Eilmeldung
Investing Pro 0
Black Friday SALE: Bis zu 54 % RABATT für InvestingPro+ JETZT SICHERN

WTI und Brent – Comeback nach 18-Jahrestief

Von Feingold Research (Nicolas Saurenz)Rohstoffe02.04.2020 15:54
de.investing.com/analysis/wti-und-brent--comeback-nach-18jahrestief-200438584
WTI und Brent – Comeback nach 18-Jahrestief
Von Feingold Research (Nicolas Saurenz)   |  02.04.2020 15:54
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
BNPP
+0,19%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
LCO
-1,68%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
CL
-1,78%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Der Preis der wichtigsten Öl-Sorten zieht am Donnerstag zweistellig an. Zuvor hatte China seine Reserven vergrößert und damit die Nachfrageseite stimuliert. In dieser Woche notierte Öl auf dem tiefsten Stand seit 18 Jahren. Beim letzten OPEC+ Treffen kam es zum Bruch zwischen den größten Ölförderern der Welt, der zu einem deutlichen Preisverfall von bereits über 60% beim Ölpreis in diesem Jahr führte. Russland lehnte weitere Förderkürzungen, wie von Saudi-Arabien gefordert, ab. Damit endete die jahrelang erfolgreiche Zusammenarbeit der OPEC+ Staaten.  Die Mitglieder fühlen sich nicht mehr an vorherige Absprachen gebunden und weiten die Förderung nun deutlich aus. Insbesondere Saudi-Arabien, das lange einen Großteil der Kürzungen schulterte, weitet die Produktion nun von 9,6 auf einen Rekord von über 12 Millionen Barrel am Tag aus und flutet die Märkte. Die schwache Nachfrage aufgrund der Corona-Viruskrise belastet die Preise noch zusätzlich. Diese könnte aus Sicht der IEA um über 20 Millionen pro Barrel einbrechen.

Bisher lehnten alle Parteien eine Rückkehr an den Verhandlungstisch ab. In dieser Woche nun haben sich die Präsidenten der USA und Russland in einem Telefonat darauf verständigt, den Markt stabilisieren zu wollen.

Bei BNP Paribas (DE:BNPP) finden Anleger ein breites Angebot an Exchange Traded Commodities, die die Terminkontrakte auf Öl abbilden. Sie sind zusätzlich gegen den Ausfall der Emittentin besichert.

Entscheidende Merkmale der BNP Paribas ETCs sind:

Handelbar über Xetra an der Frankfurter Börse.

  • Besichert in Deutschland nach deutschem Recht.
  • Nur eine Verwaltungsgebühr, keine zusätzlichen variablen Kosten.
  • UCITS-konform.

ETCs von BNP Paribas auf Brent Öl

Klassisch: Brent Öl Rolling ETC  (ISIN DE000PS701L2 / WKN PS701L)

Roll-optimiert: RICI® Enhanced Brent Öl ETC  (ISIN DE000PB6R1B1 / WKN PB6R1B)

Währungsgesichert: RICI® Enhanced Brent Öl ETC (ISIN DE000PZ9REB6 / WKN PZ9REB)

Quelle: BNP Paribas, eigene Recherchen

WTI und Brent – Comeback nach 18-Jahrestief
 

Verwandte Beiträge

WTI und Brent – Comeback nach 18-Jahrestief

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (1)
Benjamin Klink
Benjamin Klink 02.04.2020 18:56
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Hervorragende Feingold Analyse zu Erdöl. Sehr treffend analysiert, Nicolas!
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung