Eilmeldung
0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Rohstoffe: Ein Erdgas-ETP, der jetzt einen genauen Blick wert ist

Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )ETFs28.07.2021 07:24
de.investing.com/analysis/rohstoffe-ein-erdgasetp-der-jetzt-einen-genauen-blick-wert-ist-200459023
Rohstoffe: Ein Erdgas-ETP, der jetzt einen genauen Blick wert ist
Von Investing.com (Tezcan Gecgil/Investing.com )   |  28.07.2021 07:24
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Die Preise der meisten Rohstoffe sind in den letzten Wochen gefallen und haben einen Teil ihrer Gewinne der letzten Monate wieder abgegeben. Diese Preisrückgänge erstreckten sich auf sämtliche Rohstoffe wie Mais, Kupfer, Holz, Palladium und Platin. Der fossile Brennstoff Erdgas hat sich dagegen stabil über 4 Dollar pro mmBtu (Million British Thermal Units) gehalten. Im bisherigen Jahresverlauf kommt der Rohstoff auf eine Rendite von mehr als 52% und im vergangenen Jahr auf 61%.

Erdgas Kurschart
Erdgas Kurschart

Daher werfen wir heute einen Blick auf diesen unentbehrlichen Rohstoff und diskutieren ein Exchange Traded Product (ETP), das für Erdgas-Bullen von Interesse sein könnte.

​Die USA sind der führende Produzent

In 2011 überholten die USA Russland und wurden zum weltweit größten Erdgasförderland. Der Iran, Kanada, Katar, China und Norwegen sind weitere führende Produzenten. Die wachsende Nachfrage stammt hauptsächlich aus den USA, China und dem Nahen Osten.

Über ein Drittel des gesamten Energieverbrauchs in den USA wird durch Erdgas gedeckt. Zum Beispiel werden mit ihm etwa 40% des Stroms erzeugt. Die hohen Sommertemperaturen lassen viele Menschen die Klimaanlagen anschalten, deren Stromverbrauch zu einer erhöhten Nachfrage nach Erdgas führt.

Darüber hinaus ist etwa die Hälfte der Wohnhäuser des Landes auf Erdgas zur Raumbeheizung und Warmwassererzeugung sowie zum Kochen angewiesen. Und verschiedene Industrien setzen auf Erdgas zur Herstellung von Chemikalien, Düngemitteln und Wasserstoff. Fünf US-Bundesstaaten – nämlich Texas, Kalifornien, Louisiana, Pennsylvania und Florida – machen mehr als ein Drittel des Erdgasbedarfs des Landes aus.

Und schließlich haben die US-Erdgasexporte über Pipelines und in Flüssiggastankern in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Zum Beispiel sind die US-Exporte von LNG (Flüssigerdgas) gegenüber dem Vorjahr um 41% gestiegen.

Investoren, die Erdgasaktien kaufen möchten, haben eine Reihe von Energieunternehmen zur Auswahl, darunter:

  • Antero Resources (NYSE:AR) — plus 151% seit Jahresanfang;

  • Cabot Oil & Gas Corporation (NYSE:COG) — minus 3% seit Jahresanfang;

  • Cheniere Energy (NYSE:LNG) — plus 39% seit Jahresanfang;

  • EQT (NYSE:EQT) — plus 59% seit Jahresanfang;

  • Kinder Morgan (NYSE:KMI) — plus 27% seit Jahresanfang;

  • Royal Dutch Shell (DE:RDSa) (NYSE:RDSa) (NYSE:RDSb) — plus 8% seit Jahresanfang;

  • Southwestern Energy (NYSE:SWN) — plus 63% seit Jahresanfang.

Wie unschwer zu erkennen ist, folgen die Aktienrenditen also nicht immer den Rohstoffpreisen. Auf der Grundlage dieser Informationen stellen wir Ihnen einen Fonds vor, der für diejenigen interessant sein könnte, die direkt in US-Erdgas investieren möchten.

​United States 12 Month Natural Gas Fund

  • Aktueller Kurs: 10,97 USD
  • 52-Wochen-Spanne: 7,24 - 10,99 USD
  • Kostenquote: 0,90% pro Jahr

Der United States 12 Month Natural Gas Fund (NYSE:UNL) ist ein Rohstofffonds, der im November 2009 an die Börse kam. Es handelt sich um einen kleinen ETP mit einem verwalteten Vermögen von etwa 11 Millionen US-Dollar.

UNL
UNL

Der UNL-ETP bildet den Preis von Erdgas ab, das am Henry Hub in Louisiana geliefert wird. Der Fonds hält 12 Benchmark-Futures-Kontrakte mit einer Laufzeit von 12 Monaten. Die täglichen Kursbewegungen des Fonds spiegeln die Preisänderungen dieser Kontrakte wider.

Dies bedeutet, dass UNL durch das Halten und Rollieren des Engagements über 12 separate Futures-Kontrakte ein 12-Monatsengagement in Gas-Futures bietet. Dieser Ansatz unterscheidet UNL von dem United States Natural Gas Fund, einem anderen Erdgasfonds.

UNG hält nur den nächstgelegenen Future-Kontrakt, der an der NYMEX gehandelt wird. Etwa zwei Wochen vor Fälligkeit rollen die Fondsmanager das Engagement in den nächsten Zweitmonatskontrakt.

Wir haben schon in der Vergangenheit das Konzept des Glattstellens (Rollens) diskutiert, das teuer sein kann und die Renditen von Rohstofffonds beeinflusst. Tatsächlich führt ein Glattstellen in der Regel zu Verlusten, da die Rollrendite tendenziell negativ ist. Daher sind Fonds wie UNL und UNG eher ein kurzfristiges Handelsinstrument und kein langfristiger Investmentfonds.

Vergleicht man den UNL-ETP mit seinem Schwesterfonds UNG, so stellt man fest, dass der UNL über einen Zeitraum von 12 Monaten eine höhere Rendite erzielt hat:

  • UNL: plus 41,8% in den letzten 12 Monaten;
  • UNG: plus 32,6% in den letzten 12 Monaten.

Im Fall von UNL haben Anleger ein geringeres Engagement (d.h. 1/12) im Front-Kontrakt, da sie Kontrakte ferner entlang der Terminpreis-Kurve halten. Daher sind sie Rollverlusten weniger ausgesetzt.

Leser sollten bedenken, dass solche Rohstofffonds, die Terminkontrakte verwenden, nicht als langfristige Anlagen geeignet sind. Aber wenn wir zwischen UNL und UNG wählen müssten, würden wir den UNL nehmen.

Angesichts der Tatsache, dass die Erdgaspreise in den letzten Monaten gestiegen sind, sollten interessierte Anleger möglicherweise einen Rückgang um etwa 7% bis 10% abwarten, bevor sie eine neue Position eingehen.

Und schließlich können Marktteilnehmer, die kein Kapital in Rohstofffonds investieren möchten, sondern stattdessen einen Exchange Traded Funds (ETFs) mit Erdgasaktien bevorzugen würden, einen genaueren Blick auf die folgenden Fonds werfen:

  • First Trust Natural Gas ETF (NYSE:FCG) — plus 59% seit Jahresanfang;
  • Invesco DWA Energy Momentum ETF (NASDAQ:PXI) — plus 47% seit Jahresanfang;
  • SPDR® S&P Oil & Gas Exploration & Production ETF (NYSE:XOP) — plus 44% seit Jahresanfang;
  • VanEck Vectors Unconventional Oil & Gas ETF (NYSE:FRAK) — plus 51% seit Jahresanfang.

Wir werden diese ETFs in den kommenden Wochen besprechen.

Rohstoffe: Ein Erdgas-ETP, der jetzt einen genauen Blick wert ist
 

Verwandte Beiträge

Rohstoffe: Ein Erdgas-ETP, der jetzt einen genauen Blick wert ist

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Haftungsausschluss: Fusion Media would like to remind you that the data contained in this website is not necessarily real-time nor accurate. All CFDs (stocks, indexes, futures) and Forex prices are not provided by exchanges but rather by market makers, and so prices may not be accurate and may differ from the actual market price, meaning prices are indicative and not appropriate for trading purposes. Therefore Fusion Media doesn`t bear any responsibility for any trading losses you might incur as a result of using this data.

Fusion Media or anyone involved with Fusion Media will not accept any liability for loss or damage as a result of reliance on the information including data, quotes, charts and buy/sell signals contained within this website. Please be fully informed regarding the risks and costs associated with trading the financial markets, it is one of the riskiest investment forms possible.
Mit Google registrieren
oder
Registrierung