Block Inc (SQ)

118,10
-9,48(-7,43%)
Nachbörslicher Handel
116,60
-1,50(-1,27%)
- In Echtzeit
  • Volumen:
    14.860.237
  • Geld/Brief:
    0,00/0,00
  • Tagesspanne:
    117,81 - 127,61
  • Typ:Aktie
  • Markt:USA
  • ISIN:US8522341036
  • CUSIP:852234103

SQ Übersicht

Vortag
127,58
Tagesspanne
117,81-127,61
Umsatz
16,74B
Eröffnung
125,89
52 W. Spanne
117,82-289,2
EPS
0,95
Volumen
14.860.237
Marktkap.
54,91B
Dividende
N/A
(N/A)
Ø Volumen (3M)
9.507.871
K/G-Verhältnis
134,15
Beta
2,35
1J Performance
-46,23%
Aktien im Umlauf
464.943.787
Nächste Bekanntgabe
03. Mai 2022
Wie ist Ihre Einschätzung zu Block Inc?
oder
Der Markt ist derzeit geschlossen, die Abstimmung ist während der Handelszeiten möglich.

Block Inc Unternehmensprofil

Mitarbeiter
5477
Markt
USA

Block, Inc., ehemals Square, Inc., ist ein Technologieunternehmen. Das Unternehmen konzentriert sich auf Finanzdienstleistungen. Es entwickelt Werkzeuge, um den Menschen den Zugang zur Wirtschaft zu erleichtern. Seine Bausteine bestehen aus Square, Cash App, Spiral, TIDAL und TBD54566975. Square hilft Verkäufern mit seinem integrierten Ökosystem aus Handelslösungen, Unternehmenssoftware und Bankdienstleistungen, ihr Geschäft zu führen und auszubauen. Mit der Cash App kann jeder sein Geld in Aktien oder Bitcoin senden, ausgeben oder investieren. Spiral erstellt und finanziert kostenlose Open-Source-Projekte, die die Verwendung von Bitcoin als Werkzeug vorantreiben. TIDAL ist eine globale Plattform für Musiker und ihre Fans, die Inhalte, Erfahrungen und Dienste nutzt, um Fans den Künstlern, die sie lieben, näher zu bringen und Künstlern die Werkzeuge zu geben, um als Unternehmer zu arbeiten. TBD54566975 baut eine offene Entwicklerplattform auf, um auf Bitcoin und andere Blockchain-Technologien zuzugreifen, ohne eine Institution durchlaufen zu müssen.

Weiterlesen

Art
5 Min
15 Min
Stündlich
Täglich
Monatlich
Gleit. MittelwerteStark VerkaufenStark VerkaufenStark VerkaufenStark VerkaufenVerkaufen
Technische IndikatorenStark VerkaufenStark VerkaufenStark VerkaufenStark VerkaufenStark Verkaufen
ÜbersichtStark VerkaufenStark VerkaufenStark VerkaufenStark VerkaufenStark Verkaufen
  • Wiederholungsumfrage vom Dezember. Stimmungsbild: wird Q1/2022 für diesen Stock enden bei > 100 USD (vote: like) oder bei < 100 USD (vote: dislike)?
    1
    • Wie weit könnte es noch runter gehen
      0
      • 118
        0
      • Bis zu einem KGV von 20 auf jeden Fall.
        2
    • In der Zone 30-40 $ schau ich mir das mal richtig an...
      11
      • Krass in 5 Stunden von 7 Dollar plus ins Minus zu fallen
        0
        • Wan kommen die Zahlen,weiss es wer genau???
          3
          • Quartalszahlen0,2485 USD02.03.2022 (e)*Quartalszahlen0,3324 USD04.05.2022 (e)*Quartalszahlen0,4429 USD03.08.2022 (e)*Quartalszahlen0,4734 USD09.11.2022 (e)*
            0
        • Gewinn vs. Sparquote : Das prognostizierte Gewinnwachstum von SQ (31,6 % pro Jahr) liegt über demSparquote (2%).Gewinne vs. Markt : Die Gewinne von SQ (31,6 % pro Jahr) werden voraussichtlich schneller wachsen als der US-Markt (13 % pro Jahr).Hohes Ertragswachstum : Es wird erwartet, dass die Erträge steigenbedeutend in den nächsten 3 Jahren.Umsatz vs. Markt : Der Umsatz von SQ (15,3 % pro Jahr) wird voraussichtlich schneller wachsen als der US-Markt (9,2 % pro Jahr).Hohes Umsatzwachstum : Der Umsatz von SQ (15,3 % pro Jahr) wird voraussichtlich um weniger als 20 % pro Jahr wachsen.
          1
          • Unter fairem Wert : SQ (128,14 $) wird unter unserer Schätzung von gehandeltFairer Wert (199,43 $)Deutlich unter dem fairen Wert : SQ wird um mehr als 20 % unter dem fairen Wert gehandelt.
            1
        • Bei 100$ ein kauf Wert
          9
          • Wohl kaum. Bei einem Kurs von 100 USD wäre das immer noch ein KGV von nahezu 100. Für ein Unternehmen mit signifikanter Schuldenquote. Als etwas langweiliger Payment-Provider. Wie die deutsche WC aus dem DAX, die 2020 plötzlich 2 Mrd Euro nicht mehr finden konnte. Aber vllt. finden sich wieder "Experten", die "nachkaufen" und "verbilligen" möchten ;-). Nicht ratsam, solch eine "Strategie".
            2
          • es kennt mittlerweile jeder hier deine Meinung, warum lässt es nicht einfach gut sein Hanno, hast keine Hobbies, oder stecken persönliche Interessen (Short) dahinter?
            1
          • Aktienlord Mythosja hat in der Tat etwas von einem kaputten schallplattenspieler nur in Textform.
            1
        • Nachlegen oder noch abwarten?
          2
          • Abwarten. Einfach mal in das Finanzprofil schauen. Und sich nicht von der Kaufpropaganda beeinflussen lassen. Ein Payment-Provider kann man bei einem KGV von 20-30 betrachten, wenn man Risikobereitschaft mitbringt. Die aktuelle Bewertung ist absurd, bei dem hohen Verschuldungsgrad dieses Unternehmens.
            2
          • vielen Dank für die schnelle Nachricht, fühle mich jetzt erleuchtet von ihrer Weisheit! 😇
            0
          • Das ehrt und erfreut. ;-)
            1
        • Vorbörse schaut ja schon wieder grauslich aus.
          0
          • Wir brauchen wieder einmal Geduld
            0
        • KGV bei einen wachstum Wert spielt überhaupt keine so grosse Rolle. Wichtiger sind die Aussichten und das KUV
          2
          • Das KGV ist das A&O, insbesondere bei zu erwartenden Zinserhöhungen und sonstigen Crash-Auslösenden. Und gerade bei einem langweiligen Payment-Provider aus dem WC-Sektor. (WC steht für ein DAX-Unternehmen - bis 2020, mit dem gleichen schwachen Business-Modell). Die "Strategie" liest sich wie lupenreines BULLSHIT-BINGO und das Unternehmen hat eine astronomisch hohe Schuldenquote und eine noch höhere Marktkapitalisierung, während erstere hochgehen kann, wird letztere dezimiert werden ;-)
            4
        • Wann war die DotCom Blase noch einmal? Die Geschichte wiederholt sich nie, Einiges ähnelt sich aber hier und da...
          2
          • die wird ein bisschen kritisiert, dass alle ihre Gewinne wieder weggeschmolzen sind ;-). Aber sollte ihre Existenz nicht gefährden, sind halt nur Gelder von Anlegern ;-)
            1
          • Guter Mann, wurden Sie konkret angesprochen? Verständige Anleger wie Sie konnten doch ohnehin die Woche nutzen, ihren Bestand recht teuer zu verkaufen, nachdem nun klar sein sollte, dass für dieses Papier ein KGV von höchstens 10-20 begründbar ist. Schon angesichts des Verschuldungsgrades. "Verbilligen" kann man's immer noch, wenn der Kurs bei 20 USD gelandet ist, aber wer weiss schon, wann das sein wird ;-)
            3
          • Korrekt. Bei steigenden Zinsen und sich abzeichnenden Konflikten der Militärmachte kann man von hochgejubelten Aktien mit astronomisch überhöhten Kursen nur Abstand halten und zu Value-stocks mit kleinem KGV zurückfinden.
            2
        • Glaube langsam hier ist Hopfen u. Malz verloren… :(
          0
          • Stop-Loss setzen ist immer möglich.
            0
          • KGV 144 nicht 300 ! Hanno der Schlaumeier😉
            0
          • Manche träumen ja von einem Kurs von 300 USD ;-) Ein KGV von 10 könnte bei diesem hochverschuldeten Unternehmen ohne überzeugende Strategie angemessen sein :-)
            1
        • Könnte heute ein schwieriger Tag werden,wenn es blöd läuft stehen wir bei 118 Dollar
          0
          • ich investiere hier seit neustem nur mit sparplan mit monatlichem mini betrag von 25 euro....jeder muss selber wissen, wie er sich die Zukunft sichert...das Unternehmen hätte mE Potenzial, ist aber schon krass überbewertet...es ist anscheinend interessant, weil ja selbst skeptische Mitdiskutanten ab und zu reinschauen...KGV ist wichtig, KUV könnte aber hier eher wichtiger sein. Es ist auch nicht auszuschließen, dass SQ irgendwann von anderem Unternehmen geschluckt werden könnte...mal sehen...
            3
            • POS ist nicht wirklich ein WachstumsBereich. Die meisten haben schon ihre Payment-Provider, Wachstum ist also nur mit Verdrängung zu Lasten der Margen möglich: man schaue sich das KGV an. Strategie ist nicht zu erkennen, allerdings gab's schon bei WC Sektenangehörige, die bis zum Schluss an eine Kapitalisierung von 100 Mrd Euro geglaubt hatten und jedem übel nahmen, sie mit Fakten zu konfrontieren :-) Kannste machen, ist nur nicht klug.
              0
            • KGV sehe ich schon, ist ja nicht zu übersehen...,aber bissi Spekulatius erlaube ich mir mal...so viel ist es für mich auch nicht...jeder muss es aber selbst wissen...wo bist du denn investiert, wenn es kein Geheimnis ist?
              0
            • Ein bisschen Intel, Oracle (in beide Richtungen) und Silber (an eine Spring-Rally denkend) ...
              1
          • wenn es heute schon so läuft was bringt morgen der Freitag,könnte heftig werden,hoffentlich hält die 134 Linie
            0
            • Nichts wie rein in den Zug
              3
              • wann kann man hier einsteigen?
                0
                • wenn du das bei dem Kurs fragen musst dann steigt besser gar nicht ein
                  3
                • Bei einem KGV von höchstens 20 ...
                  0
                • sorry , ich Frage weil ich die Aktie noch nicht studiert habe
                  0
              • Vorerst hat der wichtige Support bei 134 USD gehalten. Ausgehend von dieser Basis, wäre jetzt eine Erholung in Richtung 160 USD möglich. Darüber würde es zu einem prozyklischen Kaufsignal kommen.Fällt die Aktie hingegen unter 133 USD, muss mit einer Ausdehnung der Korrektur in Richtung 118 USD gerechnet werden.
                1
                • Stimmungsbild: werden die 130 USD in dieser Woche für diesen Stock geknackt? Freitagsschlusskurs > 130 USD (vote: like) oder bei < 130 USD (vote: dislike)?
                  2
                  • Von mir haben Sie sicherlich KEINE Empfehlung bekommen, dieses Papier zu erwerben ;-). Ganz im Gegenteil.
                    5
                  • Hanno du bist short mit einem 25er Hebel. Das ist der Grund, das du dich hier trollst
                    2
                  • Zumindest bin ich bei einem KGV von 300(?) und das bei hoher Unternehmensverschuldung nicht 'long' investiert. Keine schlüssige Unternehmensstrategie zu haben, kommt bei dieser Aktie noch hinzu. Ich finde es nicht ratsam, hier auch nur einen einzigen Anteilsschein zu erwerben.
                    0
                • Wer Aktien in 5-stelliger Millionenhöhe kauft, ist nun wirklich kein Kleinaktionär😉
                  1
                  • Solche "Erfolgsmeldungen" eines Unternehmens werden breit durch "Analysten" und "Influenzer" gestreut, um Kleinanleger in die Falle zu locken. Derweil geht der Kurs in die richtige Richtung: Diese Woche werden wir vllt die 130 USD sehen?
                    2
                  • Wer diese Aktie vergangene Woche in Millionenhöhe gekauft hat, hat diese Woche mindestens 5% weniger an Assets ;-)
                    1
                • Und dennoch hat Cathie Wood für 46,7 Millionen US Dollar Aktien von Block gekauft!😳 Da hat sie sicher nicht die Beiträge von Schlaumeier Hanno nicht gelesen😂
                  1
                  • Cathie Wood, amerikanische Ökonomin, Investorin und CEO der Investmentgesellschafte Ark Invest
                    2
                  • ja und ? und wie sind ihre etf 2021 und auch jetzt ? massive verluste und das ende ist noch nicht ereicht. " gelbe zitrone " fuer ihre etfs.
                    0
                  • Wundert mich bei solch einer törichten Investment-Entscheidung überhaupt nicht. Vermutlich auch eine dieser Leute, die "nachkaufen" und auf 200 USD "verbilligen" und gutes Geld vorherigen schlechten Investments hinterherwerfen ;-) Abenteuerlich, einer Payment-Bude eine Kurs von mehr als 20 KGV zu bezahlen. I smell WC ;-)
                    0
                • Block wird von dem Amis geshortet🙁
                  0
                  • Klingt vernünftig.
                    5
                • Läuft brutal gut … endlich
                  3
                  • läuf
                    2
                    • kann man langsam anfangen erste positionen aufzubauen?
                      4
                      • Niemand will Ihnen ausreden, 10-fach überteuerte Aktien zu erwerben. Greifen Sie zu, "verbilligen" Sie Ihren Bestand (nach dem Motto "Gier frisst Verstand") es kann nur noch billiger werden ;-) Das ist nicht der erste Zahlungsabwickler, der an der Börse astronomisch hochgejubelt wurde und paar Jahre später an die Wand gefahren ist ;-)
                        2
                      • Langfristig interessieren diese -30% in den letzten Wochen keinen. Jeder der hier investiert hat, sollte sich über die hohe Bewertung bewusst gewesen sein. Aktuell werden diese „Zahlungsabwickler“ wie unser profi sie hier nennt, ordentlich abgestraft (siehe paypal). In 5-10 Jahren haben werden viele aus Block einen tenbagger gemacht haben. Kryptos sind schon beinahe omnipräsent, jetzt kommen noch nfts.. Das spielt Block so sehr in die karten und in die Unternehmensstrategie wie fast keinem anderen.
                        1
                      • Nicht 30% Kursverfall, sondern der Kurs hat sich HALBIERT. Im Gegensatz zu PayPal besteht dieser Zahlungsabwickler von überschaubarer Bedeutung in seiner erklärten Strategie nur aus BULLSHIT-BINGO, eine sinnlose Aneinanderreihung von hohlen Modebegriffen. Es wird nicht der erste und nicht der letzte von Influenzern hochgejubelte Payment-Provider sein, der sich und den Kleinaktionären letztlich eine blutige Nase holt.
                        2
                    Haftungsausschluss:Fusion Media möchte Sie darauf hinweisen, dass die auf dieser Internetseite enthaltenen Daten nicht unbedingt in Echtzeit oder korrekt sind. Alle CFDs (Aktien, Indizes, Futures), Kryptowährungen und Forex-Kurse werden nicht von Börsen, sondern von Market-Makern bereitgestellt, so dass die Kurse möglicherweise nicht genau sind und vom tatsächlichen Marktpreis abweichen können, was bedeutet, dass die Kurse indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Daher übernimmt Fusion Media keine Verantwortung für etwaige Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.
                    Fusion Media, oder irgendjemand, der mit Fusion Media im Zusammenhang steht, übernimmt keine Haftung für etwaige Verluste oder Schäden, die aufgrund von Vertrauen in die Informationen wie Daten, Kurse, Charts und Kauf-/Verkaufssignale auf dieser Internetseite entstehen. Bitte informieren Sie sich umfassend über die Risiken und Kosten, die mit dem Handel an den Finanzmärkten verbunden sind. Es ist eine der risikoreichsten Anlageformen.
                    Wenn es zwischen der englischen und der deutschen Version zu Unstimmigkeiten in der Auslegung kommen sollte, gilt in jedem Fall die englische Version dieser Vereinbarung.