Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

AT&T-Aktie: Lohnt sich jetzt noch der Kauf der Aktie?

Von Investing.com (Haris Anwar/Investing.com)Aktienmärkte30.03.2021 16:48
de.investing.com/analysis/attaktie-lohnt-sich-jetzt-noch-der-kauf-der-aktie-200451704
AT&T-Aktie: Lohnt sich jetzt noch der Kauf der Aktie?
Von Investing.com (Haris Anwar/Investing.com)   |  30.03.2021 16:48
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Nach Jahren der Unsicherheit und bröckelnder Kurse scheinen sich die Dinge für Amerikas größten Netzbetreiber AT&T (NYSE:T) in die richtige Richtung zu bewegen.

In den vergangenen Monaten konnte der hochverschuldete Telekommunikationsriese beweisen, dass sein Turnaround-Plan an Kontur gewinnt. Das in Dallas, Texas, ansässige Medienunternehmen ist dabei sein Portfolio zu optimieren, was attraktive Renditen generieren könnte.

Letzten Monat kündigte AT&T an, das verlustbringende DirecTV-Geschäft im Rahmen eines Deals mit der Private-Equity-Firma TPG zu veräußern. TPG gründet damit ein Joint Venture, in dem DirecTV und die anderen Pay-TV-Aktivitäten von AT&T zusammengefasst werden.

Durch diese Vereinbarung erhält AT&T 7,6 Milliarden Dollar in bar, während die neue DirecTV 5,8 Milliarden Dollar in Form zugesagter Schulden übernimmt. Mit dem Verkauf kommt AT&T dem Ziel näher, ein kleineres, modernes Kommunikations- und Medienunternehmen zu werden, das sich konsequent auf sein Mobilfunk- und Streaming-Geschäft konzentriert.

Auch das Video-Streaming-Projekt von AT&T in Form von HBO Max nimmt nach einiger Unsicherheit über seinen Platz in einem von Netflix (NASDAQ:NFLX) und Disney (NYSE:DIS) dominierten Markt Gestalt an. Wie AT&T diesen Monat mitteilte, bringt es im Juni eine werbefinanzierte Version seines Streaming-Dienstes HBO Max heraus, um von der aufgestauten Nachfrage von Werbetreibenden zu profitieren, die das Publikum von HBO Max erreichen wollen.

70 Millionen Abonnenten

AT&T mit Sitz in Dallas will HBO Max in diesem Jahr in 60 internationalen Märkten anbieten, um die geografische Reichweite des Senders zu erhöhen. Gemeinsam mit HBO soll HBO Max bis zum Jahr 2021 auf 67 bis 70 Millionen Abonnenten weltweit anwachsen.

Erst im Dezember überraschte das Unternehmen Hollywood, als seine Filmstudioabteilung Warner Bros. ankündigte, die gesamte Kinofilmpalette für 2021 gleichzeitig in den Kinos und auf dem Streaming-Dienst zu zeigen.

Diese ermutigenden Anzeichen können jedoch nicht die Tatsache vertuschen, dass AT&T in den letzten fünf Jahren eine schlechte Investition war, in denen die Aktie mehr als 20% an Wert verlor, während der Benchmarkindex S&P 500 im gleichen Zeitraum eine Gesamtrendite von 90% erzielte.

John Stankey, der neue CEO des Unternehmens, glaubt, dass sich die HBO-Wette von AT&T langfristig auszahlen wird, und die Investoren sollten weiterhin Vertrauen in seine Turnaround-Bemühungen haben. Die Analysten von Raymond James (NYSE:RJF) stuften die Aktie des Telekommunikationsriesen auf "Outperform" mit einem Kursziel von 32 Dollar hoch und schrieben in einer aktuellen Notiz, dass sich die Situation für das Unternehmen in den nächsten 12 Monaten weiter verbessern dürfte, was die Aktie zu einer soliden "Total (PA:TOTF) Return Story" macht.

In der Notiz hieß es:

"Da HBO Max nun endlich auf den führenden Streaming-Hardwareplattformen läuft, glauben wir, dass der Streaming-Dienst bald signifikante Abonnentengewinne sehen wird, auf die die Aktie gut reagieren sollte."

Die AT&T-Aktie hat im vergangenen Monat um 9% zugelegt und beendete den Montag bei 30,57 USD. Sie zahlt eine Quartalsdividende von 0,52 USD pro Anteilsschein, was eine jährliche Rendite von 7% ergibt.

Fazit zur AT&T-Aktie

Schnelle Erfolge bei der Veräußerung von Vermögenswerten und der Erhöhung der Abonnentenbasis für das Videostreaming-Geschäft belegen, dass der CEO Stankey das Unternehmen erfolgreich saniert und einen gewissen Mehrwert für die Aktionäre schafft. Unserer Ansicht nach ist es jedoch noch ein langer Weg zur Erholung. Nach den jüngsten Kursgewinnen sehen wir bei der Aktie kein großes Aufwärtspotenzial mehr.

Dennoch bleibt AT&T ein interessanter Kandidat für Anleger, die über die Dividende einen stetigen Einkommensstrom erzielen wollen.

AT&T-Aktie: Lohnt sich jetzt noch der Kauf der Aktie?
 

Verwandte Beiträge

AT&T-Aktie: Lohnt sich jetzt noch der Kauf der Aktie?

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung