Canopy Growth Corp (WEED)

12,97
+0,14(+1,09%)
  • Volumen:
    157.021
  • Geld/Brief:
    12,88/13,06
  • Tagesspanne:
    12,22 - 13,15
  • Typ:Aktie
  • Markt:Kanada
  • ISIN:CA1380351009
  • CUSIP:138035100

Diskussionen über WEED

Wie ist Ihre Einschätzung zu Canopy Growth Corp?
oder
Der Markt ist derzeit geschlossen, die Abstimmung ist während der Handelszeiten möglich.

Alle Kommentare

(93)
  • schon wieder weg die vorbörslichen +7 % xD
    0
    • hmm, was kommt heute? vorbörse gut im plus...
      0
      • aber geduld
        0
        • jeden Tag nur noch mehr ins Minus xD
          0
          • ich weiß auch nicht was da los ist.
            0
          • rakete abgeschtürtzt
            0
        • Legalisierung in D kommt...langsam könnte die Rakete zünden!
          1
          • du bist ja überall wo ich dich nicht erwarten würde ! bin auch rein
            0
        • news?
          0
          • Sehr ärgerlich das die 13$ gefallen sind. gab vorher ein klein wenig hffnung das die halten und wir einen boden habe. Dazu der gebrochne trend. naja so folgen vlt die 9$ invst.ly/wir3p
            0
            • unter 10 $ kaufe ich nach.
              0
          • In 4 Tagen kommen die Q-Zahlen, ist hier jemand positiv gestimmt?
            1
            • ich nicht. 60% im minus. cannbis war mein größter fehler an er börse.mit glück sieht man nochmal ein meme hype hier oder man muss jahre warten und hoffen. Aber bin bei canopy noch etwas positiver als bei aurora
              2
            • Geduld... ich bin mir sicher das Investment war kein Fehler. Falls man die Aktie günstiger verkauft als man sie gekauft hat, dann war es ein Fehler. Aber wieso sollte man sowas tun wenn man Potential im Unternehmen und in der Branche sieht? Microsoft hatte 7 Jahre lang eine Seitwärtsbewegung mit Abwärtstrend. Und heute sagt keiner die Aktie sei ein Fehlkauf. Wer die Aktien nur wegen dem Hype kauft, hat nichts an der Börse verloren und sollte Lotto spielen gehen.
              0
          • 12.80 auch weg... 10 folgt oder wie
            0
            • Canopy Growth (NASDAQ:CGC) (TSX:WEED) plant den Kauf der bekanntesten Marke für essbares Cannabis in Nordamerika, Wana Brands (NYSE:BBWI). Das war letzte Woche die große Nachricht im Cannabis-Sektor, die am Donnerstagabend über den Ticker lief.
              0
              • zurück auf los :) bekloppt wie lange ich die schon halte. noch bekloppter das ich beim reddit hype nicht raus bin... jaja die gier... xD invst.ly/w3l4t Mal sehen ob wir im Bereich 13$ einen boden finden
                3
                • Mach dir kein Kopf, ich hab Tilray(eigentlich Aphria) und Cronos. Genau wie Canopy, sind das die richtigen Unternehmen, wenn los geht. Ein positiver Faktor ergibt sich auch in Deutschland, wenn die Ampel Koalition kommt, wird Gras schrittweise legalisiert, was sich sicherlich nicht negativ auf US auswirkt.
                  1
                • Michael Hollmann ja na schon. aber hätte jetzt doppelt so viele aktien zum gleichen preis bekommen. richtig unnötig. Naja immerhin beweart hier erfahrung vor buy the dip... hätte ich das gemacht wäre mein depot abgeraucht
                  0
                • ...ja da hätte man lieber Dope kaufen sollen und rauchen, statt Canna Aktien...
                  1
              • jetzt wird es sehr gefährlich... wenn die 14-15$ nicht halten
                1
                • was ist hier los? die Aktie ist leider eingeschlafen und es gibt keine news
                  0
                  • bin leider auch gut im minus. man hätte den reddit hype viel besser nutzen können. haben leider nur 2 von 4 meiner canabiswerten verkauft
                    0
                • invst.ly/vcvta ____________ Wie sieht es hier fundamental aus, Wie ist der newsflow? Bin aktuell nicht tief im Thema. Halte aber immer noch canopy. hatte damals tilray und village verkauft.  Hätte besser alles direkt beim reddit hoch verkauft :) so habe ich bei tilray einen kleinen verlust und bei village ein kleinen gewinn
                  0
                  • Und weil wir wissen, dass das Thema größer ist als Amazon, wird unser Public Policy Team aktiv den Marijuana Opportunity and Reinvestment and Expungement Act of 2021 (MORE Act) unterstützen - ein Bundesgesetz, das Marihuana auf Bundesebene legalisieren, die Löschung von Einträgen im Strafregister ermöglichen und in betroffene Gemeinden investieren würde", schrieb Dave Clark, Leiter des Geschäftsbereichs Worldwide Consumer bei Amazon, in einem Blogpost.
                    1
                    • Gibt's irgendwas neues? :)
                      0
                      • hodl
                        0
                      • ja was ist los hier???
                        0
                    • Die nächste Übernahme in der Cannabis-Branche steht an: Der kanadische Riese Canopy Growth will seinen heimischen Wettbewerber The Supreme Cannabis Company kaufen. Canopy will alle Supreme-Aktien aufkaufen, was ungefähr 435 Millionen US-Dollar entspricht. Die Supreme-Anteilseigner erhalten zum einen 0,01165872 Anteile an einer Canopy-Aktie sowie 0,0001 US-Dollar in bar für jede Supreme Cannabis-Aktie, die sie besessen haben. Canopy erhofft sich von der Übernahme neben Synergieeffekten auch eien Stärkung der Position im Bereich Freizeitgebrauch von Cannabis. Allerdings müssen sowohl die Aktionäre als auch die Wettbewerbshüter dem Deal zustimmen. Gibt es grünes licht, soll die Transaktion Ende Juni 2021 abgeschlossen werden.Immer wieder kommt es derzeit in der Cannabis-Branche zu Übernahmen und Fusionen. Das neue Zertifikat €uro Cannabis Maxx (ISIN: DE000LS9RHJ5) deckt die gesamte Cannabis-Wertschöpfungskette in fünf Stationen ab: Forschung - Agrarinfrastruktur - Anbau - Verarbeitung un
                      0
                      • thx
                        0
                    • Warum wird hier nicht gleich die News reingeschrieben, statt nur darauf zu verweisen? :-) In der Regel steigt der Kurs bereits Tage/Wochen früher. Da wir jedoch weiterhin einen unruhigen Markt haben, ist es aktuell ziemlich schwer einzuschätzen, in welche Richtung die ganze Geschichte geht. News: Der kanadische Cannabis-Gigant sagte am Donnerstag, dass er zugestimmt hat, die ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien von Supreme Cannabis für etwa 435 Millionen CA$ (345,7 Millionen $) zu erwerben.
                      0
                      • Es gibt News. Einfach bei Google suchen und gleich übersetzen. Jetzt sollte es in den USA vorangehen.
                        1
                        • Nach der Übernahme wird es dann morgen bestimmt hoch gehen
                          0
                      • Nach jahrelangem Streit hat das Parlament des US-Bundesstaats New York den Weg für die Legalisierung von Marihuana freigemacht. Das Unterhaus in Albany verabschiedete am Dienstagabend (Ortszeit) einen entsprechenden Gesetzentwurf mit 100 zu 49 Stimmen. Stunden zuvor hatte auch der Senat mit 40 zu 23 Stimmen zugestimmt. Gouverneur Andrew Cuomo, der das Gesetz noch unterzeichnen muss, bezeichnete es nach der Verabschiedung als "richtungsweisend".Die Maßnahme schaffe Arbeitsplätze und behebe vor allem "das Unrecht von jahrzehntelang geltendem Recht, das sich in unverhältnismäßiger Weise gegen Nicht-Weiße gerichtet" habe, schrieb der Sprecher des Unterhauses, Carl E. Heastie, auf Twitter. Als Hauptgrund für die Legalisierung gilt der Kampf gegen den strukturellen Rassismus: Die gegenwärtige Cannabis-Gesetzgebung in New York hatte Nicht-Weiße diskriminiert. Obwohl der Konsum etwa gleichmäßig verteilt ist, wurden Schwarze um ein Vielfaches häufiger für Marihuana-Delikte verhaftet.
                        1
                        • Selten so einen Schwachsinn gelesen, und ich bin für eine Legalisierung. Gouverneur Cuomo hat nicht mehr alle Tasten im Schrank.
                          1
                      • Das Gesetz muss nun nur noch von Gouverneur Andrew Cuomo unterzeichnet werden, was er im Vorfeld schon zugesagt hatte. New York ist damit der 15. US-Bundesstaat, der den Freizeitkonsum von Marihuana erlaubt.
                        0
                        • Das verabschiedete Gesetz erlaubt es Personen ab 21 Jahren 3 Unzen (85g) Marihuana zu besitzen. Dem Anbau von Marihuana im eigenen Wohnzimmer wurde der Weg ebenfalls geebnet.
                          0
                          • Investing.com - Aktien von Cannabis-Unternehmen sind am Dienstag kräftig gestiegen, weil sich die Politiker von New York dachten, dass es eine gute Idee ist den Freizeitkonsum von Marihuana für Erwachsene zu legalisieren.
                            0
                            • Könnte noch weiter sinken, nach der + Nachricht über NEWYORK. Günstiger Einstiegskurs wird gesucht.
                              0
                              • seitwärts in der Konsolidierungsphase, vielleicht kleine Abwärtsbewegung aber dann geht's wieder hoch
                                0
                            • Nach jahrelangem Streit könnte die Legalisierung von Marihuana im US-Bundesstaat New York kurz bevorstehen. Einer Einigung zwischen Gouverneur Andrew Cuomo und Abgeordneten des staatlichen Parlaments in Albany könnte bereits die Verabschiedung eines entsprechenden Gesetzes in den nächsten Tagen folgen."Die Legalisierung von Cannabis in New York wird sich auf Gerechtigkeit, Investitionen in Communitys, wirtschaftliche Möglichkeiten für historisch entrechtete Menschen, Forschung, Bildung und öffentliche Sicherheit konzentrieren", teilte die Mehrheitsführerin in Albany, Crystal Peoples-Stokes, in der Nacht zum Sonntag mit. Sie sei die Initiatorin der Gesetzgebung und freue sich über die positiven Auswirkungen, die die Legalisierung für viele New Yorker haben werde.
                              0
                              Haftungsausschluss:Fusion Media möchte Sie darauf hinweisen, dass die auf dieser Internetseite enthaltenen Daten nicht unbedingt in Echtzeit oder korrekt sind. Alle CFDs (Aktien, Indizes, Futures), Kryptowährungen und Forex-Kurse werden nicht von Börsen, sondern von Market-Makern bereitgestellt, so dass die Kurse möglicherweise nicht genau sind und vom tatsächlichen Marktpreis abweichen können, was bedeutet, dass die Kurse indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Daher übernimmt Fusion Media keine Verantwortung für etwaige Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.
                              Fusion Media, oder irgendjemand, der mit Fusion Media im Zusammenhang steht, übernimmt keine Haftung für etwaige Verluste oder Schäden, die aufgrund von Vertrauen in die Informationen wie Daten, Kurse, Charts und Kauf-/Verkaufssignale auf dieser Internetseite entstehen. Bitte informieren Sie sich umfassend über die Risiken und Kosten, die mit dem Handel an den Finanzmärkten verbunden sind. Es ist eine der risikoreichsten Anlageformen.
                              Wenn es zwischen der englischen und der deutschen Version zu Unstimmigkeiten in der Auslegung kommen sollte, gilt in jedem Fall die englische Version dieser Vereinbarung.