Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Bitcoin und Ethereum stürzen ab: Ist jetzt der richtige Zeitpunkt zum Investieren?

Aktien16.01.2022 07:35
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
Bitcoin und Ethereum stürzen ab: Ist jetzt der richtige Zeitpunkt zum Investieren?

Wichtige Punkte

  • Bitcoin und Ethereum sind in den letzten zwei Monaten stark gefallen.
  • In einigen Fällen könnte jetzt eine gute Gelegenheit sein, sich einzudecken, solange sie noch erschwinglich sind.
  • Es gibt jedoch einige Risiken, die du beachten solltest, bevor du kaufst.
Für Bitcoin (WKN:BTCEUR) und Ethereum (WKN:A2YY6X) waren es ein paar harte Monate.

Nachdem sie im November Rekordhöhen erreicht hatten, ging es für beide Kryptowährungen bergab. Bitcoin hat seit seinem Höchststand mehr als 36 % verloren und Ethereum ist seit seinem Allzeithoch um fast 30 % gefallen.

Es gibt mehrere Faktoren, die diesen jüngsten Ausverkauf befeuern könnten, darunter die Nachricht, dass die US-Notenbank in den kommenden Monaten die Zinsen anheben könnte, sowie die jüngste Internetabschaltung in Kasachstan – einem wichtigen Land für das Bitcoin-Mining.

Auch wenn dieser drastische Rückgang besorgniserregend ist, solltest du bedenken, dass Kurseinbrüche in manchen Fällen eine gute Gelegenheit sind, um günstiger zu investieren.

Bitcoin und Ethereum sind die beiden teuersten Kryptowährungen mit einem Preis von rund 41.700 US-Dollar pro Token bzw. 3.200 US-Dollar pro Token. Aber im Vergleich zu ihren Höchstpreisen von fast 70.000 US-Dollar bzw. 4.900 US-Dollar pro Token sind diese Kryptowährungen im Moment praktisch im Ausverkauf.

Bedeutet das, dass du dich mit Bitcoin und Ethereum eindecken solltest, solange sie im Ausverkauf sind? Nicht unbedingt. Hier ist, was du wissen musst.

Sind Bitcoin und Ethereum eine gute Investition? Wenn die Preise während eines Marktabschwungs fallen, kann es verlockend sein, sich mit Investitionen einzudecken, nur weil sie günstiger sind. Aber bevor du kaufst, solltest du sicherstellen, dass sie die richtige Investition für dich sind.

Wie alle Kryptowährungen sind auch Bitcoin und Ethereum immer noch spekulativ – das heißt, niemand weiß genau, wie sie sich langfristig entwickeln werden. Dennoch haben beide starke Vorteile, die ihnen auf Dauer zum Erfolg verhelfen könnten.

Bitcoin zum Beispiel ist als Wertspeicher und als Inflationsschutz gedacht. Obwohl noch nicht klar ist, wie effektiv Bitcoin als Inflationsschutz ist, sehen immer mehr Investoren Bitcoin als langfristige Investition. Auch als Zahlungsmittel gewinnt Bitcoin immer mehr an Bedeutung und wurde in El Salvador sogar zum gesetzlichen Zahlungsmittel.

Auch Ethereum wird im Jahr 2022 weiter wachsen, da es auf das Ethereum 2.0-Upgrade umgestellt wird, das das Netzwerk schneller, energieeffizienter und erschwinglicher machen wird. Dieses Update wird nicht nur die Skalierung von Ethereum erleichtern, sondern auch dazu beitragen, dass es mit jüngeren Konkurrenten wie Cardano und Solana mithalten kann.

Solltest du jetzt investieren? Ob du in Bitcoin oder Ethereum investierst, hängt weitgehend von deiner Risikobereitschaft ab. Auch wenn der jüngste Einbruch alarmierend erscheinen mag, ist er nicht der schlimmste, den diese Kryptowährungen in den letzten Jahren erlebt haben. Bitcoin zum Beispiel hat in der Vergangenheit mehr als 80 % seines Wertes verloren, und der Preis von Ethereum ist im Jahr 2018 um fast 95 % gefallen.

Eine solche Volatilität ist für Kryptowährungen mittlerweile die Norm. Auch wenn die Chancen gut stehen, dass Bitcoin und Ethereum diesen Abschwung überstehen werden, solltest du dich auf weitere Turbulenzen einstellen, wenn du dich für eine Investition entscheidest. Wenn du ein risikoscheuer Anleger bist, solltest du dir überlegen, ob du mit diesem Maß an Volatilität zurechtkommst.

Denke auch daran, dass es am besten ist, deine Investitionen so lange wie möglich zu halten. Mit anderen Worten: Erwarte nicht, dass du jetzt kaufst und in ein paar Wochen wieder verkaufst, um einen schnellen Gewinn zu erzielen. Investiere nur, wenn du vorhast, deine Investitionen mindestens ein paar Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte, zu halten.

Wie alle Investitionen haben auch Bitcoin und Ethereum ihre Stärken und Schwächen, und sie sind nicht für jeden geeignet. Wenn du ein höheres Risiko tolerieren kannst und bereit bist, deine Investitionen trotz der Volatilität langfristig zu halten, sind sie vielleicht eine gute Wahl für dich. Andernfalls ist es vielleicht besser, wenn du erst einmal wartest.

Der Artikel Bitcoin und Ethereum stürzen ab: Ist jetzt der richtige Zeitpunkt zum Investieren? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Dieser Artikel gibt die Meinung des Verfassers wieder, die von der "offiziellen" Empfehlungsposition eines Premium-Beratungsdienstes von Motley Fool abweichen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - sogar unsere eigene - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Dieser Artikel wurde von Katie Brockman auf Englisch verfasst und am 09.01.2022 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Bitcoin und Ethereum.

Motley Fool Deutschland 2022

Dieser Artikel erschien zuerst auf The Motley Fool

Bitcoin und Ethereum stürzen ab: Ist jetzt der richtige Zeitpunkt zum Investieren?
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung