Deutsche Bank AG NA O.N. (DBN)

165,61
0,00(0,00%)
  • Volumen:
    0
  • Geld/Brief:
    0,00/0,00
  • Tagesspanne:
    165,61 - 165,61

Diskussionen über DBN

Wie ist Ihre Einschätzung zu Deutsche Bank?
oder
Der Markt ist derzeit geschlossen, die Abstimmung ist während der Handelszeiten möglich.

Alle Kommentare

(244)
  • Ich würde jedem empfehlen, eine Finanzplanung in seinem Leben zu haben. Viele von uns sind entweder zu konservativ oder zu liberal im Finanzmanagement. 👉matildameinhard_crypto_expert auf 🅘🅝🅢🅣🅐🅖🅡🅐🅜👈 kann Ihnen bei der Optimierung Ihrer Finanzplanung helfen. Dadurch können Sie planen, Ihre Lebensziele ausgewogener zu erreichen.
    0
    • Ich bin voller Dankbarkeit, danke für alles, was Sie für mich getan haben. Seit ich angefangen habe, bei ihr zu investieren, habe ich mit 🅙🅐🅢🅜🅘🅝🅔🅕🅧 🅞🅕🅕 14.000 $ mit einer Investition von 1000 $ in nur vier Tagen verdient 🅘🅒🅘🅐🅛 🅣🅡🅐🅓🅔🅣 🅞🅝 🅘🅝🅢🅣🅐🅖🅡🅐🅜 🅐🅝🅓 🅐🅛🅢🅞 🅦🅗🅐🅣🅢🅐🅟🅟 🅦🅗🅐🅣🅢🅐🅟🅟 +1__437 ____ 291_5492
      0
      • Prognose: Kurs Februar 24 zwischen 17-20€
        0
        • Die Aktie ist absurd günstig bewertet. Auch wenn die Bank ein oder zwei Quartale rote Zahlen schreiben müsste. Die Bank ist für die Zukunft bestens ausgerichtet und dass tut die Börse überhaupt nicht honorieren. Umso witziger die starke Verluste in den vergangenen Tagen.
          0
          • Witzig, daß ich hier Daumen nach unten bekomme.Banksektor wird in den nächsten Jahren von steigenden Zinsen profitieren. Und dabei hat deutsche Bank besonderst viel Potential. Positiv finde ich auch, dass alle Streitigkeiten, aus dem Weg geräumt sind.
            1
            • Du vergisst dabei, dass Banken in einer Rezession nicht übermäßig von den Zinsen provitieren können. Der Immomarkt kühlt ab und das sind enorme Positionen in den Bilanzen der Banken. Weiter nehmen die credit default swaps zu, das spricht alles für mehr Unsicherheit für Banken.
              1
            • Nein, dass habe ich nicht vergessen. Daher schreibe ich auch in den nächsten Jahren. Und meiner Meinung nach, ist auch die Rezeption zum größten Teil eingereist. Sobald man in etwa weiß, wie hoch die wirtschaftliche Schäden in etwa werden, geht es hier ganz schnell nach oben. Denn die Zinseinnahmen werden bleiben, auch wenn in Zukunft weniger.
              0
            • Hinzu kommt dass trotz erfolgreiche Umstrukturierung nichts im Kurs eingepreist worden ist. Die Deutsche Bank wird immer noch gehandelt, als ob sie riesen Verluste einfahren wie vor paar Jahren.Dabei macht die Bank seit Quartalen dicke Gewinne.Es ist in dem Kurs überhaupt nichts honoriert worden.In den schwierigen Marktumfeld müsste der guster Deutsche Bank mindestens bei 12 € stehen.
              0
          • Einsteigen bevor der Zug abfährt noch ist die Gelegenheit da.17€ bis nachstes Jahr
            4
            • Ich glaube, dass fällt wieder unter 8 €. Was meint Ihr? Kreditkartenüberziehungen in Amerika. Was soll das bedeuten?
              3
              • Das sieht aber nicht gut aus. Amerika zeigt, was passieren wird.
                1
                • Was meint ihr, wie weit wird sie noch steigen? Werden die Rezessionsängste die Freude über die Zinserhöhungen auffressen?
                  0
                  • Reine Rechnung.wie viel Mehreinnahmen durch jede Zinserhöhung. Zinsen die die Db bekomnt wenn sie Geld bei der EZB parkt vs eventuelle Kreditausfälle die abgeschrieben werden können .Ich besitze db Aktien und denke ja sie steigen .Ein wichtiger punkt ist das man nicht vergessen sollte das es lukrativere Aktien gibt wenn man das grosse Geld hat.ich denke auf lange sicht mit kleineren Geldbeutel. Die 10€ Marke wird bald zu sehen sein aber solange der Krieg ist und die Angstgefühle vorhalten ist alles möglich. Defacto wo soll sie bei kgv 5 und 28€ Buchwert hin außer nach oben ,ob heute morgen oder in einen jahr.vor 30€ überlege ich mir nichts und sitzte die Medien spielchen aus.
                    0
                  • vor dem Krieg lag sie bei 14 € ohne die Zinserhöhungen...
                    0
                • EZB erhöht um 75 Basispunkte.
                  0
                  • EZB am 08.09.2022 plus 0,75 %
                    0
                    • die DB ist in der EU, einem Weichwährungsgebiet mit hohen Risiken (Krieg, Energiekrise) tätig, ist verwickelt in den Handel mit Russland, also wird man noch etwas warten müssen, bis sich die Nebelschwaden verflüchtigen.
                      1
                      • Lieber Robert, die DB gehört zu den größten Devisenhändlern der Welt. Das Russland Geschäft ist überschaubar.Der Kurs ist meiner Meinung nach nur ein Resultat der Angst bzw des nutzen aus dieser Geld zu verdienen. Wäre diese real müssten Aktien anderer Banken sich grade in der Verhältnismäßigkeit zur DB in Rauch auflösen. Ja die Energiekriese/ Kreditausfälle sind eventuelle Risiken die abgeschrieben werden und bei jeder Leitzinserhöhung und mehr gewinn steuerlich geltend gemach werden oder ?Aber ja du hast Recht wir müssen einfach warten bis sich alles beruhigt .Natürlich gibt es nun viele Aktien die lukrativer für größere Aktionäre sind und deswegen ziehen diese posten bei der Db ab .aber bei einer kgv von 5 und diesen preis gibt es nicht viele die für kleine Akionäre auf lange sicht interresant sind.
                        0
                    • "Einigung mit den US-Behörden im Zusammenhang mit (..) Whatsapp für Geschäftskommunikation." Behörden sagen Erledigung bis Ende September zu, erwartet werden Strafzahlungen bis 200 Mio. je Großbank. Danach hat die Bank eine größere Sorge weniger. Weshalb Deutsche Bank auch nur einen Cent an die Amis zahlt, die gesamte Geschäftsführung mit Amis besetzt ist, entzieht sich meinem Verständnis.
                      0
                      • Vielleicht ist jetzt das Verständnis bei ihnen gewachsen, wenn nicht, dann wäre statt Börse andere Geldanlagen angezeigt. Wer heute noch nicht begriffen hat, dass die US Märkte mittel- und langfristig jeden Markt auf der Welt outperformen werden, dem kann nicht geholfen werden. Die Zukunft der DB liegt in der Fokussierung auf ihr US bzw. Dollargeschäft. Der Euro wird eine Butterweichwährung werden und bleiben. Solange wir die EU nicht verlassen, werden wir es nicht so stark merken
                        0
                      • richtig zukaufen und warten momentan sehr günstig
                        0
                      • Andersrum formuliert: 200 Mio Strafe für Whattsapp zahlt die DB aus der Portokasse. Buchwert ca. € 28,-....
                        0
                    • wenn die Deutschbank pleite geht, wäre es das Beste, die Bank komplett zu schließen und gleichzeitig die Aktie auf 0,56 € zurückzusetzen, da sie sowieso nicht steigen wirdes muss auch aus dem Dax herausgenommen werden
                      5
                      • Bitte nicht als persönlichen Angriff verstehen. Eigentlich bin ich heilfroh dass es Leute wie dich gibt. Leute die wohl keine Ahnung haben komplett emotionsgesteuert mit Geld um sich werfen. Mein Konto sagt danke. Aber bitte ich kanns ja verstehen wenn du frustriert bist und ja die DB ist/war maximal frustierend. Aber bitte behalte deinen verbalen Durchfall doch für dich.
                        0
                      • Wie bitte kommt man zu so einer Aussage? Entweder mann ignoriert die Fakten und Wechselwirkungen weil man ein persönliches Interesse daran hat oder man arbeitet für eine Firma die mit Suggestionen geld verdient.Es gibt noch eine andere Möglichkeit die ich mal aussen vor lasse.
                        0
                    • warum nicht minus 20%?Es ist kompletter Müll
                      4
                      • c'est vraiment la merde !
                        1
                        • Bei den Kurszielen muss doch diese Aktie endlich explodieren
                          0
                          • Das wird sie wahrscheinlich auch nur eine Frage der Zeit.Momentan spielen sie das rauf und runter spiel mit fadenscheinigen Begründungen
                            0
                          • Physiologie ist an der Börse dass A und O.Früher oder später wird das Teil sowie über die 14€ gehen.
                            0
                        • Aber auf einen sehr heissen
                          0
                          • Wird Zeit, dass die shorter Bande endlich auf den Grill kommt.
                            0
                            • Strong long dingeldong
                              0
                          • Goldman Sachs hat das Kursziel für Deutsche Bank nach Zahlen von 18,80 auf 20,10 Euro angehoben
                            0
                            • Nachsteuergewinn +46% zum Vorjahr..das somit niedrigere KGV sollte in den nächsten Wochen/Monaten erhebliches Kaufvolumen attrahieren. Erwarteter Kurssprung bleibt heute überraschend aus. Sollte das GAP bei ca. € 7,85 geschlossen sein, dürften auch die Shorties nicht mehr lange entgegen halten.
                              0
                              • Wird eng mit dem GAP... Aber eig die kommemenden Tage mit etwas Geduld so oder so ein Kauf
                                0
                              • Jannik SachsUnd ist bereits geschlossen..
                                0
                            • Stopfresserchart
                              0
                              • verstehe nicht
                                0
                            • Mittwoch gibt es wieder gute Zahlen trotz der ganzen schlechten Nachrichten. Da bin ich mal gespannt was passiert. wieder bla bla Kreditausfälle ? Also angeblich gibt es dieses Jahr noch 3 Leitzinserhöhung und jede Erhöhung ergibt wie viele Milliarden mehr Einnahmen? Einfach zu googlen .Dem entgegen stehen eventuelle Kreditausfälle von ? Kein Problem schöne Abschreibungswerte.Und nun wundert man sich zum 5 mal das die Bank trotzdem nicht abhebt.Tja Gehirnwäsche funktioniert anscheinend. Wenn die Hai entscheiden das mann nun einsteigt ist es für Otto normalo wieder zu spät.
                              0
                              • geschrieben bei einem Kurs von 8,26€
                                0
                              • Einsteigen, Geduld haben, abkassieren.
                                0
                            • Wenn es keine Negativzinsen mehr gibt, die Darlehenszinsen steigen, warum fällt dann die Aktie!?!
                              0
                              • Die Möglichkeit vor Kreditausfällen. Wenn Schuldner auf Grund steigender Inflation Kredite nicht bedienen können. Umschuldung mit höheren Zinsen können einige Haushalte an die Belastungsgrenze bringen. Wenn die Bank dann ihr Geld nicht bekommt, schlägt sich das in der Bilanz nieder.
                                0
                              • ja so wie edmond geschrieben hat aber Abschreibungen werden abgeschrieben und zinsen sind Einnahmen insofern alles viel zu heiß gekochte Medien Angstmacherrei. ich habe Zeit last sie mal spielen, wie immer
                                0
                            • So ist das schön, auch wenn ich wenige Mitstreiter hier habe.
                              1
                              • Bin mit 430,000 Hebelzertifikaten long, falls Du das meinst. Falls nicht, bist Du ja eh schon reich.
                                2
                              • Ich hab das gleiche mit 200.000
                                0
                              • Mein letzter deal war Öl/Brent, aus 4,5k 100k gemacht, Einstieg bei 21,50..DB bei 8 ist klar..wer jetzt nicht kauft bleibt arm.
                                1