Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
🔎 Jetzt alle NVDA ProTips zur Risiko- oder Renditeeinschätzung ansehen 40 % RABATT sichern

4. Quartal: Sind die Bullen am Ende? Risiken steigen!

Von Investing.com (Francesco Casarella)Marktüberblick04.10.2023 06:52
de.investing.com/analysis/4-quartal-sind-die-bullen-am-ende-risiken-steigen-200485634
4. Quartal: Sind die Bullen am Ende? Risiken steigen!
Von Investing.com (Francesco Casarella)   |  04.10.2023 06:52
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
US500
+0,13%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
STOXX50
+0,27%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
IXIC
-0,32%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
  • Trotz des erwarteten Ausverkaufs im September sind wir weiterhin auf Kurs für ein sehr positives Aktienjahr.
  • Weniger Grund zur Freude boten den Anlegern hingegen Anleihen.
  • Die historischen Daten deuten trotz der jüngsten Korrekturen auf eine positive Performance im vierten Quartal und mögliche Gewinne zum Jahresende hin.

Das letzte Quartal des Jahres 2023 hat begonnen - ein Jahr, das von einer bemerkenswerten Erholung an den Aktienmärkten geprägt war, während sich der Ausverkauf an den Anleihemärkten ungebremst fortsetzte.

Vor allem die großen Aktienindizes, die vom Höhenflug der Tech-Giganten profitierten, erzielten eine beachtliche Performance: Der NASDAQ Composite stieg um rund 27 %, der S&P 500 verzeichnete ein beachtliches Plus von 11,7 % (seit Jahresbeginn).

Auch Europa hat sich trotz der jüngsten Korrektur als robust erwiesen, der Euro Stoxx 50 liegt derzeit bei +9 % im Jahresvergleich.

Wie bereits erwähnt, haben jedoch der anhaltende Einfluss der Inflation und die dramatische Änderung der Geldpolitik im dritten Jahr in Folge einen Schatten auf die Anlageklasse der Anleihen geworfen. Dieser Trend wird deutlich, wenn man die US-Treasuries als Benchmark heranzieht, die sich in einem beispiellosen Bärenmarkt befinden.

Hier stellt sich natürlich die Frage: Ist diese Entwicklung wirklich überraschend, wenn man bedenkt, dass die Zinsen und Renditen zuvor nahe bei Null lagen?

Die Geschichte lehrt uns, dass Übertreibungen früher oder später korrigiert werden; die Schwierigkeit besteht darin, den genauen Zeitpunkt dieser Korrektur vorherzusagen.

Bond-ETFs seit 2019
Bond-ETFs seit 2019


Quelle: Animal Spirits/ YCharts

Was ist für das laufende Quartal zu erwarten?

Die Statistiken, die das erste Halbjahr und die "übliche" Korrekturphase im September korrekt vorhersagten, scheinen nun auf ein positives Jahresende hinzudeuten, wie die folgende Grafik zeigt.

Bessere Zeiten an den Aktienmärkten voraus
Bessere Zeiten an den Aktienmärkten voraus


Quelle: Carson Investment Research/Ycharts

Die dunkelblauen Säulen zeigen die monatliche Performance der US-Börsen (ETR:SXR4) im letzten Quartal des Jahres vor der Wahl. Historisch betrachtet ist diese Performance tendenziell positiv und übertrifft deutlich die Monate August und September, die immer von Korrekturen betroffen sind.

Darüber hinaus zeigen die historischen Daten, dass in den Jahren, in denen die Performance im August und September negativ war, das vierte Quartal in beachtlichen 92,3 % der Fälle eine positive Performance aufwies (siehe Grafik unten).

S&P 500 Performance
S&P 500 Performance


Quelle: Carson Investment Research/Ycharts

Ganz allgemein möchte ich daran erinnern, dass für einen Anleger, der seine strategische Planung und den Portfolioaufbau sorgfältig durchgeführt hat, letztlich alles auf eine einzige entscheidende Markteinschätzung hinausläuft. Dabei ist jedoch zu beachten, dass solide Fundamentaldaten und ein klar definierter Zeithorizont stets Vorrang haben.

Bis zum nächsten Mal!

***

Offenlegung: Dieser Artikel dient ausschließlich zu Informationszwecken; er stellt keine Aufforderung, kein Angebot, keine Beratung und keine Empfehlung für eine Anlage dar und soll keiner Weise zum Kauf von Vermögenswerten anregen. Wir möchten Sie daran erinnern, dass alle Arten von Vermögenswerten unter verschiedenen Gesichtspunkten bewertet werden und mit einem hohen Risiko behaftet sind. Daher tragen Sie die Verantwortung für jede Anlageentscheidung und das damit verbundene Risiko ausschließlich selbst. Der Verfasser hält keine Positionen an den in der Analyse besprochenen Aktien.

4. Quartal: Sind die Bullen am Ende? Risiken steigen!
 

Verwandte Beiträge

4. Quartal: Sind die Bullen am Ende? Risiken steigen!

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung