiegspunkt in den DXJ-ETF sichern.

2. WisdomTree Japan SmallCap Dividend Fund

  • Aktueller Kurs: 76,05 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 61,92 - 80,40 USD
  • Dividendenrendite: 2,48%
  • Kostenquote: 0,58% pro Jahr

Der WisdomTree Japan SmallCap Dividend Fund (NYSE:DFJ) bietet ein Engagement in kleineren Unternehmen des japanischen Aktienmarktes, die Dividenden zahlen. Für die Auswahl der Unternehmen werden zunächst die 300 größten japanischen Unternehmen nach Marktkapitalisierung ausgeschlossen und die übrigen auf der Grundlage ihrer jährlichen Bardividenden gewichtet.

DFJ
DFJ

Der Fonds, der den WisdomTree Japan SmallCap Dividend Index abbildet, wurde im Juni 2006 aufgelegt. Derzeit umfasst er 693 Aktien.

Die wichtigsten 10 Beteiligungen machen rund 7% des Nettovermögens aus, das derzeit über 221,7 Millionen US-Dollar beträgt. Zu den wichtigsten Werten zählen Seven Bank (OTC:SVNBY), der Maschinenbauer JTEKT (OTC:JTEKY), das Transport- und Logistikkonglomerat Nippon Yusen Kabushiki Kaisha (OTC:NPNYY) und der Großhandelsgigant Sojitz (T:2768), der sich in den Geschäftsfeldern Maschinen, Energie, Metalle, Chemikalien und Konsumgüter betätigt.

Bei den Sektoren führen Industriewerte mit 26,39% die Beteiligungsliste des ETFs an, gefolgt von Nicht-Basiskonsumgütern (16,71%), Grundstoffen (14,49%), IT (11,13%) und Finanzwerten (11,11%).

Der DFJ hat seit Jahresbeginn eine Rendite von fast 5% erzielt. Der Fonds bietet relativ stabile Dividendenzahlungen sowie die Möglichkeit, von den Wachstumschancen bei japanischen Nebenwerten zu profitieren. Langfristig orientierte Anleger könnten den ETF an einem Rückgang unter 70 US-Dollar günstig erwerben.

Olympische Spiele in Tokio: 2 Japan-ETFs, die im Vorfeld der Spiele gut laufen könnten
 

Verwandte Beiträge

Olympische Spiele in Tokio: 2 Japan-ETFs, die im Vorfeld der Spiele gut laufen könnten

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung