😎 Sommerzeit, Hammer-Deals! Bei InvestingPro winken jetzt bis zu 50% Rabatt auf KI-Aktien-TippsJETZT ZUGREIFEN

KI-Aktie Arm Holdings auf dem Weg zu neuem Allzeithoch?

Veröffentlicht am 10.06.2024, 16:43
INTC
-
MSFT
-
AAPL
-
NVDA
-
ARM
-
VVSM
-

ARM Holdings (LON:ARM): wichtiger Bestandteil der Chipindustrie (ETR:VVSM)

ARM Holdings ist ein Chiphersteller, der Chipdesigns entwickelt und sie lizensiert. Diese werden von einer Vielzahl von Unternehmen in verschiedenen Branchen verwendet, darunter befinden sich bekannte Unternehmen, wie NVIDIA (NASDAQ:NVDA), Apple (NASDAQ:AAPL), Microsoft (NASDAQ:MSFT) usw.

Kunden ziehen ARM in KI-Hype mit

Der aktuelle Hype um künstliche Intelligenz könnte für ARM sehr profitabel sein. Noch vor kurzem wurde bekannt gegeben, dass ARM auf dem Markt 100 Milliarden mit ARM-Architektur ausgestattete Geräte bis Ende 2025, speziell auf KI designend, erwartet. ARM könnte durch Unternehmen wie z.B. NVIDIA an Stärke gewinnen, da der Hype um die KI aktuell „durch die Decke geht“.

Aktueller Konkurrent noch immer Intel (NASDAQ:INTC)

Vergleicht man das Unternehmen mit dem Konkurrenten Intel, lässt sich sagen, dass die Architektur der Chips von Intel bald durch Arm überholt sein könnte. Apple ist bereits von denen in den MacBooks verbauten Chips von Intel auf ARM gewechselt.

ARM Chartanalyse

In dem Chart der ARM Holding erkennt man eine mittelfristige Aufwärtstrendlinie, die mit dem Tief in Mitte April ihren Anfang hat. Diese könnte nach dem aktuell abnehmenden Momentum des Kurses eventuell wieder bei ca. $122 getestet werden. Dort kreuzt sich außerdem auch ein horizontales Unterstützungsniveau. Ein Widerstandsniveau ist oberhalb des aktuellen Kurses bei $141-$150 zu erkennen. Mit einem heutigen Anstieg von (aktuell) ca. 2,6% zeigt die Arm Aktie weiterhin Momentum auf und könnte in der nächsten Zeit zu einem Test dieser Widerstandsebene ansetzten. Andernfalls könnten Anleger einen Test des Aufwärtstrends in Betracht ziehen.

JRC Capital Management bewertet ARM positiv

ARM könnte in der Zukunft weiterhin an Stärke gewinnen, besonders durch die Kunden des Unternehmens, die die moderne Architektur der Chips begrüßen. Für einen Einstieg spricht das starke Momentum der Aktie, unter der Voraussetzung, dass der Aufwärtstrend erhalten bleibt. Anleger sollten allerdings das Verhalte des Kurses an der Widerstandsebene im Auge behalten. Außerdem muss immer bedacht werden: Gerade KI-Titel können durch die aktuell hohe Aufmerksamkeit des Marktes schnell hohe Volatilität in beide Richtungen aufbauen.

Dieser Artikel wurde von einem Analysten der JRC Capital Management verfasst. Falls Sie an unserem Unternehmen interessiert sind, kontaktieren Sie uns gerne auf unserer Website.

Aktuelle Kommentare

Bitte warten, der nächste Artikel wird geladen ...
Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.