Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40% Jetzt upgraden

Trotz UNO-Deal: Pfizer-Aktie etwas tiefer

Aktien 16.11.2021 13:29
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters
 
MRK
-0,83%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
PFE
-1,10%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
POOL
-0,77%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
REGN
+1,32%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

von Dhirendra Tripathi 

Investing.com – Pfizer-Aktien (NYSE:PFE) rutschten am Dienstag im vorbörslichen Handel um mehr als 1% ab. Der Pharmakonzern hatte zuvor mitgeteilt, sein orales Covid-19-Mittel in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen zum Selbstkostenpreis zu verkaufen, solange die Weltgesundheitsorganisation die Pandemie als öffentlichen Gesundheitsnotstand von internationaler Tragweite einstuft.

Pfizer hat mit der von der UNO unterstützten öffentlichen Gesundheitsorganisation Medicines Patent Pool (NASDAQ:POOL) einen Lizenzvertrag unterzeichnet, um den Zugang zu oralen Arzneimitteln in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen zu verbessern.

Im Rahmen der Vereinbarung können qualifizierte Generikahersteller weltweit, denen Unterlizenzen erteilt wurden, das Arzneimittel liefern, was bis zu etwa 53% der Weltbevölkerung abdeckt.

Das Medikament sollte nach dem Erfolg seines Covid-19-Impfstoffs ein weiterer Goldesel für den Pharmariesen und eine zweite Verteidigungslinie gegen die Krankheit für die Gesundheitsbehörden sein.

MPP hat bereits Anfragen von Generikafirmen zur Herstellung und zum Verkauf der Co-Packung eingeholt, die das Medikament mit dem wissenschaftlichen Namen PF-07321332, sowie Ritonavir, ein HIV-Medikament, enthält, die im Rahmen der verordneten Behandlung gemeinsam verabreicht werden müssen.

Die Pille, die noch auf die behördliche Zulassung wartet, ist eines von nur drei oralen Arzneimitteln, die bisher ihre Wirksamkeit gegen Covid-19 bewiesen haben, zusammen mit Medikamenten von Merck (NYSE:MRK) und Regeneron (NASDAQ:REGN). Pfizer behauptet, das Risiko eines Krankenhausaufenthalts oder eines Todesfalls um 89% zu reduzieren. Molnupiravir von Merck (NYSE:MRK) weist eine Wirksamkeitsrate von knapp über 50% auf.

Trotz UNO-Deal: Pfizer-Aktie etwas tiefer
 

Verwandte Beiträge

Evotec: Ist der Crash eine Kaufchance?
Evotec: Ist der Crash eine Kaufchance? Von The Motley Fool - 24.09.2022

Als Aktionär hat man aktuell kein leichtes Leben. Denn steigende Zinsen und eine drohende Eskalation im Ukraine-Russland-Konflikt sorgen für einen Kursrutsch nach dem...

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung