Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Kommt im Oktober eine historische EZB-Zinserhöhung?

Von MaiMarFX (Marios Krausse)Forex06.06.2022 09:52
de.investing.com/analysis/kommt-im-oktober-eine-historische-ezbzinserhohung-200473947
Kommt im Oktober eine historische EZB-Zinserhöhung?
Von MaiMarFX (Marios Krausse)   |  06.06.2022 09:52
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Der U.S. Dollar stieg, nachdem der U.S. Job Bericht am Freitag mit 390.000 Arbeitsplätzen im Mai besser ausfiel als erwartet. Ein solider Arbeitsmarkt deutet darauf hin, dass die Federal Reserve das Tempo der steilen Zinserhöhungen fortsetzen wird, um den Preisdruck zu bekämpfen. Was die U.S. Inflation anbelangt, so stehen als nächstes die Verbraucherpreise für Mai im Mittelpunkt, die am Freitag veröffentlicht werden.  

Die europäische Zentralbank ist die nächste, die die Wende von einer akkommodierenden zu einer straffen Geldpolitik vollzieht. Die EZB wird an diesem Donnerstag ein Ende der Anleihekäufe ankündigen und den Countdown für Zinserhöhungen offiziell einleiten.

Historische EZB-Zinserhöhung im Oktober? Der Druck auf die EZB wird immer größer

Trader haben ihre Wetten darauf erhöht, dass die Europäische Zentralbank auf ihrer Dezember- oder sogar schon auf ihrer Oktober-Sitzung die größte Zinserhöhung seit zwei Jahrzehnten vornehmen wird. Was vor einigen Monaten noch schwer vorstellbar war, wird nun Realität. Die steigende Inflation übt Druck auf die Währungshüter aus, eher früher als später zu handeln. Die hohe Teuerungsrate, die selbst die Währungshüter überrascht hat, erweist sich als hartnäckiger als bisher angenommen.  

Auch wenn ein Zinsschritt von 50 Basispunkten im Juli nicht völlig ausgeschlossen ist, wäre es doch recht überraschend, wenn die EZB ihren Zinserhöhungszyklus mit einem so großen Schritt beginnen würde. Marktteilnehmer rechnen mit Anhebungen um jeweils einen Viertelpunkt im Juli, September und Dezember, aber die Chancen auf eine frühere Zinserhöhung um einen halben Punkt im September oder Oktober sind gestiegen.

Laut EZB-Präsidentin Christine Lagarde wird die Zentralbank die Anleihekäufe im Juni beenden und den Leitzinssatz einmal im Juli und einmal im September von minus 0,5 % auf null anheben.

Neben den Zinserhöhungszyklen ist jedoch von entscheidender Bedeutung, ob die steigende Inflation von den Zentralbanken unter Kontrolle gebracht werden kann, ohne dass am Ende eine Rezession entsteht.

Wir erwarten eine höhere Volatilität im EUR/USD rund um das Risikoevent am Donnerstag. Für die nächsten Tage wird es interessant sein, ob sich der Euro weiterhin zwischen 1.08 und 1.06 bewegen wird. Wenn die Spekulationen über größere EZB-Zinserhöhungen zunehmen, könnten die Euro-Bullen versuchen, einen Ausbruch über 1.0810 zu wagen mit einem nächsten Ziel bei 1.09. Sollte die 1.06-Marke jedoch nach unten durchbrochen werden, erwarten wir, dass das Paar in einer nächsten Bewegung in Richtung 1.05 fallen wird.   Unsere heutigen Handelsideen:

EUR/USD
Long @ 1.0740
Short @ 1.0690

Der Inhalt des Beitrags spiegelt die persönliche Meinung des Autors wider. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar.

Kommt im Oktober eine historische EZB-Zinserhöhung?
 

Verwandte Beiträge

Kommt im Oktober eine historische EZB-Zinserhöhung?

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (1)
Markus Maier
Bachelor 07.06.2022 0:01
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
" Kommt im Oktober eine historische EZB-Zinserhöhung? "   Ja von ganzen MINUS 0,5 % auf satte NULL % !!  Alles Gründe den völlig überteuerten Euro zu kaufen um NICHTS dafür zu bekommen
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung