📖 Dein Q2-Guide: ProPicks KI zeigt dir die Aktien, die nach den Earnings abheben!Sofort informieren

Für den Ruhestand vorsorgen: 3 Dividendenaktien, die perfekt für Rentner sind

Veröffentlicht am 12.08.2020, 06:33
T
-
DUK
-
VZ
-
TGT
-
NG
-
US10YT=X
-

Es ist nie zu spät, um mit dem Sparen für den Ruhestand anzufangen. Wenn Sie jedoch gerade erst beginnen, in Ihre goldenen Jahre zu investieren, besteht die größte Herausforderung darin, ein Portfolio aufzubauen, das Sie zu Beginn Ihres Lebens nach der Arbeit gut genug unterstützt.

Während des letzten Jahrzehnts sind die Zinssätze niedrig geblieben, was den Sparern risikoarme Anlagemöglichkeiten genommen hat. Beispielsweise beträgt die Rendite der amerikanischen 10-Jahresanleihe heutzutage weniger als 1%. 

Die Realität in diesem anhaltend Niedrigzinsumfeld ist, dass Rentner einen guten Teil ihres Portfolios an Aktien binden müssen, um höhere Gesamtrenditen zu erzielen. Konservative Anleger, die nicht allzu viel Risiko in ihren Portfolios haben möchten, müssen Aktien von guter Qualität identifizieren, die sich von Abschwüngen erholen können und dennoch ein regelmäßiges Einkommen hereinbringen.

Wir haben drei Dividendenaktien ausgewählt, die es wert sind, einmal genauer angesehen zu werden, da sie in der Vergangenheit die Inflation übertroffen und langfristig angemessene Renditen erzielt haben.

1. Verizon Communications

Telekommunikationsbetreiber sind verlässliche Einkommensproduzenten für Rentner. Unabhängig davon, in welche Richtung sich die Wirtschaft bewegt, gehören Internet- und drahtlose Verbindungen zu den letzten Dingen, für die die Verbraucher ihre Ausgaben streichen. Diese Vorhersehbarkeit und Kundentreue erhöhen ihre Attraktivität für langfristige Anleger.

In diesem Bereich ist Verizon Communications (NYSE:VZ) eine gute Wahl für Ruheständler. Das Unternehmen verfügt über eine solide Erfolgsbilanz bei der Belohnung von Anlegern mit Dividenden, die seit 2007 gestiegen sind. Das Unternehmen hat seine vierteljährliche Dividende im vergangenen Jahr um 2% auf 0,615 USD je Aktie erhöht.

VZ Wochenkurse TTM
Zum aktuellen Kurs der Aktie von 58,99 USD zu Handelsschluss am Montag entspricht dies einer Jahresrendite von etwa 4,2%.

Telekommunikation bietet möglicherweise keine kräftigen Kapitalgewinne, wie sie von volatileren, kräftig steigenden Technologietiteln erzielt werden, aber das Abwärtsrisiko in schlechten Zeiten ist ebenfalls begrenzt.

Ähnlich wie bei anderen Unternehmen in allen Branchen haben die Coronavirus-Pandemie und die Schließung der US-Wirtschaft Verizon mit etwas Unsicherheit behaftet. Es gibt jedoch Gründe zu erwarten, dass Verizon eines der Unternehmen sein wird, das den Sturm besser übersteht als die meisten anderen.

Anstatt die Bilanz mit Mega-Deals zu füllen, hat sich Verizon auf die Verbesserung seiner Infrastruktur konzentriert. Das Unternehmen hat die großen Akquisitionen im Bereich Unterhaltung vermieden, die Kollegen wie AT & T (NYSE:T) verfolgt haben.

2. Target

Die größte Sorge, die bei der Auswahl einer Dividendenaktie berücksichtigt werden sollte, ist, ob das Unternehmen in der Lage ist, starke Cashflows zu erzielen, selbst wenn die Wirtschaft darniederliegt und die Verbraucher ihre Ausgaben begrenzen.

In dieser Metrik passt einer der größten Einzelhändler der USA, Target (NYSE:TGT), in die Rechnung. Das umfangreiche Filialnetz, die enorme Macht, seine Lieferanten auszuquetschen, und der schnell ansteigende Online-Umsat,z verleihen ihm den Status eines sicheren Hafens.

TGT Weekly TTM

Den stärksten Beweis für diese Stärke gab es in den ersten Monaten der Covid-19-Pandemie, als sich Millionen Amerikaner sich mit Lebensmitteln und Haushaltsgegenständen eindeckten. In dieser Zeit stieg der digitale Umsatz von Target um satte 141%, da der in Minneapolis ansässige Einzelhändler die Bedürfnisse der Verbraucher nach allem befriedigte, von Vorratskost bis hin zu Babykleidung.

In den drei Monaten bis zum 2. Mai stieg der vergleichbare Umsatz von Target aufgrund des E-Commerce gegenüber dem Vorjahr um 10,8%. Der digitale Umsatz beschleunigte sich im Quartal und stieg allein im April um 282%. Außerdem haben zum ersten Mal mehr als 5 Millionen Kunden bei Target.com eingekauft.

Target erhöhte seine vierteljährliche Dividende im Juni auf 0,68 USD je Aktie, was dies das 49. Jahr in Folge macht, in dem die Auszahlungen erhöht wurden. Mit einer Dividende von 2,2% beim gestrigen Schlusskurs von 132,94 USD bietet der Betreiber von Großmärkten den Anlegern sowohl Rendite als auch das Versprechen auf Wachstum.

3. Duke Energy

Strom- und Gasversorger gehören aufgrund ihrer Tendenz, ihre Dividenden stetig zu steigern, zu den besten Alternativen für Rentner. In diesem Bereich ist Duke Energy (NYSE:DUK) eine attraktive Option. Durch ein diversifiziertes Strom-, Gas- und Speichergeschäft plant Duke ein jährliches Dividendenwachstum zwischen 4% und 6% erzielen zu können.

DUK Weekly TTM

Das Versorgungsunternehmen ist gut positioniert, um seine langfristigen Investoren nach einer umfassenden Umstrukturierung seines Portfolios in den letzten Jahren zu belohnen. Die Umstrukturierung umfasste den Verkauf von kohlenstoffbasierten Energieanlagen und ausländischen Geschäftsbetrieben, den Kauf eines Erdgas-Versorgers und der Vorstoß in erneuerbare Energien.

Der Besitz von Duke-Aktien ist für Rentner sinnvoll, da die regulierten Geschäftsmodelle die Cashflows vorhersehbar machen und das Risiko negativer Überraschungen gering ist. Das Unternehmen hat einen Entwicklungsplan im Umfang von 37 Milliarden US-Dollar, der bis 2022 laufen soll, um ein Dividendenwachstum über der Inflation zu ermöglichen.

Der jüngste Ergebnisbericht des Energieversorgers, der gestern veröffentlicht wurde, zeigte auch, dass das Unternehmen den durch Pandemien verursachten Abschwung recht gut übersteht.

"Trotz der Herausforderungen, die das erste Halbjahr 2020 mit sich gebracht hat, haben wir unsere Widerstandsfähigkeit und Flexibilität unter Beweis gestellt, solide Ergebnisse für das zweite Quartal geliefert und unsere finanziellen Verpflichtungen für 2020 erfüllt", sagte Lynn Good, Vorsitzende, Präsidentin und CEO von Duke Energy, in einer Erklärung .

Die Aktie mit einer jährlichen Dividendenrendite von 4,46% zahlt 0,965 USD pro Aktie im Vierteljahr. Sie beendete den Handel am Montag zu 84,76 USD.

Aktuelle Kommentare

Bitte warten, der nächste Artikel wird geladen ...
Installieren Sie unsere App
Risikohinweis: Beim Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen bestehen erhebliche Risiken, die zum vollständigen oder teilweisen Verlust Ihres investierten Kapitals führen können. Die Kurse von Kryptowährungen unterliegen extremen Schwankungen und können durch externe Einflüsse wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Durch den Einsatz von Margin-Trading wird das finanzielle Risiko erhöht.
Vor Beginn des Handels mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken vollständig zu verstehen. Es wird empfohlen, sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten zu lassen.
Fusion Media weist darauf hin, dass die auf dieser Website bereitgestellten Kurse und Daten möglicherweise nicht in Echtzeit oder vollständig genau sind. Diese Informationen werden nicht unbedingt von Börsen, sondern von Market Makern zur Verfügung gestellt, was bedeutet, dass sie indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sein können. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für Handelsverluste, die durch die Verwendung dieser Daten entstehen können.
Die Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Anzeige, Änderung, Übertragung oder Verbreitung der auf dieser Website enthaltenen Daten ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenproviders ist untersagt. Alle Rechte am geistigen Eigentum liegen bei den Anbietern und/oder der Börse, die die Daten auf dieser Website bereitstellen.
Fusion Media kann von Werbetreibenden auf der Website aufgrund Ihrer Interaktion mit Anzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.
Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen der englischen und der deutschen Version dieser Vereinbarung ist die englische Version maßgeblich.
© 2007-2024 - Fusion Media Limited. Alle Rechte vorbehalten.