Eilmeldung
Investing Pro 0
Black Friday SALE: Bis zu 54 % RABATT für InvestingPro+ JETZT SICHERN

Ausbruch im DAX Richtung 14.900 Punkte – Arbeitsmarktdaten und Inflation im Fokus

Von Tickmill (Mike Seidl)Aktienmärkte25.11.2022 10:04
de.investing.com/analysis/ausbruch-im-dax-richtung-14900-punkte--arbeitsmarktdaten-und-inflation-im-fokus-200478166
Ausbruch im DAX Richtung 14.900 Punkte – Arbeitsmarktdaten und Inflation im Fokus
Von Tickmill (Mike Seidl)   |  25.11.2022 10:04
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
EUR/USD
-0,06%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
USD/ZAR
+0,46%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
DE30
+0,01%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
CL
-1,78%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Das Volumen an den internationalen Märkten dürfte auch heute gering ausfallen. Grund dafür ist der verkürzte Handelstag um das Thanksgiving Wochenende in den USA. Die Börsen in New York schließen um 13 Uhr Ortszeit. Der Blick in den Dax zeigt, dass die Volatilität weiter niedrig ist und die Kurse in Richtung der nächsten Widerstände tendieren. Alles in allem also eine Situation, die durchaus positiv für Long-Setups ist. Für die kommende Woche stehen die Inflationsdaten und der Arbeitsmarkt im Fokus. Passen diese Daten in das aktuell positive Bild, stehen die Karten für eine Fortsetzung der Rally gut.

Ausbruch im DAX

Der Blick in den Tageschart des deutschen Leitindex DAX zeigt den gestern vollzogenen Ausbruch über das Vorwochen- und Trendhoch um die Marke von 14.430 Punkten. Nach 4 Tagen zähen Ringen, gelang gestern ein Schlusskurs über 14.580 Punkten und damit deutlich über genannten Hoch.

Tickmill-Analyse: DAX im Tageschart
Tickmill-Analyse: DAX im Tageschart

In der Live Besprechung (siehe Video) wurde das Potential für den derzeit laufenden Aufwärtstrend besprochen. Die Spiegelung der Korrekturtiefe (schräge rote Linie) über das Zwischenhoch ergibt ein Potential in Richtung 14.800 Punktemarke. Mit Fokus auf wichtige Widerstände an Zwischenhochs stehen die Drehlevel bei 14.700 Punkten und 14.900 Punkten auf der Agenda.

Videobesprechung

In der heutigen Videobesprechung werden wie immer wichtige Fundamentaldaten und deren Zusammenhang mit dem Marktgeschehen besprochen. In der charttechnischen Analyse geht es neben dem DAX auch um WTI, EURUSD und USDZAR.


Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Haftungsausschluss
: Das bereitgestellte Material dient nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung betrachtet werden. Die im Text geäußerten Ansichten, Informationen oder Meinungen gehören ausschließlich dem Autor und nicht dem Arbeitgeber des Autors, der Organisation, dem Ausschuss oder einer anderen Gruppe oder Einzelperson oder Gesellschaft.

Risikowarnung: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Hebeleffekten schnell Geld zu verlieren. 76% und 75% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie CFDs mit Tickmill UK Ltd bzw. Tickmill Europe Ltd handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Ausbruch im DAX Richtung 14.900 Punkte – Arbeitsmarktdaten und Inflation im Fokus
 

Verwandte Beiträge

Ausbruch im DAX Richtung 14.900 Punkte – Arbeitsmarktdaten und Inflation im Fokus

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung