Sichern Sie sich 40% Rabatt
⚠ Aufgepasst! Die Berichtssaison ist da und wir haben die Aktien, die gerade abheben!
+19,7% seit Jahresstart - steig ein für den ultimativen Höhenflug!
Liste freischalten

Wer Royalty-Unternehmen mag, mag sicher auch das einzige Uran-Royalty-Unternehmen

Veröffentlicht am 26.02.2024, 14:26
Aktualisiert 09.07.2023, 12:32

Royalty-Gesellschaften stellen Kapital für Minenbetriebe bereit und erhalten dafür Lizenzgebühren oder Streams.

Der Uransektor hat aufgrund des stark angestiegenen Uranpreises an Attraktivität gewonnen. Der Russland-Ukraine-Krieg und die wachsende Bedeutung erneuerbarer Energien im Hinblick auf den Klimawandel haben zu einem Umdenken geführt. Dazu kommt die Verabschiedung eines Gesetzesentwurfs in den USA, was zu einem Verbot für die Einfuhr von russischen Kernbrennstoffen führt. Vermutlich wird die Zahl der Uranminen, die in Betrieb gehen, steigen.

Aktuell gibt es Angebotsprobleme in Sachen Uran. Es gibt nur ein Royalty-Unternehmen aus dem Uranbereich, nämlich Uranium Royalty (NASDAQ:UROY), das sich auf das erfolgreiche Lizenz- und Streaming-Geschäftsmodell spezialisiert hat. Das Unternehmen besitzt Beteiligungen an physischem Uran. Insgesamt gesellen sich dazu Anteile an knapp 20 erschlossenen, fortgeschrittenen, genehmigten und produzierenden Uranprojekten. Darunter finden sich so bekannte Projekte wie McArthur River oder Cigar Lake.

Über den hohen Uranpreis dürften sich aber auch die klassischen Uranunternehmen freuen. Besonders, wenn sie wie beispielsweise US Critical Metals (CSE:USCM) auch noch das gefragte Lithium sowie Kobalt für die Lithium-Ionen-Batterien und Seltene Erden besitzen. Die Projekte liegen in Nevada, Montana und Idaho.

Neue und moderne Technologien, die unser Leben zusehends erobern, brauchen Seltene Erden und kritische Metalle. Und dies gilt beispielsweise für die Bereichen Elektronik, Automobil, Fertigung oder Energie. So sind Windkraftanlagen, Elektromotoren in Elektrofahrzeugen, Akkus, aber auch die Kommunikationstechnologie, der Bereich Verteidigung oder der Gesundheitsbereich nur Beispiele für Anwendungen.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.