Eilmeldung
Sichern Sie sich 40% Rabatt 0
🔎 Jetzt alle NVDA ProTips zur Risiko- oder Renditeeinschätzung ansehen 40 % RABATT sichern

S&P 500: Diese 5 Faktoren deuten auf einen kraftvollen Jahresabschluss hin

Von Investing.com (Ismael De La Cruz)Marktüberblick28.11.2023 07:07
de.investing.com/analysis/sp-500-diese-5-faktoren-deuten-auf-einen-kraftvollen-jahresabschluss-hin-200486942
S&P 500: Diese 5 Faktoren deuten auf einen kraftvollen Jahresabschluss hin
Von Investing.com (Ismael De La Cruz)   |  28.11.2023 07:07
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
US500
+0,03%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
VIX
0,00%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
DXY
0,01%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
  • Die Volatilität, gemessen am Vix, ist in den letzten vier Wochen um 41 % gesunken - der neuntgrößte Rückgang seit Beginn der Erfassung.
  • In der Überzeugung, dass weitere Zinserhöhungen unwahrscheinlich sind, trennen sich die Asset-Manager so schnell vom USD wie seit einem Jahr nicht mehr.
  • Achten Sie auf die berühmten 8 Tage Ende November, die die Anleger in der Regel nicht enttäuschen.
  • Sie haben den Black Friday verpasst? Sichern Sie sich jetzt schnell noch bis zu 55% Rabatt auf Pro-Abos - nur an diesem Cyber Monday.

1. Die Geschichte wiederholt sich im Jahr 2023 - in Perfektion

Vielleicht ist es an der Zeit, daran zu erinnern, dass der Zeitraum von November bis Januar historisch gesehen der beste Dreimonatszeitraum des gesamten Jahres ist. Und nicht nur das: Er markiert auch den Beginn der bullischsten Sechsmonatsperiode für den Aktienmarkt.

Für das laufende Jahr 2023 haben wir dieses spezifische historische Muster identifiziert:

  • Ein robustes erstes Halbjahr.
  • Ein relativ schwaches drittes Quartal.
  • Gegenwärtig befinden wir uns in einer theoretisch bullischen Jahresendphase.

Betrachtet man den S&P 500, so zeigen die historischen Daten seit 1945, dass die Thanksgiving-Woche mit einem durchschnittlichen Plus von +0,60 % immer erfreulich war. Seit 2000 ist dieser Wert auf +0,87 % gestiegen.

Bedeutet das nun, dass sich die Anleger auf die lang erwartete Weihnachtsrally freuen sollten? Wir werden sehen. Die Chancen dafür stehen jedenfalls gut.

2. Der historische Rückgang der Volatilität

Der Volatilitätsindikator VIX ist in den letzten vier Wochen um -41 % (von 21,27 auf 12,46) gefallen. Das ist der neuntgrößte 4-Wochen-Rückgang in seiner Geschichte.

Am Freitag schloss der VIX bei 12,46, dem niedrigsten Stand seit Januar 2020. Werfen wir einen Blick auf die neun auffälligsten 4-Wochen-Rückgänge:

  • 2016: -53 %, Rückgang auf 12
  • 2018: -50 %, Rückgang auf 14,6
  • 2020: -45%, RRückgang auf 20,8
  • 2020: -45%, Rückgang auf 35,9
  • 2021: -44%, Rückgang auf 17,2
  • 2013: -43%, Rückgang auf 12,9
  • 2011: -43%, Rückgang auf 24,5
  • 2020: -42%, Rückgang auf 38,2
  • Aktuelles Jahr 2023: -41%, Rückgang auf 12,5

Interessant ist ein Blick auf die Entwicklung des S&P 500 nach diesen Ereignissen:

  • Ein Jahr später zeigte er (mit nur einer Ausnahme) einen Aufwärtstrend.
  • Neun Monate später zeigte er (mit bis auf zwei Ausnahmen) einen Aufwärtstrend.
  • Sechs Monate später verzeichnete er (mit nur einer Ausnahme) einen Anstieg.

VIX Daily Chart
VIX Daily Chart

Derzeit befindet er sich auf seiner Unterstützung, der Chart verdeutlicht die Bedeutung dieses Bereichs.

3. Die 8 bullischsten Tage Ende November

Die viel beachtete Acht-Tage-Periode Ende November signalisiert eine für die Märkte sehr günstige Phase. Für den S&P 500 waren die Tage vom 23. bis zum 30. November seit 1950 immer gut; im Durchschnitt ist der Markt in diesem Zeitraum nie gefallen.

Die Aufschlüsselung sieht wie folgt aus:

  • Tag 23: +0,20 %
  • Tag 24: +0,48 %
  • Tag 25: +0,15 %
  • Tag 26: +0,21 %
  • Tag 27: +0,22 %
  • Tag 28: +0,12 %
  • Tag 29: +0,03 %
  • Tag 30: +0,09 %

Wir werden sehen, ob sich die Geschichte auch dieses Mal wiederholen wird.

4. Dollar unter Druck

Institutionelle Manager verlieren so allmählich das Vertrauen in den USD. Sie glauben, dass die Fed den Zinsgipfel erreicht hat und dass die ersten Zinssenkungen bereits 2024 angekündigt werden könnten

US Dollar Index
US Dollar Index

Folglich verkaufen sie den USD so schnell wie seit einem Jahr nicht mehr und haben 1,6 % ihrer offenen Positionen geschlossen.

Laut State Street gab es in den letzten 20 Jahren nur sechs so schnelle Verkaufswellen, die letzte im November 2022.

Eine Abwertung des USD bedeutet, dass ausländische Kunden und Regierungen für jede Einheit ihrer Landeswährung eine größere Menge USD erhalten. Diese höhere Kaufkraft ermöglicht es ihnen, ein größeres Volumen an Waren und Dienstleistungen von US-Unternehmen zu erwerben, was sich in den nächsten Quartalen in höheren Gewinnen für global agierende US-Unternehmen niederschlagen könnte.

5. Anlegerstimmung (AAII)

Der Optimismus, d.h. die Erwartung steigender Aktienkurse in den nächsten sechs Monaten, ist um 1,2 Prozentpunkte auf 43,8 % gestiegen. Er liegt damit weiterhin über dem historischen Durchschnitt von 37,5 %.

Der Pessimismus, d.h. die Erwartung, dass die Aktienkurse in den nächsten sechs Monaten sinken werden, liegt bei 28,1 % und damit unter dem historischen Durchschnitt von 31 %.

***

Hinweis: InvestingPro+ mit 55 % Rabatt ist kein gutes Black Friday Angebot? Wir legen noch einen drauf! Mit dem Rabattcode "PROTRADER" gibt es weitere 10 % auf das InvestingPro+ 2-Jahres-Abo (insgesamt bis zu 65 %). Hier klicken und Rabattcode nicht vergessen

Offenlegung: Der Autor besitzt keine der in diesem Bericht erwähnten Wertpapiere.

S&P 500: Diese 5 Faktoren deuten auf einen kraftvollen Jahresabschluss hin
 

Verwandte Beiträge

S&P 500: Diese 5 Faktoren deuten auf einen kraftvollen Jahresabschluss hin

Kommentieren

Community-Richtlinien

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung