Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Rolls Royce, Vivendi, Enel – Europa hat Investoren viel zu bieten

Von Feingold Research (Nicolas Saurenz)Aktienmärkte07.07.2020 15:44
de.investing.com/analysis/rolls-royce-vivendi-enel--europa-hat-investoren-viel-zu-bieten-200441104
Rolls Royce, Vivendi, Enel – Europa hat Investoren viel zu bieten
Von Feingold Research (Nicolas Saurenz)   |  07.07.2020 15:44
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
Häufig sprechen Mitglieder der Finanzgemeinschaft über „den Aktienmarkt“ und meinen damit die Wall Street. Es gibt jedoch zahlreiche andere Aktienbörsen auf der ganzen Welt, von denen viele genauso viel, wenn nicht mehr Anlagepotenzial besitzen. Ein solcher Markt ist Europa. Die Investmentchancen europäischer Unternehmen sind reichlich, und im Lauf der Jahre haben Investoren, die wussten, wo Sie investieren können, genauso viel Erfolg mit ihnen erzielt wie mit den Märkten in den USA, Asien und der übrigen Welt.

Europa im Brennpunkt

Auf den europäischen Märkten gibt es eine ganze Reihe von Blockbuster-Namen, darunter Automobilriesen wie Volkswagen (DE:VOWG), Luftfahrtriesen wie Airbus (PA:AIR), Energiekonzerne wie BP (LON:BP) und viele andere. Und doch sind manchmal die weniger bekannten Unternehmen diejenigen, die von den Investoren aufgrund ihres Wachstumpotenzials, ihrer allgemeinen Stabilität oder anderer Gründe ausgewählt werden.

In Zeiten wirtschaftlicher Abschwünge haben sich Unternehmen in den Sektoren Versorgung, Telekommunikation und nicht-zyklische Konsumgüter historisch besser entwickelt als andere Sektoren. Nachfolgend finden Sie einige europäische Unternehmen, die in diesen Sektoren tätig sind und Investmentchancen bieten können.

Enel Group

Enel (MI:ENEI) wurde Anfang der 60er-Jahre von der Regierung in Italien gegründet und ist ein wichtiger Akteur auf dem europäischen Energiemarkt. Es ist ein Stromproduzent und -vertreiber und ein führendes Unternehmen in der Forschung im Bereich erneuerbare Energien. Das Unternehmen ist riesig und hat eine Marktkapitalisierung von mehr als 7 Mrd. USD. Enel ging 1992 an die Mailänder Aktienbörse und ist im Index FTSE MIB enthalten. Obwohl es sich um ein öffentliches Unternehmen handelt, hält die italienische Regierung mit mehr als 23 % der Aktien immer noch die Mehrheit am Unternehmen.

Ocado Group

Der nach eigener Beschreibung „weltweit größte dezidierte Online-Lebensmitteleinzelhändler“ Ocado (LON:OCDO) steht an der Spitze der Branchen E-Commerce und FoodTech. Ocado wurde zur Jahrtausendwende gegründet und hatte schon immer die Vision, Lebensmitteleinkäufe auf dem klassischen Weg mit innovativen Technologien zu kombinieren. Zehn Jahre später ist das Unternehmen an der Londoner Börse notiert und im Index FTSE100 enthalten. Heute ist das Unternehmen im Vereinigten Königreich und in Japan tätig.

Rolls Royce

Mit seinem Namen, der synonym für Luxus steht, strahlt Rolls Royce (LON:RR) Prestige und Exklusivität aus. Im Laufe der mehr als einhundertjährigen Geschichte der Marke war sie in beiden Weltkriegen an so ziemlich allem beteiligt, von der Automobilbranche bis hin zur britischen Kriegsmaschinerie. Trotz mehrmals wechselnder Eigentums- und Besitzverhältnisse bis zum heutigen Status als hundertprozentige BMW-Tochtergesellschaft ist Rolls Royce nach wie vor ein weltberühmter Hersteller von Luxusautos. Das Unternehmen ist an der Londoner Börse notiert und hat eine Marktkapitalisierung von mehr als 7 Mrd. USD.

RWE

RWE (DE:RWEG), ein weiterer Akteur in der europäischen Energiebranche, ist einer der größten deutschen Anbieter von Strom und Gas. Mit mehr als 30 Millionen Kunden auf der ganzen Welt und verschiedenen Tochtergesellschaften ist das Unternehmen dem Geist der deutschen Industrie treu und stützt sich auf mehr als 120 Jahre Geschichte. Das Unternehmen ist an der Frankfurter Aktienbörse notiert, hat eine Marktkapitalisierung von mehr als 18 Mrd. USD und ist im prominentesten deutschen Index, dem DAX, enthalten.

Vivendi

Auch wenn der Name Vivendi (PA:VIV) Ihnen vielleicht nicht vertraut ist, sind Sie vielleicht mit einer der vielen Mediengeschäfte vertraut, die dem Unternehmen gehören, wie Canal+, Gameloft oder Dailymotion. Vivendi wurde ursprünglich durch Dekret von Napoleon III. im 19. Jahrhundert gegründet und durchlief verschiedene Transformationen, bevor es zum heutigen Medienkonglomerat wurde. Die Vivendi-Gruppe umfasst viele Medienbereich, darunter Musik, Fernsehen, Film, Videospiele, Buchveröffentlichungen, Telekommunikation, Tickets und Video-Hosting-Dienste. Mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 25 Mrd. USD wird Vivendi an der Euronext Paris gehandelt und ist Teil des führenden französischen Index CAC.

Der europäische X-Faktor

Wenn wir an globale Supermächte denken, dann bewegt sich die Debatte in der Regel zwischen den USA, China und Russland. Allerdings spielen einige Länder in Europa, wie Frankreich, Deutschland, Italien und das Vereinigte Königreich, eine zentrale Rolle in der Weltwirtschaft, und die Unternehmen, die auf dem Kontinent tätig sind, ziehen oft die Aufmerksamkeit der Investoren auf sich.

Quelle: etoro, eigene Recherche

Rolls Royce, Vivendi, Enel – Europa hat Investoren viel zu bieten
 

Verwandte Beiträge

Rolls Royce, Vivendi, Enel – Europa hat Investoren viel zu bieten

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (1)
Benjamin Klink
Benjamin Klink 07.07.2020 16:22
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Geniale Feingold-Analyse von Nicolas. Allerdings ist das die gleiche Feingold-Analyse wie unten die vom 29.06. Die habe ich ja schon kommentiert. Deswegen wäre es nicht seriös von mir, wenn ich diese Feingold-Analyse jetzt kommentieren würde, als wenn ich sie zum ersten Mal lesen würde. Freue mich auf neues zu dem Thema und verspreche, dass ich dann wie gewohnt sachlich und neutral einen Kommentar schreiben werde. Liebe Grüße & be safe, Benjamin
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung