Commerzbank AG O.N. (CBKN)

27,00
+0,38(+1,43%)
  • Volumen:
    6.200
  • Geld/Brief:
    0,00/0,00
  • Tagesspanne:
    26,62 - 27,14

Diskussionen über CBKN

Wie ist Ihre Einschätzung zu Commerzbank AG?
oder
Der Markt ist derzeit geschlossen, die Abstimmung ist während der Handelszeiten möglich.

Alle Kommentare

(115)
  • jungs was habt ihr auf kaufliste gebt mit tips input willkommen
    0
    • wirecard
      0
  • wenn umbau funktioniert und zinsen wieder steigen könnte commerzbank wieder nahe buchwert kommen
    0
    • das wenn streichen, der Umbau wird funktionieren 😏
      0
    • optimistisch sein doppelter buchwert
      0
  • Wendepunkt Charttechnisch zumindest. Mit Chance wird es ab jetzt raufgehen.
    1
    • hoffentlich
      0
  • GOOLD
    0
    • Das Verkaufsvolumen im Stundenchart, sieht aus als ob man uns den Mittelfinger zeigen möchte : ) nach dem Motto, verkauft mal lieber damit wir günstig rein können
      0
      • Überverkauft und starke Unterstützung in diesem Bereich.
        0
        • Das Protokoll der Juni-Sitzung der US-Notenbank Fed, bei der die Notenbanker Gespräche über eine Drosselung der Anleihekäufe begannen und Andeutungen machten, wonach Zinserhöhungen früher als bisher erwartet kommen könnten, wird am Mittwoch veröffentlicht.
          0
          • Ist jemand noch investiert. Hallo? Könnte doch jetzt bald wieder aufwärts gehen nachdem: EZB-Aufseher stellen Ende von Dividendenstopp für Banken in Aussicht. "Es hat sich gezeigt, dass die Institute nach wie vor widerstandsfähig, gut kapitalisiert und in der Lage sind, Haushalte und Unternehmen bei der Bewältigung der Corona-Krise zu unterstützen. Vor diesem Hintergrund wird auch die europäische Bankenaufsicht Ende September Schritte in Richtung Normalisierung unternehmen, da wir - sofern es keine negativen Überraschungen gibt - planen, unsere außerordentliche Empfehlung an alle Banken aufzuheben, keine Dividenden auszuschütten und keine Aktienrückkäufe durchzuführen", so der Chef der EZB-Bankenaufsicht, Andrea Enria.
            0
            • Zinsanhebung schon beschlossen?
              0
              • Und der Konteninhaber bezahlt den Mist mit Gebühren ab 07/2021
                6
                • Kontoführungsgebüren gab es früher auch und ist ist für Banken schwer alle Dienstleistungen umsonst anzubieten.
                  0
                • ist glaube ich das ist das falsche Forum um sich über Einnahmen aufzuregen. Abgesehen davon ist es nicht besonders schlau nur eine Maßnahme hervorzuheben und diese dann zu kritisieren ich denke wir sind alle hier um Geld zu verdienen.
                  0
                • ich habe die Erhöhung der Kontofügebühren auch bekommen. den Aktienkurs der Bank kann man meiner Meinung nach eh nur in die Tonne kloppen. steigt endlich mal wieder Richtung 13€ !!!
                  0
              • bei so viel Sachverstand halte ich ich besser zurück, nur eins noch, ich traden die Commerzbank immer mal wieder und habe bis jetzt immer gut verdient, aber was weiß ich schon
                0
                • Wie kann man nur Commerzbank kaufen oder traden!! Einfach nur beschämend wie sich diese Aktie immer mehr gegen Null bewegt! Die Commerzbank ist schon längst Pleite. Da wird nur noch Bilanzkosmetik betrieben. Man erinnere sich: Mai 2007 war die Aktie noch über 200 Euro, 2009 war sie gerade mal noch 50 Euro...und jetzt 12 Jahre später stehen wir demnächst bei 4 Euro....lach...da wird doch wohl keiner Glauben das sich das nochmals ändert...Das Spiel ist gelaufen definitiv und nicht nur für die Commerzbank!!!
                  9
                  • Schonmal was von Splits gehört?Verstehst du das Geschäftsmodell von Banken überhaupt?
                    0
                  • Den Banken geht es so schlecht wie schon lange nicht mehr! Nullzinspolitk, Corona, Firmenpleiten....lach.....alles eine Frage der Zeit! Glaubst Du die Mainstream-Medien klären wirklich auf? Nein da geht es nur um Angstmacherei wegen dem Grippevirus! Wie es der Wirtschaft geht und wie lange das noch bezahlt werden kann wird sich zeigen! Ich kenne mich sehr gut aus mit dem Splitting aber als Mainstreamschaf wie Du würde ich das natürlich auch ignorieren! Am Schluss bezahlt der Steuerzahler die Zeche durch Enteignung und Steuererhöhungen. Warten wir ab wann die Commerzbank verstaatlicht wird....haha! Wieso verliert die Aktie immer mehr? Das Splitting ist Schuld.....haha wäre ja ein guter Kaufgrund unter normalen Bedingungen! Schlaft weiter... auch Du wirst es noch früh genug erkennen!
                    1
                  • die Commerzbank befindet sich in einer Phase der Umstrukturierung, man kann sagen, ein bisschen spät, diese Umstrukturierung wird dauern, aber Geduld und Beharrlichkeit sind nun einmal eine erfolgversprechende Tugend.
                    0
                • Ich schätze es wird bis 4 runterkommen
                  3
                  • hab leider meine 10000 Stück EK 4,15bei 4,78 verkauft und dann erst wieder bei 5,49 nachgekauft...hatte keine Nerven mehr bei dem Covidsturz im März von 7xxhab dann im Sommer verbilligt
                    0
                    • wenn Zahlen rauskommen
                      3
                      • morgen wird man sehen
                        2
                        • Sieht im chart nach leichter Erholung aus.
                          2
                          • Heute wird es spannend. Überwiegt die Stimmung wegen der massiven Reformpläne, oder der Verlust in Höhe von 2,9 Milliarden Euro. Wobei letzterer nur zum Bruchteil aus dem operativen Geschäft entstanden ist und zum Großteil aus Abschreibungen und Reformplänen.
                            2
                            • Habe mich nach dem ersten Abwärtstrend natürlich für Short entschieden. 3 Milliarden Verlust, bei 7 Milliarden Marktwert und Niedrigzinspolitik sind keine guten Zeichen.
                              1
                            • Vielleicht wissen die alle mehr wie wir und heben die Zinsen an. Das würde den Banken natürlich gefallen. Und die Überbrückungskredite der "Coronahilfe" helfen dann noch der Bilanz. Alles System ...
                              0
                          • beide Kurven Long und Short, laufen beim Spikes, in unterschiedlichen Richtung, so dass der Spread in diesem Moment ungefähr 1€ entspricht, anstatt 0,04€. Diese Phänomen entspricht eigentlich einen Angriff auf Positionen mit SL, aber gleichzeitig in unterschiedlichen Richtungen!!! Komisch!!
                            2
                            • Plus500 versucht seit eine Woche mit ein paar Aktionen auf ein paar Aktien , um bestimmte Positionen, die SL benutzen, an das Geld leicht zu kommen. Die Preisentwicklung beim Plus500 entspricht nicht die gleiche Preisentwicklung wie hier oder anderen Plattformen, daher ihr musst aufpassen und den SL wegzulassen. Ich habe jetzt diese Geldmacherei archiviert
                              1
                              • kennt sich jemand gut mit der DB oder Coba aus? Mir fehlt noch eine gute "Deutsche Bank" oder alternativ eine aus der EU
                                2
                                • Banken Finger weg,es drohen Kreditausfälle in Milliarden höhe
                                  1
                                • Deutsche Pfandbriefbank
                                  1
                              • commerzbank hat spass am steigenden €
                                1
                                • Was treibt eigentlich eine Bankaktie hoch in diesen Zeiten?
                                  2
                                  • eine noch nie zuvor dagewesene Zentralbanken-seitige Liquiditätsschwemme 🤓
                                    0
                                • Null Vertrauen in Deutschland größte Bank
                                  6
                                  • zweitgrösste Privatbank wenn schon :D aber warum auch Vertrauen aktuell? der Ausblick ist nicht atemberaubend.
                                    2
                                • Geldwäscheskandal lohnt sich doch ....
                                  1
                                  Haftungsausschluss:Fusion Media möchte Sie darauf hinweisen, dass die auf dieser Internetseite enthaltenen Daten nicht unbedingt in Echtzeit oder korrekt sind. Alle CFDs (Aktien, Indizes, Futures), Kryptowährungen und Forex-Kurse werden nicht von Börsen, sondern von Market-Makern bereitgestellt, so dass die Kurse möglicherweise nicht genau sind und vom tatsächlichen Marktpreis abweichen können, was bedeutet, dass die Kurse indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Daher übernimmt Fusion Media keine Verantwortung für etwaige Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.
                                  Fusion Media, oder irgendjemand, der mit Fusion Media im Zusammenhang steht, übernimmt keine Haftung für etwaige Verluste oder Schäden, die aufgrund von Vertrauen in die Informationen wie Daten, Kurse, Charts und Kauf-/Verkaufssignale auf dieser Internetseite entstehen. Bitte informieren Sie sich umfassend über die Risiken und Kosten, die mit dem Handel an den Finanzmärkten verbunden sind. Es ist eine der risikoreichsten Anlageformen.
                                  Wenn es zwischen der englischen und der deutschen Version zu Unstimmigkeiten in der Auslegung kommen sollte, gilt in jedem Fall die englische Version dieser Vereinbarung.