Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

3 sichere Dividenden-Aktien für Ihre Altersvorsorge

Von Investing.com (Haris Anwar/Investing.com)Aktienmärkte30.06.2022 13:48
de.investing.com/analysis/3-sichere-dividendenaktien-fur-ihre-altersvorsorge-200474534
3 sichere Dividenden-Aktien für Ihre Altersvorsorge
Von Investing.com (Haris Anwar/Investing.com)   |  30.06.2022 13:48
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

In den letzten zehn Jahren hat eine Kombination aus tiefen Zinsen und einem günstigen makroökonomischen Umfeld Wachstumsaktien zu neuen Höhen verholfen. Das starke Wachstum hat viele wertorientierte, Dividenden zahlende Unternehmen in den Schatten gestellt.

Aber angesichts der steigenden Inflation und der schwierigen Marktlage hat sich dieser Trend anscheinend schlagartig umgekehrt. Infolgedessen stehen Dividendenrenditen und Value-Faktoren in diesem Jahr ganz oben auf der Prioritätenliste der Aktienanleger.

Während Dividenden zahlende Unternehmen Anlegern sicherere Orte zum Parken ihres Geldes bieten können, bedeutet das nicht, dass es sich um eine risikofreie Investition handelt. Aktien mit höheren Renditen sind zum Beispiel oftmals in einem Marktsegment zu Hause, in dem es schwierig ist, das zukünftige Wachstum des Unternehmens zu prognostizieren.

Wenn Sie also eine solche Aktie für Ihr Altersvorsorgeportfolio auswählen, ist eine grundlegende Prüfung der Schlüssel zum Erfolg. Es ist wichtig, stabile Unternehmen mit einer soliden Belohnung auszuwählen.

Vor diesem Hintergrund haben wir drei relativ sichere Dividendenaktien in die engere Auswahl gezogen, die Sie langfristig in Ihr Altersvorsorgeportfolio aufnehmen können.

1. United Parcel Services

Nach dem jüngsten Kurseinbruch ist die Zeit reif, United Parcel Service (NYSE:UPS) zu kaufen. Das globale Logistikunternehmen hat in diesem Jahr bereits aufgrund von Bedenken, dass eine drohende Rezession die Nachfrage nach Versand- und Logistikdiensten beeinträchtigen wird, 16 % an Wert verloren. UPS-Aktien beendeten den Handel am Dienstag auf 179,92 USD, mit einer jährlichen Dividendenrendite von 3,34 %.

UPS Wochenkurse
UPS Wochenkurse

Laut einer Mitteilung der Credit Suisse (SIX:CSGN) aus dieser Woche gehört UPS jedoch zu einer Gruppe von Qualitätsunternehmen, die über starke Managementteams und solide Bilanzen verfügen, um ihre Auszahlungen langfristig zu stützen.

„Viele Transportunternehmen verfügen unseres Erachtens über solide Fundamentaldaten, die ihre Bewertungen stützen, und sind im Vergleich zu anderen Marktsegmenten weniger abhängig von positiven Narrativen. Wir glauben daher, dass die aktuellen Bewertungen viele attraktive Gelegenheiten für Anleger mit langfristigem Horizont bieten.“

UPS kann auf eine solide zwei Jahrzehnte lange Geschichte der Anhebung seiner Dividende zurückblicken. Im Februar kündigte das in Atlanta ansässige Paketunternehmen eine Erhöhung der vierteljährlichen Dividende um 49 % auf 1,52 USD an – die bedeutendste Dividendenerhöhung in der Geschichte des Unternehmens.

Für die Zukunft plant UPS, 50 % seines bereinigten verwässerten Gewinns je Aktie als Dividende auszuschütten.

Credit Suisse bewertet UPS als „Best-in-Class“-Unternehmen mit einer hohen Dividendenrendite und „überlegenen“ Margen.

„Wir glauben, der Abschlag für UPS gegenüber dem breiteren Markt unterbewertet die Stärke seines Kerngeschäfts und die Schwierigkeit, sein Netzwerk in Umfang und Service zu replizieren.“

2. Cisco

Cisco Systems (NASDAQ:CSCO) ist ein weiteres gut positioniertes, liquides Unternehmen, das gut darauf vorbereitet ist, den möglichen Marktabschwung zu bewältigen. Der in San Jose ansässige Netzwerkgigant ist der weltweit größte Hersteller von Routern, Switches und anderen Geräten, die Unternehmen zum Verbinden von Computern verwenden. Der Schlusskurs lag am Dienstag bei 43,06 USD.

Cisco Wochenkurse
Cisco Wochenkurse

Cisco hat seine zukünftigen Wachstumsaussichten durch eine aggressive Diversifizierung weg von Hardware hin zu Software in neue, wachstumsstarke Marktbereiche wie Cybersecurity, Applications und Services erheblich verbessert.

Diese Wachstumsinitiativen, gepaart mit der marktbeherrschenden Stellung des Unternehmens in Amerika, wo der Großteil seines Umsatzes generiert wird, haben das Unternehmen in die Lage versetzt, eine überdurchschnittliche Performance zu erzielen, wenn die makroökonomischen Risiken abnehmen.

Cisco steht auch auf der von der Credit Suisse zusammengestellten Outperform-Liste der Tech-Aktien (NYSE:XLK), die vom aktuellen Marktabschwung hart getroffen wurden. Trotzdem verfügt das Unternehmen über einen hohen freien Cashflow, um zukünftige Dividendenzahlungen zu gewährleisten.

Cisco hat seine Dividendenauszahlung in den letzten 12 Jahren jedes Jahr erhöht, was es zu einer attraktiven Option für diejenigen macht, die ein wachsendes Einkommen anstreben. Das Unternehmen zahlt derzeit eine vierteljährliche Dividende von 0,38 USD je Aktie mit einer jährlichen Rendite von 3,47 %.

3. Verizon Communications

In Zeiten wirtschaftlicher Turbulenzen bieten Telekommunikationsunternehmen einen hohen Mehrwert, gelten sie doch als zuverlässige Einkommensbringer. Unabhängig von der Wirtschaftsrichtung gehören das Internet und drahtlose Verbindungen zu den letzten Dingen, die Verbraucher von ihrer Must-Have-Liste streichen.

Diese Vorhersehbarkeit und Beständigkeit erhöhen ihre Investitionsattraktivität für Rentner. Verizon Communications (NYSE:VZ) erfreut sich in diesem Bereich einer besonders hohen Attraktivität. Das Unternehmen schüttet derzeit vierteljährlich 0,64 USD je Aktie aus, was bei einem Schlusskurs von 50,46 USD am Dienstag einer jährlichen Dividendenrendite von 5,02 % entspricht.

Verizon Wochenkurse
Verizon Wochenkurse

Es ist abzusehen, dass der größte Mobilfunkanbieter der USA zukünftiges Wachstum durch Initiativen wie den Verkauf von höherpreisigen 5G-Tarifen für unbegrenzte Daten an Mobilfunkkunden, das Angebot von drahtlosem Breitband für zu Hause und die Sicherung von Partnerschaften mit großen Technologieunternehmen erzielen wird.

Verizon arbeitet eng mit der Facebook-Mutter Meta Platforms (NASDAQ:META) zusammen, um verschiedene Metaverse-Chancen zu ergründen, von der Zukunft der hybriden Arbeit/Zusammenarbeit bis hin zu Metaverse-bezogenen Kundenerlebnissen.

Telekommunikationsaktien bieten möglicherweise keine hohen Kapitalgewinne, insbesondere im Vergleich zu wachstumsstarken Aktien. Aber diese Aktien sind defensiv und helfen Rentnern in Zeiten wirtschaftlicher Not.

***

Sie sind auf der Suche nach Ihrer nächsten spannenden Investment-Idee? Mit InvestingPro haben Sie den Überblick über 135.000 Aktien und können hier die weltweit wachstumsstärksten Unternehmen oder besonders unterbewertete Aktien mit professionellen Daten, Tools und Analysen identifizieren. Mehr erfahren

3 sichere Dividenden-Aktien für Ihre Altersvorsorge
 

Verwandte Beiträge

Karsten Kagels
DAX 40: Barriere bei 14.000 Zählern Von Karsten Kagels - 17.08.2022 1

Kurze Standortbestimmung - Analyse beim DAX-Stand von 13.612 Punkten: Der Aufwärtstrend, der im Novembertief 2020 gestartet war, ist mit dem Allzeithoch bei 16.295 Punkten im...

Fawad Razaqzada
S&P 500 vor großer Hürde Von Fawad Razaqzada - 17.08.2022 2

Nach einer sehr imposanten Erholung in den letzten Wochen droht die Rallye an der Wall Street ins Stocken zu geraten, zumal die Sorgen über den Zustand der Weltwirtschaft weiter um...

3 sichere Dividenden-Aktien für Ihre Altersvorsorge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (2)
Heiko Lesser
Heiko Lesser 01.07.2022 9:53
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Ich sehe die Aussage zu Verizon als höchst gefährlich an……. Es gibt mehrere Gründe jedoch einen heraus stechenden genauso wie bei der Deutschen Telekom: Der unglaubliche Versvhuldungsgrad und mit den steigenden Zinsen die höheren Refinanzierungskosten….. beide waren ein sicherer Hafen die letzten 3 Monate, allerdings wird dieses Zinsthema immer mehr in den Vordergrund rücken…… und die 5% Dividende sind dann nur ein Teostpflaster bei dem Abwärtspotential
Michael Garling
Michael Garling 30.06.2022 21:20
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Was ist ein „bereinigter verwässerter Gewinn“?
Heiko Lesser
Heiko Lesser 30.06.2022 21:20
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wenn zur Finanzierung Wandelanleihen heraus gegeben werden ist der bereinigte verwässerte Gewinn, der der davon ausgeht, dass alle Anleihen gewandelt werden und somit der Gewinn durch Verteilung auf eine höhere Anzahl von Aktionären VERWÄSSERT wird……
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung