😎 Sommerzeit, Hammer-Deals! Bei InvestingPro winken jetzt bis zu 50% Rabatt auf KI-Aktien-TippsJETZT ZUGREIFEN

High-Beta-Aktien geben den Ton an, Small-Cap Value-Aktien dicht dahinter

Veröffentlicht am 01.03.2023, 07:53
Aktualisiert 09.07.2023, 12:31
SPY
-
IJS
-
VIX
-
USMV
-
SPHB
-
VYM
-
MTUM
-

Die starke Outperformance von High-Beta-Aktien lässt keine Anzeichen dafür erkennen, dass sie ihre Führungsrolle am US-Aktienmarkt in diesem Jahr aufgeben, wie aus einer Reihe von börsengehandelten Indexfonds (ETFs) bis zum Börsenschluss am Montag (27. Februar) hervorgeht.

Der Invesco S&P 500 High Beta ETF (NYSE:SPHB) hat gegenüber seinem Höchststand vom 2. Februar leicht nachgegeben, bietet aber weiterhin auf absoluter wie relativer Basis einen beträchtlichen Renditeaufschlag.

Der SPHB ist im bisherigen Jahresverlauf um 13,3 % gestiegen und entwickelt sich damit deutlich besser als der breite Markt, der im Jahr 2023 bisher um 4,0 % zugelegt hat (basierend auf dem SPDR S&P 500 (NYSE:SPY)).

Auch Small-Cap Value-Aktien erfreuen sich in diesem Jahr hervorragender Ergebnisse: Der iShares S&P Small-Cap 600 Value (NYSE:IJS) ist um fast 10 % geklettert und belegt damit nach dem SPHB 2023 den zweiten Platz im Performance-Ranking.

SPHB Tageschart

Der schlechteste Faktor-Performer auf unserer Liste - der Momentum-Faktor - zeigt auch in diesem Jahr keine Anzeichen für eine Erholung.

Der iShares MSCI USA Momentum Factor ETF (NYSE:MTUM) hat in diesem Jahr bereits 3,6 % an Wert eingebüßt und schneidet damit etwas schlechter ab als beim letzten Update zum Thema Aktienfaktoren Anfang Februar.

Mittlerweile gibt es drei Faktor-ETFs, die für 2023 bisher rote Zahlen schreiben. Strategien mit hohen Dividendenrenditen (VYM) und niedriger Volatilität (USMV) haben sich in den letzten Wochen dem Momentum-Faktor als Verlierer im bisherigen Jahresverlauf angeschlossen.

Faktorstrategien im Aktienbereich

Auf der Grundlage einer Reihe gleitender Durchschnitte, die das Profil der oben aufgeführten Fonds abbilden, überwiegt das positive Momentum für die Faktor-ETFs insgesamt. Die jüngste Erholung deutet darauf hin, dass die meisten Fonds ihre positiven Ergebnisse in nächster Zeit fortsetzen werden.

SPY vs. Aktienfaktoren im Aufwärtstrend

Adam Sarhan, CEO von 50 Park Investments, sagte:

"Dieser Monat geht als der Monat in die Geschichte ein, in dem sich der Markt etwas zurückzog, um die kräftige Rallye zu verdauen, die wir von Ende Dezember bis weit in den Januar hinein erlebt haben. Es handelt sich um einen Pullback-Monat, einen Monat der Ruhe, und das ist ok, solange die Unterstützung verteidigt wird und hält, die das Tief der letzten Woche darstellt."

Aktuelle Kommentare

Bitte warten, der nächste Artikel wird geladen ...
Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.