Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Unsicherheit ist eine Plage für die Finanzmärkte

Von MaiMarFX (Marios Krausse)Forex21.02.2022 10:13
de.investing.com/analysis/unsicherheit-ist-eine-plage-fur-die-finanzmarkte-200471126
Unsicherheit ist eine Plage für die Finanzmärkte
Von MaiMarFX (Marios Krausse)   |  21.02.2022 10:13
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Unsicherheit ist eine Plage für die Finanzmärkte und so erwartet der Markt nervös die nächste Schlagzeile in der anhaltenden Ukrainekrise. Die USA glauben weiterhin, dass Russland darauf ausgerichtet ist die Ukraine anzugreifen, doch Russlands Präsident Wladimir Putin gab an, dass sein Land in Europa „keinen Krieg will“. Putin beschuldigte die USA, ihm keine Sicherheitsgarantien gegeben zu haben, die er braucht, um einen Rückzieher zu machen.

Diese Woche findet ein Treffen zwischen den USA und Russland statt, wobei der Euro und U.S. Dollar anfällig für erhöhte Volatilität sein könnten. Einzelheiten des Treffens zwischen Biden und Putin würden laut einer französischen Erklärung während eines Treffens von U.S. Außenminister Antony Blinken und dem russischen Außenminister Sergej Lawrow am Donnerstag vorbereitet.

Der Anti-Risiko-Dollar kämpfte indes darum, an Boden zu gewinnen. Der Euro tendierte zuletzt leicht aufwärts, doch das technische Bild ist alles andere als klar. Daher ist unsere Prognose für den EUR/USD neutral, zumindest solange wie das Paar zwischen 1.1450 und 1.12 gehandelt wird.

Ein erneuter Ausbruch über 1.1470 könnte frische Bullendynamik in Richtung von 1.1520 und 1.16 entfachen. Bären hingegen werden auf einen erneuten Rutsch unter 1.1270 und 1.1170 warten.

GBP/USD: Das Paar blickt auf den Widerstand bei 1.3650-60. Ein Ausbruch oberhalb von 1.3670 könnte das Paar in Richtung 1.3750 anheben. Bären dagegen werden auf einen Ausbruch unter 1.3540 warten, um das Pfund Sterling in Richtung 1.3450 zu verkaufen.

DAX – Chancen für einen bärischen Ausbruch steigen

Der Index fiel erneut unter die entscheidende 15000-Marke und Händler haben nun die 14800-Unterstützung im Auge. Wenn die 14800-Schwelle deutlich durchbrochen wird, könnten wir einen Rückgang in Richtung 14400 und möglicherweise sogar 14000 sehen. Oberhalb von 15550 ändert sich die Tendenz zugunsten der Bullen.

DAX D1
DAX D1

Wir waren heute Morgen Short bei 15170 und konnten einen Gewinn von 40 Punkten sichern.

Der Inhalt des Beitrags spiegelt die persönliche Meinung des Autors wider. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar.

Unsicherheit ist eine Plage für die Finanzmärkte
 

Verwandte Beiträge

Unsicherheit ist eine Plage für die Finanzmärkte

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung