Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Hier kommen zwei ETFs, die noch viel Aufholpotenzial bieten!

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )ETFs25.11.2021 06:40
de.investing.com/analysis/hier-kommen-zwei-etfs-die-noch-viel-aufholpotenzial-bieten-200466474
Hier kommen zwei ETFs, die noch viel Aufholpotenzial bieten!
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  25.11.2021 06:40
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Bislang hat das Jahr 2021 für die drei großen US-Aktienindizes - den Dow Jones, den S&P 500 und den NASDAQ Composite - kontinuierlich neue Bestmarken gebracht. Sie sind um mehr als 21 %, 24 % bzw. 26 % gestiegen.

Allerdings weisen nicht alle Sektoren in diesem Jahr bislang positive Renditen auf. Daher stellen wir heute zwei Exchange Traded Funds (ETFs) vor, die für dieses Jahr Verluste vorweisen und in den kommenden Wochen möglicherweise besser performen könnten.

​1. Invesco Solar ETF

  • Aktueller Kurs: 93,46 USD

  • 52-Wochen-Spanne: 67,69 - 125,98 USD

  • Dividendenrendite: 0,11%

  • Kostenquote: 0,69% pro Jahr

Die 26. UN-Klimakonferenz (COP26), die kürzlich in Schottland stattfand, rückte (wieder einmal) die Energiewende in den Fokus. Jüngste Zahlen zeigen, dass der globale Solarenergiemarkt von rund 170 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020 auf 293 Milliarden US-Dollar im Jahr 2028 wachsen könnte, was einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von etwa 8% entspricht.

Der Invesco Solar ETF (NYSE:TAN) investiert in Unternehmen, die auf dem Gebiet der Solarenergie eine Vorreiterrolle spielen. Der Fonds ging im April 2008 an die Börse.

Invesco Solar ETF
Invesco Solar ETF

Der TAN-ETF, der den MAC Global Solar Energy Index abbildet, hält derzeit 53 Positionen. Der Index und damit auch der Fonds werden vierteljährlich neu gewichtet.

Mehr als die Hälfte der Aktien stammen aus den USA, gefolgt von Unternehmen aus China (17,11%), Spanien (5,98%), Israel (3,44%), Taiwan (3,39%) und Deutschland (3,36%). Die größten 10 Beteiligungen machen etwa 61% des Nettovermögens von 3,88 Milliarden US-Dollar aus. Bei den Sektoren sehen wir die Informationstechnologie (58,25%) vorn, gefolgt von Versorgern (20,82%) und Industrieunternehmen (16,25%).

Der Energietechnikkonzern Enphase Energy (NASDAQ:ENPH), der softwarebasierte Energietechnologie für Eigenheime anbietet, SolarEdge Technologies (NASDAQ:SEDG), das Inverter für photovoltaische Anlagen herstellt, Sunrun (NASDAQ:RUN), das sich auf Solarenergie und Batteriesysteme für Wohnhäuser konzentriert, First Solar (NASDAQ:FSLR), das Photovoltaik-Module herstellt sowie der führende Hersteller von Sonnenschutzglas Xinyi Solar Holdings (HK:0968) zählen zu den wichtigsten Aktien in diesem Fonds.

Der TAN-ETF ist in diesem Jahr um mehr als 7% gesunken, aber für die letzten 12 Monaten steht immer noch ein Plus von 22,5% zu Buche. Nach einem Mehrjahreshoch Ende Januar sind die Aktien des ETF unter Druck geraten.

Die Kurs-Gewinn- (KGV) und Kurs-Buchwert-Verhältnisse (KBV) des Fonds liegen bei 33,53 bzw. 3,27. Interessierte Anleger sollten einen möglichen Rückgang in Richtung der 93-Dollar-Marke abwarten.

2. Global X Social Media ETF

  • Aktueller Kurs: 58,38 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 55,33 - 79,00 USD
  • Kostenquote: 0,65% pro Jahr

Soziale Medien, die auf digitalen interaktiven Technologien gründen, haben in den letzten zehn Jahren ein erhebliches Wachstum erfahren und sind zu einem wichtigen Kommunikationsinstrument für Privatpersonen, Unternehmen und sogar Regierungen geworden. Auch die Werbeausgaben in sozialen Medien steigen immer weiter an. Im Jahr 2021 werden sie voraussichtlich auf fast 154 Milliarden Dollar ansteigen, wobei weit mehr als ein Drittel dieses Betrags in den USA ausgegeben werden dürfte.

IBISWorld schreibt:

"Die Marktgröße, gemessen am Umsatz, der Social-Network-Branche betrug 2021 62,5 Milliarden Dollar."

Der Global X Social Media ETF (NASDAQ:SOCL) ermöglicht Anlegern eine Beteiligung an internationalen Social-Media-Unternehmen. Seit seiner Auflegung im November 2011 ist das Nettovermögen auf 379,6 Millionen US-Dollar angeschwollen.

Global X Social Media ETF
Global X Social Media ETF

Der SOCL-ETF bildet mit 43 Beteiligungen die Wertentwicklung des Solactive Social Media Total (PA:TTEF) Return Index nach. Unter den Sektoren haben Kommunikationsdienste mit 92,8% den größten Anteil, gefolgt von IT (6%) und zyklischen Konsumgütern (1,2%).

44 % der in dem ETF geführten Unternehmen sind in den USA ansässig. Es folgen China (29%), Südkorea (10,2%), Luxemburg (5,7%) und die Niederlande (5,3%). Auf die zehn größten Beteiligungen entfallen knapp über 64 % des gesamten Nettovermögens.

Meta Platforms (NASDAQ:FB), das vor kurzem noch Facebook hieß, und die chinesische Tencent Holdings (F:NNND) (OTC:TCEHY), eines der weltweit größten Social-Media-Unternehmen, haben mit 10,80 % bzw. 10,37 % die höchste Gewichtung im Fonds.

Dahinter folgen Snap (NYSE:SNAP), die chinesische Spiele-, E-Commerce- und Werbeplattform NetEase (NASDAQ:NTES) und das Internet- und Technologieunternehmen Yandex (NASDAQ:YNDX), das ursprünglich aus Russland stammt, aber jetzt in den Niederlanden seinen Hauptsitz hat.

Seit Jahresbeginn ist der Fonds um mehr als 4,5% gefallen, hat aber in den letzten 52 Wochen fast 5,5% Rendite erzielt. Das KGV und das KBV von SOCL betragen 32,35 bzw. 3,82. Anleger, die nach einer reinen Wette auf die zukünftige Entwicklung des globalen Social-Media-Sektors suchen, sollten den SOCL-ETF auf ihrem Radar behalten. Einstiegsmöglichkeiten bieten sich bei etwa 57 US-Dollar.

Hier kommen zwei ETFs, die noch viel Aufholpotenzial bieten!
 

Verwandte Beiträge

Hier kommen zwei ETFs, die noch viel Aufholpotenzial bieten!

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung