x
0

Vereinigtes Königreich - Verbraucherpreisindex (VPI) (Jahr)

Meldung erstellen
Neu!
Meldung erstellen
Webseite
  • Als eine Mitteilungsmeldung
  • Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, um diese Funktion zu nutzen
Mobile App
  • Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Konto angemeldet sind, um diese Funktion zu nutzen
  • Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem selben Benutzerprofil angemeldet sind

Vereinigtes Königreich - Verbraucherpreisindex (VPI) (Jahr)

Häufigkeit

Zustellung

auf Desktop

auf App

 
Jüngste Meldungen
11.04.2017
Aktuell
2,3%
Prognose
2,3%
Vorherige
2,3%
Der Verbraucherpreisindex (CPI) misst den Unterschied im Preis von Waren und Servicen.
Das CPI misst den Preisunterschied aus der Perspektive des Verbrauchers.
Es ist ein Schlüsselweg um Unterschiede in Erwerbstrends und Inflation in Großbritannien zu messen. Eine höhere als Erwartete Lesung sollte als positiv/bullisch für den GBP angesehen werden (der reguläre Weg um Inflation zu bekämpfen ist Zinsen zu erhöhen,welches Auslandsinvestitionen anziehen kann), während eine niedrigere als Erwartete Lesung als negativ/bärisch für den GBP gesehen wird.
Wichtigkeit:
Land:
Währung: GBP
Quelle: Office for National Statistics
Vereinigtes Königreich - Verbraucherpreisindex (VPI) (Jahr)
 
Geschichte Zeit Aktuell Prognose Vorherige
16.05.2017 (Apr) 10:30     2,3%
11.04.2017 (Mrz) 10:30 2,3% 2,3% 2,3%
21.03.2017 (Feb) 11:30 2,3% 2,1% 1,8%
14.02.2017 (Jan) 11:30 1,8% 1,9% 1,6%
17.01.2017 (Dez) 11:30 1,6% 1,4% 1,2%
13.12.2016 (Nov) 11:30 1,2% 1,1% 0,9%

Nachrichten

text
Britische Inflation bleibt im März stabil auf 2,3% Von Investing.com - 11.04.2017

Investing.com - Die Verbraucherpreisinflation ist in Großbritannien im März stärker als erwartet gestiegen, zeigten amtliche Daten vom Dienstag. Das Nationale Statistikamt ...

Analysen

Berndt Ebner
Trading-Ausblick für heute Von Berndt Ebner - 18.08.2015

Liebe Traderinnen und Trader, die neue Handelswoche hat gestern überaus zäh begonnen. Fehlausbrüche nach der Reihe wieder im Euro und Cable. Mehr Richtung zeigte hingegen der DAX, mit ...

Verbraucherpreisindex (VPI) (Jahr) Diskussion

Kommentar Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
Senden 1000
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Alle Kommentare (4)
Petra Marhold
Petra Marhold 17.06.2014 7:20 GMT
Gespeichert. Gespeichertes ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Gespeichertes gespeichert
Die Inflation im Vereinigten Königreich scheint mir solide zu sein. Ein leichter Rückgang könnte allerdings die BoE dazu veranlassen mit einer Zinserhöhung noch etwas zu warten. Ich frage mich, wie der GBP/USD nach der gestrigen Kursralley reagieren wird.
Lena Janssen
Lena Janssen 20.05.2014 8:26 GMT
Gespeichert. Gespeichertes ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Gespeichertes gespeichert
0
0 Wenn die Inflation wirklich leicht angestiegen ist, denke ich wird der GBP weiter zulegen.
Hans Lauterer
Hans Lauterer 14.04.2014 17:16 GMT
Gespeichert. Gespeichertes ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Gespeichertes gespeichert
Ich denke Investing_com könnte hier duraus richtig liegen. Womöglich dürften sich die Preise im Vereinigten Königreich im März leicht abgeschwächt haben. Dies könnte auch GBP unter Druck setzen.
Andre Bauer
Andre Bauer 15.04.2014 8:46 GMT
Gespeichert. Gespeichertes ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Gespeichertes gespeichert
Das GBP ist ziemlich überkauft auch ein Argument für eine Korrektur.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
Senden 1000
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
 
 
 
Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Chart zum Kommentar hinzufügen