Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Interessiert an modernster Medizintechnik? Dann schauen Sie sich mal diesen ETF an

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )Marktüberblick03.02.2021 05:51
de.investing.com/analysis/interessiert-an-modernster-medizintechnik-dann-schauen-sie-sich-mal-diesen-etf-an-200447865
Interessiert an modernster Medizintechnik? Dann schauen Sie sich mal diesen ETF an
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  03.02.2021 05:51
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Das Gesundheitswesen wurde 2020 zu einem der wichtigsten Bereiche im täglichen Leben und an den Aktienmärkten. In der Vergangenheit haben wir mehrere börsengehandelte Fonds aus dieser Branche besprochen, wie den Health Care Select Sector SPDR® Fund (NYSE:XLV) und den iShares Nasdaq Biotechnology ETF (NASDAQ:IBB).

Heute erweitern wir die Diskussion auf ETFs, die sich auf die Genomik konzentrieren, d.h. "die Untersuchung aller Gene einer Person (des Genoms), einschließlich der Wechselwirkungen dieser Gene untereinander und mit der Umgebung einer Person."

Die genomische Medizin beschäftigt sich mit der Nutzung dieser biologischen Informationen zur Diagnose und Verbesserung der Gesundheit eines Individuums. Das US National Human Genome Research Institute betont:

"Die genomische Medizin hat Auswirkungen auf die Bereiche Onkologie, Pharmakologie, seltene und nicht diagnostizierte Krankheiten sowie Infektionskrankheiten."

Wissenschaftler auf der ganzen Welt beteiligten sich am Human Genome Project (HGP), "die internationalen Forschungsanstrengungen zur Bestimmung der DNA-Sequenz des gesamten menschlichen Genoms". Das Projekt begann am 1. Oktober 1990 und wurde 2003 abgeschlossen.

Die Bedeutung der Genomik machte in den letzten Monaten weltweite Schlagzeilen, als das COVID-19 Genomics UK Consortium (COG-UK) die Entdeckung einer neuen Variante von SARS-CoV-2 bekannt gab. Seitdem wurden dank genomischer Sequenzierung weitere Varianten des Virus in verschiedenen Teilen der Welt identifiziert.

Vor diesem Hintergrund stellen wir einen Fonds vor, der für Anleger interessant sein könnte.

ARK Genomic Revolution ETF

  • Aktueller Kurs: 104,73 USD

  • 52-Wochen-Spanne: 24,00 - 114,83 USD

  • Dividendenrendite: n.a.

  • Kostenquote: 0,75%

Der ARK Genomic Revolution ETF (NYSE:ARKG) bietet Zugang zu Unternehmen, die Teil der wissenschaftlichen Entwicklungen und Fortschritte in der Genomik sind. Sie konzentrieren sich auf:

Agrarbiologie, die "komplexe biologische Systeme von Pflanzen, Tieren und Böden in der Landwirtschaft untersucht",

Bioinformatik, das "Mathematik, Informationswissenschaft und Biologie kombiniert und dabei hilft, biologische Fragen zu beantworten",

CRISPR, "eine Technologie, mit der Gene editiert werden können",

Stammzellen, die "Ausgangszellen, die fast jede Art von Zelle im Körper werden können",

Molekulare Diagnostik, "die Anwendung molekularbiologischer Techniken zur Untersuchung menschlicher Krankheiten" und

Gezielte Therapie, die "Wirkstoffe verwendet, um Krebszellen zu finden und anzugreifen".

ARKG, ein aktiv verwalteter Fonds, hält derzeit 54 Positionen. Seit seiner Auflegung im Oktober 2014 sind die verwalteten Gelder auf 7,67 Milliarden US-Dollar angewachsen.

Über 45% des Anlagevermögens des Fonds entfallen auf die zehn größten Aktien. Nahezu 83% der Unternehmen kommen aus Nordamerika, gefolgt von Europa (13,7%), dem asiatisch-pazifischen Raum (2,1%) und Afrika/Mittlerer Osten (1,5%).

Der Telegesundheitsanbieter Teladoc Health (NYSE:TDOC), Twist Bioscience (NASDAQ:TWST), das "eine proprietäre Technologie einer neuen Methode zur Herstellung synthetischer DNA entwickelt", Pacific Biosciences of California (NASDAQ:PACB), das DNA-Sequenzierungstechnik herstellt, die molekulare Dignostikfirma Exact Sciences (NASDAQ:EXAS) und die Biotechnologiegruppe Regeneron Pharmaceuticals (NASDAQ:REGN) sind die führenden Namen im Fonds.

Im vergangenen Jahr hat ARKG eine Rendite von über 216% erzielt und Ende Januar ein Rekordhoch erreicht. Seit Jahresbeginn ist der Fonds bereits um mehr als 10% gestiegen. Angesichts des jüngsten Kursanstiegs könnte es bei dem Fonds in den kommenden Wochen zu einigen Gewinnmitnahmen kommen.

Trotzdem ist davon auszugehen, dass viele der im Fonds enthaltenen Namen weiter zulegen können, möglicherweise im zweistelligen Bereich. Ein etwaiger Pullback von 5% bis 7% gegenüber dem aktuellen Kursniveau würde die Sicherheitsmarge für Buy-and-Hold-Anleger verbessern.

Fazit

Die Genomik wird wahrscheinlich auch im neuen Jahrzehnt unser Leben beeinflussen. Insofern ist zu erwarten, dass sich die Wall Street weiterhin auf dieses wichtige Feld konzentriert und neue Fonds auf den Markt bringt. Neben ARKG gibt es weitere ETFs, die für Anleger von Interesse sein könnten. Zu ihnen gehören:

  • Franklin Genomic Advancements ETF (NYSE:HELX) - plus 9,36% in diesem Jahr;

  • Global X Genomics & Biotechnology ETF (NASDAQ:GNOM) - plus 5,97% in diesem Jahr;

  • iShares Genomics Immunology and Healthcare ETF (NYSE:IDNA) - plus 11,14% in diesem Jahr.

Wir planen, diese Fonds in den kommenden Wochen zu beleuchten.

Interessiert an modernster Medizintechnik? Dann schauen Sie sich mal diesen ETF an
 

Verwandte Beiträge

Interessiert an modernster Medizintechnik? Dann schauen Sie sich mal diesen ETF an

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung