Sichern Sie sich 40% Rabatt
⚠ Aufgepasst! Die Berichtssaison ist da und wir haben die Aktien, die gerade abheben!
+19,7% seit Jahresstart - steig ein für den ultimativen Höhenflug!
Liste freischalten

Bitcoin Update: Man kann es nicht oft genug wiederholen

Veröffentlicht am 14.02.2024, 08:36
Aktualisiert 09.07.2023, 12:32

Das Kryptopaar Bitcoin (BTC) in US-Dollar (USD) hat sich In der abgelaufenen Handelswoche über seine Vorgängerhochs aus Mitte Januar getraut und dadurch ein frisches Folgekaufsignal generiert. Erreicht wurde in dieser Woche unter hoher Volatilität ein Niveau bei 50.343 US-Dollar, das gesamte Kurspotenzial resultierend aus dem Ausbruch über den vorherigen Aufwärtstrend seit Anfang Dezember wurde aber noch nicht ausgeschöpft, Investoren dürfen auf noch höhere Notierungen in den kommenden Tagen hoffen. Zuvor allerdings könnte es zu einer gewöhnlichen Konsolidierung kommen, die einen Einstieg auf einem tieferen Niveau attraktiver machen würde.

Long-Chance:

Solange der Bitcoin den Bereich von 44.490 US-Dollar nachhaltig verteidigen kann, werden weitere Anstiegschancen an 52.098 US-Dollar präsent. Darüber könnte schließlich der Bereich um 57.302 US-Dollar mittelfristig in den Fokus der Anleger rücken. Auf der Unterseite bildet der EMA 50 bei 47.063 eine vergleichsweise gute Unterstützung, erst darunter dürften sich die Anzeichen für einen Rücklauf zurück an 44.490 US-Dollar verdichten. Gelingt an dieser Stelle ein Turnaround zur Oberseite, könnte immer noch eine fünfte Kaufwelle ausgebildet werden und käme anschließend einem Impuls gleich - einen wichtigen Baustein für die mittelfristig positive Entwicklung des Krypto-Paares.

Wochenchart:

Bitcoin_Tageschart

Bitcoin-Future in USD; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs des Kryptopaares zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 49.654,69 US-Dollar; Handelsplatz: Markets.com; 01:00 Uhr

Aktuelle Kommentare

Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.