📖 Dein Q2-Guide: ProPicks KI zeigt dir die Aktien, die nach den Earnings abheben!Sofort informieren

ArcelorMittal SA ADR (MTN)

Mexiko
Währung in MXN
Haftungsausschluss
416,000
0,000(0,00%)
Geschlossen

Diskussionen über MTN

Wieso kippt das jetzt 😦
Bandstillstände bei den OEM's, lässt auf geringeren Stahlbedarf schließen und Arcelor hat natürlich auch ein Werk in der Ukraine (global gesehen, aber zu vernachlässigen) denke sogar die Sanktionen stärken MT sogar, da aktuell die Russen und Weißrussland als Konkurrenz wegfallen, Severstahl, OEMK, BES mussten Export in die EU einstellen. MT ist außerdem nicht auf Erzlieferungen aus Ukraine oder Russland angewiesen, die haben Ihre eigene Erzmienen.
15 Mrd. Gewinn bei 29 Mrd. Marktkapitalisierung, also KGV <2. Top Aussichten für mind 2022 und Aktienrückkauf 1 Mrd. - Das honoriert der Kursverlauf noch keinesfalls!
Schrott- und Basispreise steigen weiter. Nachfrage erholt sich ebenfalls, es lässt auf ein weiteres Rekord Jahr hoffen. Auf zu alten Höhen wie in 2007
Ergebnis Top. Trotz enormem Auftragsbestand wird der Ausblick verhalten sein aufgrund noch anhaltendem Halbleiterthema, aber ab Q1-Q2 2022 stehen wieder Rekorde an.
Ergebnis Bekanntgabe am 29.07. wird alles in den Schatten stellen, Jahresgewinn 2021 von ca. 10 Mrd. € zu erwarten = KGV < 3!!!! nächstes Aktienrückkauf Paket zu erwarten = Kurs🚀🚀🚀
Stahl- und Schrottpreise steigen weiter, Lieferzeiten werden nicht kürzer, Rekord Ergebnis mit hohen Aktienrückkäufen ist für 2021 zu erwarten, ähnlich wie zuletzt in 2007 auf dem Weg zu alten Höhen
Der Stahlsuperyklus ist im Hochlauf! Noch bis mindestens Mitte nächsten Jahres, steigende Bedarfe und Preise. MT wird auch die nächsten Quartale mit sehr EPS / KGV überraschen, KGV 2021 <= 5 ist zu erwarten.
Die Analysten labern ja den lieben langen Tag irgendein Quatsch zusammen, aber die hohen Empfehlungen mit 22€+ finde ich toll. So viel zum Thema confirmation bias... 💎👋
Keiner hier?
Heute eingestiegen.
Kommt ihr von wsb hierher?
🚀🚀🚀
Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.