Holz Futures - Nov. 2021 (LBX1)

679,00
+2,70(+0,40%)
  • Vortag:
    676,3
  • Geld/Brief:
    661,00/707,00
  • Tagesspanne:
    662,00 - 691,60
  • Typ:Rohstoff
  • Segment:Agrar

Holz Futures Übersicht

Vortag
676,3
Monat
Nov 21
Tick-Größe
0,1
Eröffnung
676
Kontraktgröße
110 Mbf
Tick-Wert
11
Tagesspanne
662-691,6
Settlement Art
Physical
Basissymbol
-
52 W. Spanne
448-1.711,2
Wertausgleich
15.11.2021
Punktwert
1 = $110
1J Performance
30,08%
Letzter Prolongationstag
05.09.2021
Monate
FHKNUX
Wie ist Ihre Einschätzung zu Holz Futures?
oder
Der Markt ist derzeit geschlossen, die Abstimmung ist während der Handelszeiten möglich.

Holz Futures Nachrichten

Holz Futures Analyse

Technische Zusammenfassung

Art
5 Min
15 Min
Stündlich
Täglich
Monatlich
Gleit. MittelwerteVerkaufenVerkaufenVerkaufenStark VerkaufenKaufen
Technische IndikatorenStark KaufenStark KaufenStark VerkaufenVerkaufenVerkaufen
ÜbersichtNeutralNeutralStark VerkaufenStark VerkaufenNeutral
  • Lets go. Immer weiter bis zur 1000.
    0
    • Auf welchem broker kann man holz futures handeln?
      0
      • city index
        0
      • Trade 212
        0
      • Richtig, City Index, was sonst.
        0
    • Was ist denn hier los seh ich das richtig minus 74 Prozent der Preis bei 162?
      0
      • vermutlich ein Computerfehler
        0
    • bewegt sich da was nach oben? War bei ca 480 $ der Boden? schön wär's
      0
      • das war wohl nichts, ich sehe es ein.
        0
      • Schaut mal bei tradingeconomics lumber forecast sehr positiver Ausblick
        0
    • Gedulden und dann Zeit zum nachkaufen. :)
      1
      • CFD oder Zertifikat oder ETF oder physisches Holz in Form von Wald, Beteiligungen oder Bauholz Stämme etc.
        0
      • Andreas Maierfinde keinen guten etf, nur ishsres einen. Welcher bildet den holz kurs am besten ab?
        0
      • Tut mir leid ich kann dir leider keinen nennen. Aber suche einfach mal nach Holzinvestition. Gibt verschiedene Möglichkeiten. Je nachdem wieviel und wie lange Du investieren willst. Ich persönlich würde aber ausschließlich physisch in Holz investieren. Beispielsweise in eine kleine Forstfläche mit Mischwald. Muss ja nicht in Deutschland sein.
        0
    • wunder mich immer noch warum es short geht. eigentlich ist überall so ne Nachfrage danach echt seltsam eigentlich bin ich von nem kontinuierlichen Anstieg ausgegangen
      0
      • Warum sollte der Holzpreis dauerhaft in einem Zug nach oben schellen. Holz ist verfügbar und auch da und Hoz wächst nach. Es gibt eine höhere Nachfrage aber dennoch keine Holz Rohstoff knappheit. Nur die Gatter kommen gerade schwer hinterher.
        0
      • Zudem gab es in den letzten Jahren 2018-2020 eine richtige Holzschwämme wegen Trockenheit und Borgenkäfer wurde im Übermaß Holz auf den Markt geworfen. Ergo haben sich die Holzpreise nur wieder stabilisiert. Die Preise sund nur kurzzeitig durch erhöhte Nachfrage (Nach-Lockdown) gestiegen. Fraglich ist ob der Immobilienmarkt so weiter wächst wie vor Corona. Wenn der allgemeine Bau-Boom rückläufig ist, werden die Holzpreise entsprechend zurück gehen. Zumal dieser Nachfragerückgang, dann auf die momentan anlaufende Überproduktion trifft. Man kann also aktuell von einer kurzen Preisspitze bei Baumaterial im Consumer Bereich ausgehen. Die aktuellen Wirtachaftszahlen in China, USA und Europa deuten nicht gerade auf einen baldigen Boom hin.
        0
      • Weil viele Händler nicht mehr bereit waren den Preis zu zahlen
        0
    • Bambus
      0
      • Bambus = Gras - kein Holz
        0
    • Der Preis wird auf 900 fallen
      1
      • dass wir heute unter 500$ sind, das konnte man im Mai noch nicht wissen.
        0
    • Das größte Problem ist : Überbevölkerung trifft auf Rohstoffmangel...Der Zuwachs in vielen Wäldern findet nicht mehr statt,im GegenteilBäume sterben in unvorstellbarenAusmaß...Holz wird es in ein paar Jahren kaum noch geben...Der Steigenberger in Österreich holzt ganz Rumänien und BulgarienIm grossen Stil ab...Die EON betreibt in Frankreich ein Blockkraftwerk (staatlich gefördert)Ergebnis :Wälder im Umkreis 400 km werden abgeholzt...Kanadas Wälder sind von Schädlingen befallenBrasilien redet den Regenwald für Sojaanbau...Das sind Bäume die 300 bis 400Jahre gebraucht haben um zu wachsen,in 10 Minuten weg mit dem Harvester und bis neue wachsen sind unsere Enkel schon tot...
      2
      • Und die Grünen wollen Holzhäuser bauen 🥳
        0
      • Alles nur Panik! Vielleicht selbst mal durch den Wald und Natur mit offenen Augen gehen. Ich bin täglich in Wald & Flur unterwegs und betreibe aktiv Naturschutz. Aber bei solch panischen und falschen Aussagen kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Zunächst wachsen Bäume und Sträucher vollkommen unterschiedlich. Der Standort ist dabei sehr entscheidend. Und man muss zwischen Wald und Plantagen unterscheiden. In Dt. gibt es Großteils nur Plantagen, die wenigen Wälder sind Schutzgebiete. Der Borgenkäfer wird völlig übertrieben. Denn es werden mutwillig wegen Subventionen Bäume weg geholzt. Fichten Kiefern etc. sind hier nicht heimisch. Buche, Eiche hingegen schon. Deshalb muss man einfach zwischen Wäldern (schützen) und Plantagen (Nutzholz) unterscheiden. Wenn wir einfach mehr Wälder definierten, wären in ca. 50-80 Jahren große Wälder wieder normal. Dazu nachhaltige Holzwirtschaft und wir haben ein gutes Gleichgewicht, ohne falsche Panik!
        3
      • das mag für Deutschland stimmen. Anderswo auf der Welt kümmert man sich nicht um Nachhaltigkeit.
        0
    • Wer vom Holzboom profitieren will investiert in Stora Enso
      0
      • Wie kann ich shorten :)
        0
        • Ich will da mir garnichts vorstellen was das für eine Auswirkung auf die kleine Betriebe haben wird die nicht genug eingelagert haben Was ist denn das für ein kranker politik was folgt denn noch
          2
          • Martin Blischke Meine Försterin hat mir einen AS ausgestellt. 10 Meter Fichte für 163 €. AS = Abholschein.
            0
          • Perfekt. Dann Verkauf jetzt. Besseren Zeitpunkt wirst du nichtmehr bekommen!
            0
          • Fabian Wolflehnerdu hast recht gehabt
            0
        • Das Handwerk wird gerade mit aller Gewalt zerstört, was nach dieser Zeit kommt wird viel schlimmer sein wir stehen vor einem riesigen Desaster mit vielen Insolvenzen usw. Der Staat sollte sich Gedanken machen sonst geht die einzigste Geldquelle auch noch flöten.... (nicht die Industrie ist das Zugpferd hier im Lande sondern das Handwerk)
          0
          • Handwerk ist Vergangenheit - Industrie die Zukunft
            3
          • Finn CasmirWer repariert ihre Heizung? was machen Sie, wenn Sie einen Dachschaden haben?
            0
          • Sorry aber das sind auch nur Halbwahrheiten und Panik. Handwerk ist schon seit mehr als 50 Jahren am schwinden. Auch das Märchen vom Mittelstand ist so nicht richtig. Vielmehr verschläft Deutschland jede Form von Innovation. Geld kommt nicht durch Steuern/Abgaben sondern durch täglich neue Schulden per Knopfdruck. Lediglich die Hoffnung und Vertrauen der Bevölkerung geben Deutschland noch Rückhalt. Ein kompletter positiver Neuanfang ohne Lobbyisten, Berufspolitikern hin zu direkter Demokratie mit Nachhaltigen Wirtschaft in allen Bereichen + starke Bildung und Umdenken muss her. Das weiter so von Merkel & Co. hat Deutschland komplett zerstört. Ein drastischer Schnitt. Stastschulden auf Null und Kreislaufwirtschaft, welche wir dann als Modell/Innovation auch ins Ausland verkaufen könnten. Es fehlt am Willen und scheitert an der momentanen Lobbypolitik + Angst der Bürger.
            0
        • Verleihe Brennholz Bei Interesse PN
          0
          • XD.. egal obs ernst gemeint ist: geiles Kommentar
            0
          • Julian Weberverleihe brennholz xDKlingt absurd, aber nach dem haben die hedgefonds ja auch GME geshorted (über 150%) und sich gewundert, dass es auch ein paar Leute gibt die halbwegs schlau sind das auszunutzen...
            0
        • Habe gestern aufm Sperrmüll fast neues Schnittholz gefunden in großen Mengen. Kann ich jetzt schön an Handwerksbetriebe verkaufen.
          0
          • Auch hier ist der Deckel irgendwann drauf und es geht nur Bergab. Die Kunden müssen auch die Preise bezahlen können und wollen. Die künstliche Verknappung fürt irgenwann zu extremen Verfall. Das sieht man beim Öl und irgendwann geht der Hahn auf weil die Länder das Geld brauchen.
            1
            • Wer jetzt in Holz, Wasser, Getreide,... investiert wird in ein paar Jahren reich sein
              6
              • Die Amis und China kaufen unser ganzes Holz auf...Meine Firma kriegt kein Material mehr ran...
                0
                • Krank sowas
                  0
              • Abartig
                1
                • Steigt immer weiter wenns so weiter geht
                  0
                  • jop.
                    0
                    • Wow, ich wusste nicht, dass sogar ein Holz-Futur existiert!
                      0
                      Haftungsausschluss:Fusion Media möchte Sie darauf hinweisen, dass die auf dieser Internetseite enthaltenen Daten nicht unbedingt in Echtzeit oder korrekt sind. Alle CFDs (Aktien, Indizes, Futures), Kryptowährungen und Forex-Kurse werden nicht von Börsen, sondern von Market-Makern bereitgestellt, so dass die Kurse möglicherweise nicht genau sind und vom tatsächlichen Marktpreis abweichen können, was bedeutet, dass die Kurse indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Daher übernimmt Fusion Media keine Verantwortung für etwaige Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.
                      Fusion Media, oder irgendjemand, der mit Fusion Media im Zusammenhang steht, übernimmt keine Haftung für etwaige Verluste oder Schäden, die aufgrund von Vertrauen in die Informationen wie Daten, Kurse, Charts und Kauf-/Verkaufssignale auf dieser Internetseite entstehen. Bitte informieren Sie sich umfassend über die Risiken und Kosten, die mit dem Handel an den Finanzmärkten verbunden sind. Es ist eine der risikoreichsten Anlageformen.
                      Wenn es zwischen der englischen und der deutschen Version zu Unstimmigkeiten in der Auslegung kommen sollte, gilt in jedem Fall die englische Version dieser Vereinbarung.