Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Amazon, Total, Apple – die Favoriten im Oktober

Von Feingold Research (Nicolas Saurenz)ETFs11.11.2019 08:46
de.investing.com/analysis/amazon-total-apple--die-favoriten-im-oktober-200434282
Amazon, Total, Apple – die Favoriten im Oktober
Von Feingold Research (Nicolas Saurenz)   |  11.11.2019 08:46
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Der Oktober war an der Börse weder sehr gut noch ganz schlecht, so lässt es sich vielleicht auf den Punkt bringen. Kein “Goldener Oktober aber doch ein vergoldeter Monat. Denn der Dax brachte immerhin ein Plus von 3,53 Prozent, weniger als der Vormonat September, der noch mit 4,09 Prozent zu Buche schlug. Aber wesentlich besser als der schlechteste Börsenmonat Mai, der satte 5 Prozent im Minus lag. Oder im Vergleich zum Oktober vergangenen Jahres, der mit über 6,5 Prozent Minus aufwartete.

Spitzenreiter München

BELIEBTESTER TITEL AN DER BÖRSE MÜNCHEN IM OKTOBER: DIE ALLIANZ (DE:ALVG)
Konzentrieren wir uns nur auf den Umsatz in deutschen Aktien, hatten unsere Anleger im Oktober ganz eindeutig den Dax im Visier: Die zehn meistgehandelten Titel sind ausschließlich aus diesem Index gewählt! Erst bei den folgenden zehn sind mit BioNTech (NASDAQ:BNTX), Endor (MU:E2NG), Biofrontera (DE:B8FGn), Agrob Immobilien (F:AGRG_p) (VZO) sowie Osram Licht (F:OSRn) auch weitere Unternehmen zu finden.
An der Spitze dieser meistgehandelten deutschen Aktien lag die Allianz, gefolgt von Wirecard und der Münchner Rückversicherung - Münchner Werte lagen also an der Börse München ganz vorne, was aber eher eine Ausnahme als die Regel darstellt! Komplettiert wurde der Home Bias Munic noch durch Siemens auf Rang 4, dann kommen schon BASF (DE:BASFN), traditionell einer der beliebtesten Werte an der Börse München, sowie Daimler (DE:DAIGn), SAP (DE:SAPG), Deutsche Post (DE:DPWGn), Volkswagen und Infineon (DE:IFXGn). Im September war die Reihenfolge noch ein wenig anders, denn da hatte sich Wirecard an die Spitze gespielt, gefolgt von Allianz und BASF. Außerdem unter den ersten Zehn waren da noch Bayer und United Internet (DE:UTDI).

Deutsche Aktien machen nur die Hälfte aus

REGELMÄSSIG WEIT VORNE IN DER BELIEBTHEITSSKALA DER ANLEGER: AMAZON
Ist der Home Bias also weiterhin evident, legen deutsche Anleger überwiegend in deutsche Titel an? Nein, denn beim gesamten Handel in Aktien lag das Volumen im Oktober ziemlich genau bei der Hälfte: 50,13 Prozent wurde in deutsche Titel investiert. Das ist eher niedrig, denn im September waren es nur 46,67 Prozent, die in deutsche Aktien flossen. Kein Wunder, ist die Börse München doch traditionell für ihr Knowhow in ausländischen Titeln bekannt.
Wobei sich die Reihenfolge der beliebtesten Länder nicht geändert hat. In beiden Monaten lagen die USA mit Abstand an der Spitze (21,3 Prozent im Oktober und 26,9 Prozent im September), gefolgt von Kanada, Niederlande, Frankreich und Belgien. Nehmen wir also alle an der Börse München gehandelten Aktien in die Untersuchung auf, schieben sich unter die zehn beliebtesten Aktien noch zwei ausländische Titel: An Position 7 Microsoft und an Position 8 die schwedische Powercell. In der nächsten Zehnerkohorte finden sich dann noch die Schneider Electric (DE:SCHN) (11), Total (PA:TOTF) (13) und Danone (DE:DANO) (15) aus Frankreich sowie Amazon (12), Texas Instruments (NASDAQ:TXN) (16), Berkshire Hathaway (NYSE:BRKa) (18) und Apple (19) aus den USA.
Der gefürchtete Home Bias ist unter unseren Anlegern also wenig vertreten, wenn auch die weltpolitisch unsichere Lage vielleicht dazu geführt hat, dass sie sich im Oktober wieder mehr den heimischen Werten zugewandt haben. Bleibt abzuwarten, wie sich der November entwickelt, nachdem der DAX weiter gut läuft, aber auch international durch die Annäherung von China und den USA sich vielleicht wieder gute Chancen bieten.
Quelle: Börse München

Amazon, Total, Apple – die Favoriten im Oktober
 

Verwandte Beiträge

Amazon, Total, Apple – die Favoriten im Oktober

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (1)
Benjamin Klink
Benjamin Klink 11.11.2019 13:28
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Spannende Analyse zu den Favoriten der Saison. Stimme Nicholas voll und ganz zu! Danke, Benjamin
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung