Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Cardano: Absturz auf 0,30 Dollar erwartet

Krypto 16.05.2022 15:42
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
2/2 Cardano (ADA) Tageschart 2/2

Investing.com – Die jüngste Beschleunigung der Verluste von Cardano und anderen Kryptowährungen war darauf zurückzuführen, dass der drohende Zusammenbruch der Terra-Blockchain das Vertrauen in digitale Vermögenswerte erheblich in Mitleidenschaft gezogen hat.

In den vergangenen Tagen kam es zwar zu einer Erholung, aber diese ist möglicherweise lediglich eine Korrektur und keinesfalls der Startschuss für eine neue Rallye.

Der Analyst hinter dem Twitter-Account „il Capo of Crypto“ nutzt für seine Prognosen die Elliott-Wellen-Theorie. Laut dieser besteht jeder Zyklus einer Bewegung aus fünf verschiedenen Wellen.

Für Cardano würde dies bedeuten, dass die fünfte Welle der aktuellen Abwärtsbewegung noch aussteht. Die Zielzone liegt im Bereich von 0,30 bis 0,35 Dollar.

Aus fundamentaler Sicht ist zu sagen, dass der Cardano-Gründer Charles Hoskinson kürzlich bestätigte, dass der Rollout des Vasil Hard Fork nach Plan verläuft. An dem Datum des Upgrades, dem 29. Juni, ändert sich daher nichts. Möglicherweise geht das Testnet sogar bereits Ende Mai an den Start.

Cardano technische Kursmarken

Cardano konnte sich von seinem jüngsten Tief aus dem Bereich von 0,4033 Dollar erholen. Bisher sieht es jedoch danach aus, als ob es sich lediglich um eine Korrektur der überverkauften Bedingungen handelt.

Das 23,6 Prozent Fibo-Retracement der Abwärtsbewegung von 1,2430 auf 0,4033 Dollar bietet bei 0,6015 Dollar einen unmittelbaren Widerstand, der bisher nicht nachhaltig überwunden werden konnte.

Angesichts dessen droht der Kryptowährung ein Test der psychologischen Marke von 0,50 Dollar und darunter muss mit Verlusten in Richtung des jüngsten Tiefs gerechnet werden.

Nur wenn es den Bullen gelingt das 23,6 Prozent Fibo-Retracement zu überwinden, kann eine Erholung in Richtung des 38,2 Prozent Fibo-Retracement von 0,7241 Dollar in Angriff genommen werden.

Von Marco Oehrl

Lesen Sie auch:

Cardano: Absturz auf 0,30 Dollar erwartet
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (4)
Josef Brand
Josef Brand 17.05.2022 7:22
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
fuer diesen Ramschcoin immer noch viel zu teuer
Peter Schlau
Peter Schlau 17.05.2022 2:49
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
also wird genau das gegenteil passieren. Cardano wird pumpen
Marco Silber
Marco Silber 16.05.2022 16:36
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ja genau Investing Analysen hau den gibs weg.
Richard Lüdecke
Richard Lüdecke 16.05.2022 16:19
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
zum Glück sind die Analysen von investing genauso grottenschlecht und treffen nie zu, wie die von FXStreet.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung