Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
🔎 Investieren wie Warren Buffett: Aktien, die +174,3% besser performen als der S&P 500! 40% sparen!

INDEX-MONITOR: Gerangel um Suses Platz im SDax - Krones hat noch keine Chance

Veröffentlicht am 19.09.2023 17:45 Aktualisiert 19.09.2023 18:00
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters.
 
DE40
+0,44%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
DB1Gn
+0,55%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
KRNG
+3,07%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
PV
-0,13%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
MDAXI
-0,24%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
SDAXI
+0,03%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

FRANKFURT (dpa-AFX) - Ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern sich der Online-Modehändler About You (ETR:YOUG) und der B2B-Versandhändler Takkt (ETR:TTKG) um den bald wohl frei werdenden Platz von Suse (ETR:SUSEG) im SDax . Denn für den Linux-Spezialisten läuft am Freitag die Angebotsfrist der Investmentgesellschaft EQT für dessen Übernahme aus. Am Mittwoch danach soll das Ergebnis bekannt gegeben werden.

Sinkt der frei handelbare Aktienanteil (Free Float oder Streubesitz) unter zehn Prozent, muss die Aktie zwei volle Handelstage nach Bekanntwerden bei der Deutschen Börse (ETR:DB1Gn) aus dem Index entfernt werden. Da EQT eine Mitteilung dazu für den 27. September veröffentlichen will, könnte ein Wechsel dann zum Montag, 2. Oktober erfolgen.

"Nachfolgen dürfte — Stand jetzt - About You, aber auch Takkt hat gute Chancen auf eine Rückkehr in den SDax", sagte Index-Experte Luca Thorißen von der Investmentbank Stifel Europe der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX. Die beiden Unternehmen trennten nur zwei Millionen Euro, was den am Streubesitz gemessenen Börsenwert betreffe. "Das ist sehr wenig und kann sich daher rasch ändern", so Thorißen.

Krones (ETR:KRNG) indes hat keine Chance, den Platz von Suse einzunehmen. Der Abfüllanlagenhersteller berief am Dienstag einen unabhängigen Prüfungsausschuss-Vorsitzenden im Aufsichtsrat. Damit erfüllt Krones nun wieder eine Qualitätssicherungsvorschrift der Deutschen Börse, eine Rückkehr in den MDax wird aber noch etwas dauern. Aus dem Index der mittelgroßen Unternehmen war die Aktie wegen des Verstoßes gegen die Regel am Freitag nach Börsenschluss herausgeflogen.

"Da die Deutsche Börse derlei Kriterien nur einmal monatlich überprüft, wird Krones erst auf der nächsten Rangliste, der für Oktober, wieder mit berücksichtigt", erklärt der Stifel-Experte. Damit ist zumindest der Weg in die Dax-Familie (Dax , MDax, SDax und TecDax ) ab Dezember wieder frei. Und mit einer Free-Float-Marktkapitalisierung von rund 1,5 Milliarden Euro ist die Aktie derzeit auf einem sicheren Fast-Entry-Platz für den MDax, so Thorißen. Ermittelt hat er Platz 77. Luft nach oben wäre bis Platz 83.

Was aus Pfeiffer Vacuum (ETR:PV) wird, ist noch ungewiss. Auch hier gab es eine möglicherweise indexrelevante Mitteilung. So hatte der Vakuumpumpenhersteller am Montagnachmittag über die Weisung seiner Mehrheitsgesellschafterin Pangea GmbH informiert, vom Prime Standard in den General Standard wechseln zu sollen. Solange die für einen Verbleib in der Dax-Familie vorgeschriebenen Berichtspflichten dennoch eingehalten werden, ergeben sich allerdings keine weiteren Konsequenzen. Andererseits wird Pfeiffer ebenfalls über kurz oder lang den SDax verlassen müssen.

Spannend wird es in nächster Zeit zudem mit Blick auf zwei Börsengänge: Der Gerresheimer (ETR:GXIG) -Konkurrent Schott Pharma steht kurz vor dem Start an der Börse. An diesem Dienstag startete die Zeichungsfrist für die Papiere des Spezialverpackungsherstellers. Insgesamt sollen etwas mehr als 20 Prozent des zur Schott AG gehörenden Unternehmens am Donnerstag, 28. September, an die Börse gebracht werden. Das sollte laut dem Index-Experten von Stifel im Dezember reichen für einen Platz unter den Schwergewichten im SDax.

Nach 100 Jahren Börsenabstinenz strebt außerdem der Panzergetriebe-Hersteller Renk zurück aufs Parkett. Ob er allerdings einen Platz im SDax bekommen könnte, ist derzeit komplett ungewiss. Erstens, so Thorißen, müsste der Börsengang spätestens etwa Mitte Oktober erfolgen, da Neulinge mindestens 30 Handelstage an der Börse sein müssen, um auf die monatliche Auswahlliste der Deutschen Börse zu kommen. Für Dezember wäre dies die November-Rangliste. Zweitens müsse abgewartet werden, ob der Aktienanteil, der an die Börse gebracht wird, ausreichend hoch für eine Berücksichtigung sei.

INDEX-MONITOR: Gerangel um Suses Platz im SDax - Krones hat noch keine Chance
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung