Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Cathie Woods ARK-Fonds: ETFs, die Sie auf Ihre Watchlist setzen sollten

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )ETFs25.03.2021 19:23
de.investing.com/analysis/cathie-woods-arkfonds-etfs-die-sie-auf-ihre-watchlist-setzen-sollten-200451454
Cathie Woods ARK-Fonds: ETFs, die Sie auf Ihre Watchlist setzen sollten
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  25.03.2021 19:23
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Die börsengehandelten Fonds (ETFs) von Cathie Wood, CEO und Chief Investment Officer von ARK Investment Management, sind aufgrund ihrer überragenden Performance im vergangenen Jahr ins Rampenlicht gerückt. Die Investment-Gesellschaft betreibt derzeit fünf aktiv gemanagte Fonds und zwei Indexfonds. Jeder von ihnen konzentriert sich auf ein spezielles Thema, das voraussichtlich Teil der Wachstumsstory für Aktien im neuen Jahrzehnt sein wird.

Wir haben kürzlich mehrere dieser Fonds behandelt, darunter:

  • ARK Autonomous Technology & Robotics ETF (NYSE:ARKQ) — Anstieg um 165% in 12 Monaten und um 8% seit Jahresbeginn (mehr dazu hier);

  • ARK Fintech Innovation ETF (NYSE:ARKF) — Anstieg um 161% in 12 Monaten und um 3% seit Jahresbeginn (mehr dazu hier);

  • ARK Genomic Revolution ETF (NYSE:ARKG) - Anstieg um 193% in 12 Monaten, aber Rückgang um 6% seit Jahresbeginn (mehr dazu hier);

  • ARK Innovation ETF (NYSE:ARKK) - Anstieg um 183% in 12 Monaten, aber Rückgang um 4% seit Jahresbeginn (mehr dazu hier);

  • ARK Israel Innovative Technology ETF (NYSE:IZRL) - Anstieg um 88% in 12 Monaten und um 7% seit Jahresbeginn (mehr dazu hier).

Bei genauerem Hinsehen zeigt sich, dass diese Fonds in den vergangenen Tagen unter Druck geraten sind und interessierten Langzeitinvestoren möglicherweise günstigere Einstiegspunkte bieten. Unserer Meinung nach werden viele der in diesen fünf Fonds enthaltenen Unternehmen in den kommenden Quartalen voraussichtlich neue Höchststände erreichen.

Da wir aber auf eine weitere Berichtssaison zusteuern, zeigen sich viele Favoriten der Wall Street volatil. Daher könnten bei diesen Namen weitere Gewinnmitnahmen einsetzen.

Heute besprechen wir die übrigen zwei Fonds der Investment-Gesellschaft, die noch nicht behandelt wurden.

​1. ARK Next Generation Internet ETF

  • Aktueller Kurs: 142,59 USD

  • 52-Wochen-Spanne: 47,59 - 191,13 USD

  • Kostenquote: 0,79% pro Jahr

Der ARK Next Generation Internet ETF (NYSE:ARKW), ein aktiv gemanagter Fonds, investiert in globale Unternehmen, von denen erwartet wird, dass sie die nächste Generation der Internetkonzerne anführen werden. Diese möglicherweise besonders innovativen und disruptiven Unternehmen konzentrieren sich auf die Bereiche künstliche Intelligenz (KI), das Internet der Dinge (IoT), die Transformation in die Cloud, Big Data Analytics, Blockchain, Kryptowährungen, E-Commerce und soziale Plattformen.

Der ARKW-ETF, der derzeit in 52 Unternehmen investiert, kam im September 2014 an die Börse. Die zehn wichtigsten Werte machen mehr als 40% des Nettovermögens aus, welches sich auf fast 5,3 Milliarden US-Dollar beläuft.

Tesla (NASDAQ:TSLA) kommt mit 10,62% auf höchste Gewichtung in dem ETF. Danach folgen Square (NYSE:SQ), Bitcoin Investment Trust (OTC:GBTC), Teladoc Health (NYSE:TDOC) und Shopify (NYSE:SHOP).

Seit Anfang 2021 hat der ARKW-ETF rund 1% an Wert verloren. In den letzten 12 Monaten ist der Fonds jedoch um 185% gestiegen und erreichte Mitte Februar ein Rekordhoch. Der jüngste Pullback hat das charttechnische Bild deutlich eingetrübt. Insofern sollten sich interessierte Anleger auf eine Fortsetzung der Korrektur bis auf die 135 Dollar-Marke einstellen. Dies würde jedoch die Sicherheitsmarge für langfristig orientierte Anleger erhöhen.

Wie das vergangene Jahr gezeigt hat, machen sich disruptive Technologien in unserem täglichen Leben schnell breit. Der Fonds umfasst eine Vielzahl von Aktien, die auch weiterhin Teil dieser Revolution sein könnten.

​2. The 3D Printing ETF

  • Aktueller Kurs: 36,69 USD

  • 52-Wochen-Spanne: 15,22 - 50,37 USD

  • Kostenquote: 0,66% pro Jahr

Der The 3D Printing ETF (NYSE:PRNT) investiert in Unternehmen, die weltweit in der 3D-Druckindustrie tätig sind. Zu den von diesen Unternehmen angebotenen Produkten oder Dienstleistungen gehören 3D-Hardware, -Software und -Scanner sowie Druckereien.

Die aktuellen Zahlen machen deutlich:

"Die weltweite Marktgröße für 3D-Druck wurde 2019 auf 11,58 Mrd. USD geschätzt und wird voraussichtlich von 2020 bis 2027 mit einer kumulierten Wachstumsrate (CAGR) von mehr als 14% wachsen. Weltweit wurden in 2018 1,42 Millionen 3D-Drucker ausgeliefert und diese Zahl dürfte bis 2027 8,04 Millionen Einheiten erreichen."

Der PRNT-ETF, der derzeit 49 Beteiligungen hält, bildet den Total (PA:TOTF) 3D-Printing Index ab. Der Fonds wurde im Juli 2016 in den Handel gebracht. Der Fonds wurde im Juli 2016 aufgelegt. Das verwaltete Vermögen beläuft sich auf 132 Millionen Dollar und ist damit deutlich kleiner als der ARKW.

Rund die Hälfte des Geldes ist in den wichtigsten 10 Aktien investiert. Zu den Top-Werten gehören The ExOne Company (NASDAQ:XONE), HP (NYSE:HPE) Inc (NYSE:HPQ), Straumann (OTC:SAUHY), Microsoft (NASDAQ:MSFT) und Dassault Systemes (OTC:DASTY).

Seit Jahresbeginn ist der Fonds um 19% gestiegen und hat in den letzten 52 Wochen eine Rendite von 138% erzielt. PRNT erreichte Anfang Februar ein Rekordhoch von 50,37 USD.

Im Falle weiterer Gewinnmitnahmen dürfte der Fonds Unterstützung bei rund 35 USD finden. Interessierte Anleger könnten einen weiteren Rückgang als gute Gelegenheit betrachten, bei PRNT einzusteigen. Wir glauben, dass der 3D-Druck in einer Reihe von Branchen wie Luft- und Raumfahrt, Automobilindustrie, Bauwesen, Energie und Gesundheitswesen zunehmend eine entscheidende Rolle spielen wird.

Cathie Woods ARK-Fonds: ETFs, die Sie auf Ihre Watchlist setzen sollten
 

Verwandte Beiträge

Cathie Woods ARK-Fonds: ETFs, die Sie auf Ihre Watchlist setzen sollten

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (5)
Divide et Impera
Divide et Impera 28.04.2022 1:19
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Junge Frau, all ihre Empfehlungen sind der reinste Schrott. Ich hoffe, dass sie das auch schon bemerkt haben. Vielleicht sollten sie sich lieber einen anderen Job suchen.
Malcom Pac
Malcom Pac 31.03.2021 9:43
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Nachbauen aufwendig möglich, da täglich gemeldet. Evtl. Top Positionen kaufen & halten, solange gr. Bewegungen ausbleiben?
Jan Nicht
Jan Nicht 28.03.2021 21:42
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
In Deutschland handelbare Alternativen?
Oliver Weitemeier
Oliver Weitemeier 26.03.2021 17:34
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Problem, in der EU bis auf weiteres nicht handelbar ;-)
Steffen bdjdj
Steffen bdjdj 26.03.2021 2:05
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
kann man in Deutschland doch eh nichtmehr kaufen?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung