Gold Futures - Dez. 2022 (GCZ2)

1.755,00
+9,40(+0,54%)
  • Vortag:
    1.745,6
  • Geld/Brief:
    0,00/0,00
  • Tagesspanne:
    1.745,90 - 1.761,20
  • Typ:Rohstoff
  • Segment:Metalle
  • Einheit:1 Feinunze

Gold Futures Diskussion

Wie ist Ihre Einschätzung zu Gold?
oder
Der Markt ist derzeit geschlossen, die Abstimmung ist während der Handelszeiten möglich.

Alle Kommentare

(38946)
  • Analysten Geschwafel ist so einfach, den Markt zu traden, sieht dann doch etwas anders aus.
    3
    • Wohl wahr!
      2
  • Katastrophe.... ich geb's auf.... wünsch euch viel Erfolg....
    2
  • Und so weiter gehts weiter bis 1620
    3
    • 17:45 Uhr - Wie erwartet kamen die 1733 noch vor 18 Uhr. Punkt D des ABCD Musters von heute morgen ist damit erreicht und wie man sieht, prallt der Kurs dort erstmal ab. Habe meine Zeichnung mal hochgeladen, siehe: ibb.co/njdMDhD Der Widerstand vom 29.9.21 und 13.9.22 wurde zum Support. Ob Selbiger hält, wird sich zeigen. Nach 18 Uhr (und damit Nachmittags US-Zeit) geht es gerne auch wieder rauf. Insbesondere 19.30 Uhr gibt es oft noch einen Schub und sollte der Kurs dann immer noch um die 1733 kreisen, könnte eine kurze Long-Phase noch drin sein. Bei 1738 liegt die Base der aktuellen Drop Base Drop Formation im 15min Chart und es heißt, dass der Kurs sehr oft und in der Regel auch mindestens noch 1x zur Base zurückkehrt. Das wäre dann ein Kurs zwischen 1736.47 und 1738.42, wenn er es bis dahin denn nochmal schafft? Wenn nicht, könnte es noch weiter runter gehen. Der S3 im Tageschart bei ig com liegt bei 1722!!!
      0
      • Uwe HamannNa klar ist doch abgeprallt
        0
      • 18:11 Kurs rauf von 1733 auf 1736.44 - stimmt sogar bis hinterm Komma :-P
        0
      • Und EquiLibrium: Bist nur neidisch :-P
        0
    • Edelmetalle ab Mitte Dezember strong long bis März davor leichte Schwäche in den forecasts
      1
      • Am Freitag ist Verfallstag/Hexensabbat in USA, da Do/Fr thanksgiving weekend ist, wird der Kurs heute schon gefalten, abgesehen davon Gold short am mo schwächster Handelstag.
        1
        • Auch 10-jährige fallen. Ein reines Spiel der Hochfinanz. Für uns Unhandelbar.
          0
          • Wie an einer Schnur seit 16.11. Warum?
            0
            • Und weiter gehts bei dieser Inflation.
              2
              • Short bis 1712
                1
                • Den hab ich auch
                  0
                • Goldseiten ….
                  0
                • Uwe HamannGoldsteak
                  0
              • Long 1742
                4
                • Und ein weiteres Tief!!!!!
                  0
              • Jemand Lust shorties zu grillen 🙂
                4
                • Er wenn der Kurs im Keller ist
                  0
              • Hallo Leute, brauche eure Hilfe. Momentan handel ich XAU CFD, möchte aber gerne später auf Futures wechseln, habe Tradingview und admiral markets mit metatrader 5, sowie ich das jetzt verstehe, brauche ich um echtzeitdaten bei futures zu sehen, marktdaten hinzubuchen, wie zum Beispiel Eurex oder euronext, Richtig?
                0
                • Würde mich auch mal interessieren, ob das in Traidingview geht. Kenne nur Atas oder Agena.
                  0
              • 1740 Geschichte. Da der DXY bereits 1% gestiegen ist, wird hier wohl heute noch die 1720 anvisiert. Die Inflationssicherung ist der Dollar im Land der höchsten p.K. Verschuldung. Hammerhart
                2
                • Ging vll in die Hose
                  0
              • Stundenchart: Das Hoch vom 16.11. - 11 Uhr bei 1784 - wenn man dieses Hoch als Punkt A hernimmt und auf dieser Basis die Linie bis zum nächsten Tief zieht - in dem Fall ist das Punkt B am 17.11.22 - um 14 Uhr bei 1755 - dann die Linie weiterzieht bis zum nächsten Hoch bei 1765 am 18.11. um 11 Uhr, dann fällt Punkt D in der Zukunft liegend auf 1733 und dürfte spätestens heute Abend 21.11. bis 18 Uhr erreicht sein. Sollte das heute also ein Short-Tag werden und vorausgesetzt, der Kurs fällt im Laufe des Tages weiter, sind die 1733 ein realistisches Ziel, weil Strecke C zu D in der Regel immer auch so lang wird wie Strecke A zu B und beide Strecken zueinander parallel verlaufen. Besonders interessant: 1733 ist ein alter Widerstand vom 29.9.21 und war auch die BASE am 12.7.2022, sowie der Widerstand am 13.9.22 und könnte nun also zum Support werden. Mal schauen, ob dem so wird. Dann bis heute Abend ...
                3
                • PS: Was nicht heißt, dass der Kurs zwischendrin nicht auch wieder rauf gehen kann. 8, 9 und 10 Uhr sowie jeweils 30 min nach einer vollen Stunde am Vormittag sind wichtige Uhrzeiten. Die Markstimmung zu diesen Zeitpunkten ist entscheidend. Wenn der Kurs bis spätestens 10.30 Uhr nicht nachhaltig rauf geht, wird es meist ein Short-Vormittag und wenn auch zwischen 12 und 14 Uhr die EU Bullen sich nicht durchsetzen können und auch Kanada und USA ab 14 und 15 Uhr dann nicht retten, dann stehen die Chancen für eine weitere rote Tageskerze sehr gut. Mal schauen was am Ende des Tages heute bleibt ...
                  0
                • Danke für deine tollen Beiträge!
                  0
              • Wir nähern uns der 1738. Letztes Zwischenhoch + 61,8er Retracement.
                1
                • Equi librium Let's find out :). Ansonsten gefällt mir dein 61,8er auch gut :).
                  0
                • Jetzt vermutlich erstmal Gegenbewegung
                  0
                • Veit Kramergratuliere Veit... hat dann doch geklappt... zumindest für ein paar Dollar
                  0
              • Lizzy du bist auf dem richtigen Weg, lass dich nicht von irgendwelchen halb schlauen aus dem Konzept bringen... Jetzt musst du dich noch mit dem Thema Liquidität befassen. Zu wissen wo sie liegt ist der Schlüssel zum Erfolg. Erinnerst du dich wer die Kurse macht? Wichtig zu wissen: Die können nicht nach Belieben Long oder Short gehen. Die müssen die Orders die den Markt bewegen auch erstmal gefilmt bekommen.... erfolgreichen Tag
                1
                • gefilled
                  0
              • invst.ly/zmcs2 --- 2022 das Jahr des 61,8er Fibos, das findet man in vielen Charts. Schönen Sonntag euch!!
                0
                • Sage ich ja 1680-1690
                  0
                • IMO brauchen wir für short nen daily close unter 1747. Nach oben bleibt 1771 und 1785 interessant. Wir hatten anständig Vola in letzter Zeit...Fed Rate hike ist nicht mehr weit... bis dahin könnte das ne Range werden.
                  1
                • Mag sein. Leute die EW zählen und den richtigen Count habe, würde dir allerdings widersprechen
                  0
              • Freitag 22 Uhr: Und noch eine rote Tageskerze - gut so! Wie erst gestern berechnet stieg der Kurs am Vormittag auf das ursprüngliche Widerstandsniveau bei 1767 und auch das war kein Zufall. Weil exakt dort lag schon vor 3 Tagen - am 15.11. um 1:45 Uhr ein Support, wie auch Stunden später - ebenfalls am 15.11. - um 18 Uhr ein weiterer Support auf exakt dieser Linie bei 1767. Und nun - 18.11. - wurde aus dem einstigen Support bei 1767 ein Widerstand - ebenfalls bei 1767. Aus Support wird Widerstand und umgekehrt - eines der vielen Gesetzmäßigkeiten am Markt und hat auch heute wieder funktioniert, was einmal mehr zeigt, wie wertvoll das selbst auch Einzeichen von Support und Resistance-Linien ist. Denn sowohl die 1753 als auch die 1747 kamen punktgenau und woran das liegt ist so simple wie logisch: Weil Millionen Trader auf der ganzen Welt diese Techniken kennen und wenn Millionen Trader auf der ganzen Welt diese Zeichnungen dann selbst auch einpflegen (jeder sieht das selbe, jeder sieht wo die Widerstände und Unterstützungen zuletzt lagen), dann ist nur logisch, dass Millionen Trader ihren TP auf 1753 / 1747 für die Shorts und 1767 (für die Longs) gestellt hatten, weshalb der Kurs an diesen Marken auch erstmal dreht. Aktuell bei 1747, was die Talsohle für heute zu sein scheint. Kann es noch weiter runter gehen?
                2
                • und auch mit deiner Malerei ( Trendlinien) wirst du längerfristig nicht weiterkommen.auch nur meine Meinung
                  3
                • Kannst Du lesen? Trendlinien, Support und Resistance Linien, Supply und Demandzonen sind nur Einige von vielen Faktoren, die zur Bewertung der Lage mit beitragen (können). Es gibt noch viele weiterer Indikatoren und Signale, Skripte und Muster, Techniken und Methoden, die mithelfen die Richtung zu erahnen. Wie u.a. auch die Uhrzeit, das Timing, Sessionbeginn, Verlauf und Ende und was typischer Weise wann in welchem Umfang passiert. Oder das Volumen, das Delta, Footprint bei den Futures - mit Rückschluss auf den Spotmarkt, Fibo Retracement und Fibo Extensions nicht zu vergessen, auch mal ein Dreieck einzeichnen, fallend oder steigend, ABCD Muster und die Elliotwellen, Candle Sticks und Candle Pattern und was sie aussagen und bedeuten, Pivotpunkt und Pivottabelle, MA50 und MA20 (Kurs drunter oder drüber), MACD und Stochastik, Momentum und RSI, das Sentiment (was Andere so treiben), das alles fließt in die Bewertung mit ein, wie auch die Wirtschaftstermine, versteht sich, die in erster Linie, weil die bringen Bewegung in den Kurs. Also spar Dir Deine eng gefasste Meinung. Ich habe nie gesagt, dass Trendlinien das einzige Mittel der Wahl sind die Richtung zu erahnen.
                  0
                • *MA50 und EMA20 muss es heißen (Tippfehler 6 Uhr morgens :-P
                  0
              • Und rein in Edelmetalle!
                4
                • Es fällt noch weiter, 1620 muss noch mal dran glauben, range 1620 /1800 rauf und runterkaufen ohne Sl
                  0
                  • Lizzy ... liegt hier irgendwo eine große offene Long order?
                    2
                    • ytube bitte schauen - suchzeile: --LIVE BOOKMAP GOLD 24 HOURS-- nutze ich selbst auch, weil kostenlos. Nachteil: Nicht immer verfügbar, wie auch heute Abend leider nicht. Daher leider keine Info dazu. Sonst bei bookmap com eine Luzenz erwerben, dann hast auch ganztägig Infos :-)
                      0
                    • PS: Achte drauf, dass das Video den LIVE Vermerk trägt, sonst ist es nicht Realtime (Delay ohnehin ca. 2 min, aber das passt trotzdem noch ganz gut). Zeitverschiebung auch beachten. Der Stream kommt aus Malaysia ...
                      0
                  • Gold hat mit heutigem Tag ein erneutes Verkaufssignal geliefert. Ein weiterer Rückgang kann nur verhindert werden, wenn am Montag der Tiefkurs von heute nicht unterschritten wird oder wir heute nochmal über 1770 laufen, was eher unwahrscheinlich ist. Der Bereich 1681-1702 könnte somit angesteuert werden. Nur meine Meinung
                    4
                    • Dollar zieht aus dem Nichts wieder an.
                      1
                      • Sogar ein weiteres Tief.
                        1