Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
🔎 Jetzt alle NVDA ProTips zur Risiko- oder Renditeeinschätzung ansehen 40 % RABATT sichern

US-Vorbörse: GM, Foot Locker, CrowdStrike, Workday und Dollar Tree mit viel Bewegung

Veröffentlicht am 29.11.2023 15:07
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters
 
GM
+0,83%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
NTAP
-0,29%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
LVS
-3,96%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
GME
-4,46%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
HRL
+1,55%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
DLTR
+2,04%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Investing.com - Der US-amerikanische Aktienmarkt bewegt sich im Frühhandel am Mittwoch, den 29. November 2023, deutlich. So schlagen sich die Einzelaktien in der US-Vorbörse:

General Motors (NYSE:GM) (+8,9 %): Der Autogigant setzt seine Prognose für 2023 wieder ein, will seine Dividende um 33 % erhöhen und kündigte einen beschleunigten Aktienrückkauf im Wert von 10 Milliarden Dollar an.

Dollar Tree (NASDAQ:DLTR) (-2,1 %): Der US-Discounter hat mit seinen Gewinn- und Umsatzzahlen die Erwartungen der Börse verfehlt. Grund dafür sei die "schwächere Nachfrage einkommensschwacher Haushalte".

Foot Locker (NYSE:FL) (+9,1 %): Der Sportbekleidungshändler meldete für sein drittes Quartal einen besser als erwarteten Gewinn und einen geringeren Umsatzrückgang als befürchtet, korrigierte jedoch seine Gewinnprognose für das Gesamtjahr aufgrund der "anhaltenden Verunsicherung der Verbraucher" nach unten.

CrowdStrike (NASDAQ:CRWD) (+2,4 %): Der Spezialist für Cybersicherheit hat nach Vorlage der Zahlen für das 3. Quartal seine Jahresprognose angehoben. Dabei konnten die Erwartungen seitens der Analysten und Anleger übertroffen werden.

Workday (NASDAQ:WDAY) (+8,6 %): Der Entwickler von Finanz- und Unternehmenssoftware hat die Erwartungen für das dritte Quartal übertroffen und die Umsatzprognose für das Gesamtjahr angehoben.

Farfetch (NYSE:FTCH) (-13 %): Richemont (SIX:CFR) will keine weiteren Barmittel mehr in den Online-Luxushändler investieren, nachdem berichtet worden war, das Unternehmen wolle in Privatbesitz übergehen.

Las Vegas Sands (NYSE:LVS) (-4,2 %): Der Casino-Betreiber gab bekannt, dass seine Hauptaktionärin Miriam Adelson Aktien im Wert von 2 Milliarden Dollar verkauft, um ein Sport-Franchise zu erwerben.

NetApp (NASDAQ:NTAP) (+11 %): Das Unternehmen für intelligente Dateninfrastrukturen hat seine Gewinnprognose aufgrund der starken Nachfrage nach seinen Cloud-basierten Datenlösungen angehoben.

GameStop (NYSE:GME) (+10 %): Der angeschlagene Videospielhändler steht offenbar wieder in der Gunst der Händler, wie das steigende Volumen im Optionshandel zeigt.

KKR (NYSE:KKR) (+0,9 %): Die Private Equity-Gesellschaft hat angekündigt, die restlichen 37 % der Anteile an der Global Atlantic Financial Group, die sich noch nicht in ihrem Besitz befinden, für 2,7 Milliarden Dollar in bar zu übernehmen.

Hormel Foods (NYSE:HRL) (-1,8 %): Der Lebensmittelkonzern hat im vierten Quartal des Geschäftsjahres die Erwartungen der Analysten enttäuscht. Hormel meldete einen bereinigten Gewinn von 42 Cent pro Aktie bei einem Umsatz von 3,2 Milliarden Dollar und blieb damit hinter den Erwartungen zurück, die auf 44 Cent pro Aktie bei einem Umsatz von 3,26 Milliarden Dollar gelautet hatten.

Petco (NASDAQ:WOOF) (-16 %): Der Tierbedarfshändler meldete für das dritte Quartal überraschend einen Verlust von 5 Cent pro Aktie. Analysten hatten mit einem Gewinn gerechnet. Auch der Umsatz von 1,49 Milliarden Dollar enttäuschte.

Phillips 66 (NYSE:PSX) (+5,5 %): Elliott Management hat eine Beteiligung in Höhe von einer Milliarde Dollar an dem Unternehmen angekündigt. Der US-Hedgefonds will sich auch um bis zu zwei Sitze im Verwaltungsrat bewerben, wie Quellen gegenüber David Faber von CNBC erklärten.

In eigener Sache: InvestingPro+ mit 60 % Rabatt ist kein gutes Cyber Monday Extended Angebot? Wir legen noch einen drauf! Mit dem Rabattcode "PROTRADER" gibt es weitere 10 % auf das InvestingPro+ 2-Jahres-Abo (insgesamt bis zu 70 %). Hier klicken und Rabattcode nicht vergessen

US-Vorbörse: GM, Foot Locker, CrowdStrike, Workday und Dollar Tree mit viel Bewegung
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung