🔥 Krall dir heiße Aktien mit unserer InvestingPro KI! Bis zu 50% sparen, los geht's!JETZT ZUGREIFEN

Cannabis-Sektor mit Zahlenregen: Cronos, Tilray, Canopy Growth, Aurora Cannabis

Veröffentlicht am 12.11.2019, 22:25
Aktualisiert 02.09.2020, 08:05
NDX
-
MO
-
IXIC
-
GSPTSE
-
WEED
-
ACB
-
CNTTQ
-
CRON
-
LABS
-
TLRY
-
ACRGu
-

Es wird eine Schlüsselwoche im Cannabis-Sektor, da einige große Namen ab heute bis Donnerstag ihre neuesten Geschäftszahlen veröffentlichen werden. Angesichts der Häufung von Finanzdaten könnten die Auswirkungen auf die Aktienkurse über die Berichterstattung der einzelnen Unternehmen hinausgehen und sich auf den gesamten Sektor erstrecken.

Zu den Unternehmen, die zwischen heute und dem 14. November Quartalsergebnisse ausweisen, gehören Tilray, die Cronos-Gruppe, Acreage Holdings, Canopy Growth , Aurora Cannabis und Medipharm Labs .

Was wir erwarten können:

Cronos Group

Die in Toronto ansässige Cronos Group (NASDAQ:CRON) (TSX:CRON), das den kleinsten Anteil am Cannabis-Einzelhandelsmarkt hat, dürfte das größte Wachstumspotenzial aufweisen, wenn es seine Quartalszahlen heute vor Börsenstart mitteilt. Die Aktie ging am Montag knapp über 5% höher zu 8,08 USD an der NASDAQ und zu 10,69 CAD am TSX Composite aus dem Handel. Die Aktien haben im letzten Jahr etwas mehr als ein Drittel von 1% verloren und sich damit weitaus besser geschlagen als der Rest der Branche.

Cronos Group Wochenchart

Cronos hat einen weiteren starken Vorteil im Ärmel, vergleicht man es zu anderen Unternehmen in der Branche - seine Geldspritze von 1,8 Milliarden US-Dollar von der Altria Group (NYSE:MO), dem US-Zigarettenhersteller. Dies hat es ihm ermöglicht, seinen Eintritt in den CBD-Markt zu finanzieren.

Tilray

Für Tilray (NASDAQ:TLRY) sind die Erwartungen nicht so optimistisch. Sein Bericht zum dritten Quartal kommt heute nach Verklingen der Schlussglocke heraus.

Das Unternehmen hat mit sinkenden Cannabis-Preisen zu kämpfen, als die Lagerbestände zunehmen. Dies erschwert es ihm, den im letzten Quartal ausgewiesenen Verlust von 17,9 Mio. USD vor Anpassungen zu verdauen, der hauptsächlich auf die anhaltende Expansion zurückzuführen ist.

Der in der Provinz British Columbia beheimatete Erzeuger hat Mühe, den hochgesteckten Erwartungen gerecht zu werden, die zu einem frühen Zeitpunkt entstanden waren, als sein Aktienkurs an einem Tag im September 2018 um 40% in die Höhe schoss und auf beiden Seiten der Grenze Schlagzeilen machte. Seitdem ist die Aktie durch Volatilität gekennzeichnet, die zu Schlagzeilen mit Hochs und Tiefs geführt hat. Das Unternehmen hat im vergangenen Jahr an der Börse fast 80% an Wert verloren und seine Anteile beendeten den Handel am Montag um 6,4% tiefer zu 21,92 USD. Die Erwartungen der Analysten sind nicht allzu optimistisch.

Tilray Wochenchart

Acreage Holdings

Acreage Holdings (CSE:ACRGu) (OTC:ACRGF) sollten man im Auge behalten. Sein Ergebnis vom dritten Quartal, das es heute nach Handelsende veröffentlichen wird, dürfte am Mittwochmorgen von Unternehmensvertretern erläutert werden.

Das in New York ansässige Unternehmen ist einer der größtenlizenzierten Cannabis-Anbauer und -einzelhändler und in 20 US-Bundesstaaten tätig. Mit seiner starken Präsenz in denjenigen US-Märkten, in denen Gras legal ist, wird seine Geschäftsentwicklung Aufschlüsse auf sein Potenzial bei der näher rückenden US-Legalisierung sein. Acreage Holdings ist das Unternehmen, dessen Kauf der weltweit größte Marihuana-Produzent Canopy Growth, vereinbart hat, um seine Expansion in die USA voranzutreiben, sobald Washington den regulatorischen Rahmen schafft.

Die Aktie verlor gestern 4,5% in New York, wo sie den Handel zu 4,90 USD beendete und lag in Toronto um 2,4% tiefer.

Acreage Holdings Wochenchart

Canopy Growth

Apropos Canopy Growth (NYSE:CGC) (TSX:WEED), das am Donnerstag vor Handelsbeginn sein Ergebnis vom zweiten Quartal veröffentlicht. In den letzten Wochen wurden 16 neue cannabishaltige Produkte vorgestellt, darunter 13 mit THC und CBD angereicherte Getränke sowie drei Schokoladen mit jeweils 10 Milligramm THC. Alle werden ab nächsten Monat in die Läden kommen und sich an neue, nicht traditionelle Marktsektoren richten, die Neukonsumenten das Cannabis-Erlebnis näher bringen sollen.

Vivien Azer, Analyst bei Cowen, hat die Verkaufszahlen von Canopy als stagnierend beschrieben, weist jedoch darauf hin, dass möglicherweise mehr medizinische Kunden von der krisengeschüttelten CannTrust Holdings (TSX:TRST) (NYSE:CTST), herüberkommen, da diese alle Verkäufe eingestellt hat, nachdem sie zugeben musste, in nicht dafür lizenzierten Räumen Marihuana angebaut zu haben.

Canopy Growth-Aktien gaben am Montag um mehr als 5% nach und beendeten den Handel zu 20,30 USD (26,87 CAD).

Canopy Growth Wochenchart

Aurora Cannabis

Anleger, die Aktien von Aurora Cannabis (NYSE:ACB) (TSX:ACB) halten, sollten sich auf weitere schlechte Nachrichten einstellen, wenn das Unternehmen am Donnerstag nach Börsenschluss berichtet, sagen Analysten. Das in Edmonton ansässige Unternehmen hatte im letzten Quartal Gewinne auf EBITDA-Basis prognostiziert, war damit aber gescheitert. Die Zahlen könnten in diesem Quartal schlechter ausfallen.

Die Aurora-Aktie gab gestern um 5% nach und ging zu 3,62 USD (4,78 CAD) aus dem Handel. Der Kurs ist im letzten Jahr um knapp über 50% gefallen.

Aurora Cannabis Wochenchart

Medipharm Labs

Medipharm Labs (OTC:MEDIF) (TSX:LABS) wird heute vor Handelsbeginn berichten. Das in Barrie, Ontario, ansässige kanadische Cannabis-Extraktionsunternehmen wird nur an der TSX Composite gehandelt. Am 5. November bewarb es sich jedoch für die Notierung an der Nasdaq.

Das im Jahr 2015 gegründete Unternehmen hat sich zu einem weltweit führenden Unternehmen entwickelt, das sich auf die Verwertung von Cannabis spezialisiert und gereinigtes Cannabis-Öl und -konzentrate in pharmazeutischer Qualität für derivative Produkte herstellt. Da immer mehr derivative Produkte für Verbraucher an den Markt kommen, steigt die Nachfrage nach Extraktionsqualität und -zuverlässigkeit.

Die Medipharm-Aktie ging am Montag mit einem Minus von 3,8% zu 5,05 CAD aus dem Handel. Die Aktie verzeichnete jedoch eine bemerkenswerte Kursentwicklung und legte im letzten Jahr um 243,5% zu.

Medipharm Labs Wochenchart

Aktuelle Kommentare

Bitte warten, der nächste Artikel wird geladen ...
Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.