Eilmeldung
Investing Pro 0

Shopify Aktienanalyse: Der Everyone-Onlineshop für einen 5 Billionen US-Dollar-Markt

Von AlleAktien (Philipp Weinacht)Aktienmärkte27.06.2022 12:42
de.investing.com/analysis/shopify-aktienanalyse-der-everyoneonlineshop-fur-einen-5-billionen-usdollarmarkt-200474475
Shopify Aktienanalyse: Der Everyone-Onlineshop für einen 5 Billionen US-Dollar-Markt
Von AlleAktien (Philipp Weinacht)   |  27.06.2022 12:42
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
SHOP
-4,46%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Titelbild
Titelbild


Shopify (NYSE:SHOP) Aktie und Aktienanalyse
  • Vom Snowboardshop zum Milliardengeschäft. Der Koblenzer Tobias Lütke hatte 2004 ein Problem, das er zu einem Milliardengeschäft der Zukunft machte. Er fand kein Tool, um sich einen eigenen Onlineshop für seine Snowboards aufzubauen. Innerhalb von zwei Jahren entwickelte dies der gelernte Programmierer selbst und startete 2006 mit Shopify in Kanada.
  • 7 Billionen USD adressierbarer Markt bis 2025. Immer mehr Einzelhandelsumsätze verlagern sich ins Netz. Bis 2025 sollen es weltweit bis zu 7 Billion USD werden. Shopify stellt für diese Umsätze die Infrastruktur bereit.
  • Eine Plattform mit 8.000 Apps und 40.000 Partnern. Die Shopifyplattform ist das weltweit beste Tool, um einfach und schnell einen individuellen Onlineshop zu erstellen. Deshalb ziehen viele junge Unternehmen die Plattform vor. Shopify profitiert dann stark davon, wenn diese Unternehmen zusammen mit Shopify wachsen.
  • 65 % Rendite pro Jahr seit dem IPO. Seitdem Shopify 2015 für 17 USD an die Börse ging, hat sich die Aktie mehr als verdreißigfacht. Jetzt ist sie seit dem Hoch von fast 1.700 USD um über 60 % gefallen. Ob das jetzt ein günstiger Einstiegspunkt ist, erfährst du in dieser Analyse.

Aktienkurs von Shopify

Eulerpool
Eulerpool

Geschäftsmodell von Shopify

Unternehmensgeschichte: Ein Snowboardshop wird die Blaupause für ein Milliardengeschäft

  • 2006: Shopify wird gegründet. Der deutsche Programmierer Tobias Lütke ist nach Kanada ausgewandert. Er will dort Snowboards übers Internet verkaufen. Dabei merkt er, dass er den gesamten Onlineshop dafür selbst programmieren muss. Eine Hürde, die viele Menschen davon abhält, etwas im Internet zu verkaufen. Deshalb programmiert er einen Baukasten für Onlineshops, der 2006 unter dem Namen Shopify startet.
  • 2013: Shopify Payments wird vorgestellt. Im Laufe der Jahre hat Shopify sich schnell weiterentwickelt. Nachdem sie es möglich machten, den Onlineshop ganz persönlich zu gestalten und auch auf mobilen Endgeräten steuern zu können, folgte 2013 eine der wichtigsten Einführungen: Shopify Payments. Mit dem System konnten Shopbetreiber Kreditkarten akzeptieren ohne über Drittanbieter gehen zu müssen. Zu diesem Zeitpunkt macht Shopify 9 Mio. USD Umsatz.
  • 2017: Shopify geht an die Börse. Mit einem Wert von 17 USD pro Aktie sammelt Shopify am 14. April 2015 150 Mio. USD ein. Damals bei einer Bewertung von unter 2 Mrd. USD. Im gleichen Jahr führen sie ein Bezahlsystem für physische Händler ein, mit dem sie digitale Zahlungen entgegennehmen können. Damit lässt sich der physische Handel leichter mit dem digitalen verknüpfen.
  • Heute: Über 1,7 Mio. Shops laufen weltweit über Shopify. Was eigentlich ein Onlineshop für Snowboards werden sollte, ist mittlerweile eine Plattform, auf der jährlich Waren im Wert von über 175 Mrd. USD in 175 Ländern verkauft werden. Der Gründer „Tobi“ Lütke ist immer noch CEO und treibt das Wachstum weiter voran. Gerade konnte Shopify die Gewinnschwelle übertreten und wächst immer noch mit über 30 % pro Jahr.

Kennzahlen der Shopify-Aktie

AAQS: Shopify erreicht 5 / 10 Punkten im AlleAktien Qualitätsscore

Auf dem Weg zu einem Qualitätsunternehmen:

Obwohl Shopify nur 5 von 10 Punkten im AlleAktien Qualitätsscore erreicht, macht das Unternehmen eine gute Figur. Denn das Unternehmen ist noch zu jung, um überhaupt eine Chance auf die volle Punktzahl zu haben. Eine geringe Verschuldung und eine gute Eigenkapitalrendite zeigen, dass wir es hier mit einem schnell wachsenden Tech-Unternehmen zu tun haben, das trotzdem solide ist.

Nächstes Jahr wird ein weiterer Punkt fällig, wenn die Historie des Umsatzwachstums 10 Jahre erreicht. Und auch der Return On Capital Employed (ROCE) wird sich mit steigendem operativen Gewinn vermutlich über die 15 % Hürde bewegen. Hier sind vor allem die liquiden Mittel in Höhe 6,5 Mrd. USD das angenehme Problem.

Alles in allem ein Unternehmen, das für sein strammes Wachstum und junge Geschichte eine sehr gute Figur im AAQS macht.

AAQS
AAQS

Fazit zur Shopify-Aktie: Eine attraktive Gelegenheit um vom E-Commerce-Boom zu profitieren

Ich halte die Shopify-Aktie für kaufenswert

  • Branche. Shopify befindet sich in der attraktiven Branche für E-Commerce-Software. Der Einzelhandelsumsatz im Internet beträgt weltweit fast 5 Bio. USD und wächst mit 10 % pro Jahr. Unternehmen wie Shopify bieten die Infrastruktur für kleine und große Unternehmen, um dort ihre Produkte zu verkaufen. Die Pandemie hat dem Markt einen nachhaltigen Schub verpasst, der natürlich wieder etwas abflachen kann, aber langfristig das Wachstum nochmal beschleunigt. Shopify stellt mit 29 % Marktanteil hinter WooCommerce die wichtigste Software für E-Commerce-Software.
  • Geschäftsmodell / Strategie. Das Kerngeschäft von Shopify ist die Bereitstellung einer mächtigen Plattform zur einfachen Erstellung eines individuellen Onlineshops. Die Plattform umfasst über 8.000 Apps, die einfach zu integrieren sind und dabei helfen, eine überragende Kundenerfahrung zu erzeugen. Dazu bietet Shopify Zusatzdienstleistungen an, die mittlerweile über 70 % des Umsatzes ausmachen. Dazu gehört Shopify Payments, Shopify Shipment oder Shopify Capital. Das Schöne bei dem Modell: Shopify generiert durch die Plattform Aboumsätze und aus den Extradienstleistungen Zusatzumsätze.
  • Bewertung. Shopify erreicht 5 / 10 Punkten im AAQS und ist nach Peter Lynch ein Fast Grower. Historisch lässt sich das Unternehmen nur am KUV bewerten, das aktuell etwa 11 beträgt und unterhalb des historischen Medians von 14 liegt. Im DCF-Modell erreicht Shopify 13 % und im FMV-Modell 15 %. Insgesamt ergibt sich aus der Bewertung das Bild einer kaufenswerten Aktie.
  • Chance #1. Die größte Chance von Shopify ist es, der #1 Anbieter für einfach zu erstellende Onlineshops zu bleiben, indem sie ihre Plattform kontinuierlich ausbauen und verbessern. Dabei hilft ihnen der Flywheel-Effekt, wodurch mehr Nutzer auch zu einer besseren Nutzererfahrung aller sorgen. Dadurch können sie sich langfristig einen großen Anteil am E-Commerce-Software-Markt sichern.
  • Risiko #1. Eine starke Rezession wäre für Shopify fatal. Denn sie sind nicht nur von Neukunden abhängig, sondern auch von dem Wachstum bestehender Kunden. Ihr Gebührenmodell beinhaltet nämlich eine Umsatzbeteiligung. Sollte die weltweite Wirtschaft zusammenbrechen, wird auch Shopify das hart zu spüren bekommen.
  • Perspektive / Anlegertyp. Ich halte die Shopify-Aktie mit einer Renditeerwartung von 14 % für kaufenswert. Das Geschäftsmodell ist überzeugend und sie arbeiten in einem attraktiven Markt, der noch viel Potential bietet. Der aktuelle Absturz vieler Aktien hat dazu geführt, dass Shopify in eine attraktive Preisregion gekommen ist. Investoren sollte allerdings klar sein, dass Shopify als Wachstumsunternehmen auch immer einem Risiko ausgesetzt ist, hart abgestraft zu werden, wenn die Wirtschaft Probleme bekommt. Wie sich die Aktie deshalb kurz- bis mittelfristig entwickelt, ist nicht abschätzbar. Ein weiterer Kursverfall ist durchaus möglich.

Mit den besten Grüßen,

Philipp Weinacht
AlleAktien Aktienanalyst

---

Lese die gesamte Shopify-Analyse hier kostenlos

---

Transparenzhinweis und Haftungsausschluss: Die Autoren haben diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, können die Richtigkeit der angegebenen Daten aber nicht garantieren. Es findet keinerlei Anlageberatung von AlleAktien oder den für AlleAktien tätigen Autoren statt, dieser Beitrag ist eine journalistische Publikation und dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgendeines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken bis hin zum Totalverlust behaftet. Deine Investitionsentscheidungen darfst du nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf den Informationsangeboten von AlleAktien treffen. AlleAktien und die für AlleAktien tätigen Autoren übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Der Autor hält derzeit keine Aktien von Shopify.

Shopify Aktienanalyse: Der Everyone-Onlineshop für einen 5 Billionen US-Dollar-Markt
 

Verwandte Beiträge

Shopify Aktienanalyse: Der Everyone-Onlineshop für einen 5 Billionen US-Dollar-Markt

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung