Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40% Jetzt upgraden

Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater - 10. August 2022

Von apano GmbH (Martin Garske)Marktüberblick10.08.2022 11:36
de.investing.com/analysis/taglicher-kommentar-der-apanofondsberater--10-august-2022-200475533
Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater - 10. August 2022
Von apano GmbH (Martin Garske)   |  10.08.2022 11:36
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
 
INTC
-0,22%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
NVDA
+0,32%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 
MU
+1,43%
Einem Portfolio hinzufügen/entfernen
Zur Watchlist hinzufügen
Position hinzufügen

Position erfolgreich hinzugefügt zu:

Benennen Sie Ihr Beteiligungsportfolio
 

Heute um 14:30 unserer Zeit kommen die mit Spannung erwarteten Verbraucherpreise aus den USA. Diese Daten werden wohl Bewegung in die Märkte bringen. Die Reaktion auf diese Zahlen wird Aufschluss geben, mit welchen Erwartungen die Investoren die nächsten Wochen weitergehen. Die Aufwärtsbewegung der Aktienmärkte wurde von der Annahme getragen, dass die Zinserhöhungen die Wirtschaftstätigkeit abbremsen und damit auch die Inflationsdynamik einbremsen. Daraus folgte, dass ein Ende des Zinserhöhungszyklus für 2023 gesehen wurde. Jedoch zeigt der Arbeitsmarkt keine Anzeichen von Schwäche, die Unternehmen lieferten Q2 bessere Ergebnisse als erwartet. Sicher ist der eine oder andere Ausblick auch getrübt. So warnte gestern der wichtige US-Chip-Produzent Micron (NASDAQ:MU) Technologies vor rückläufigen Umsätzen und sinkenden Gewinnen in signifikantem Umfang. Die Aktien verloren 3,7%. Zuvor hatte bereits Nvidia (NASDAQ:NVDA) und auch Intel (NASDAQ:INTC) entsprechenden Warnungen abgegeben. Mit den heutigen Verbraucherpreisen werden wir dann aktuelles seitens der Inflationsdynamik erfahren. Erwartet wird ein Sinken der Preise von 9,7 auf 8,7 – basierend wohl auf zuletzt gesunkenen Energiepreisen. Ein Blick wird sich auch auf die Kernrate (ohne Energie) richten. Hier liegt die Erwartung bei einem Absinken auf 5,9% (von zuletzt 6,1%). Grob gesehen, würden zu hohe Inflationszahlen die Aktienmärkte wohl auf Talfahrt schicken und die Zinsen wieder steigen lassen. Entsprechend umgekehrt bei unter den Erwartungen liegenden Zahlen. Letztlich steht die Spekulation im Raum, ab welchem Niveau die US-Notenbank FED von ihrer aggressiven Zinspolitik ablassen wird. Für mich ist die Befürchtung groß, dass die ein leichter Rückgang der Inflationserwartung der wohl nicht genug Argumente liefern wird – dafür scheint mir die Wirtschaft und er Arbeitsmarkt zu stark. Mit Blick auf diese wichtigen Zahlen, gab es gestern in der Breite und auch heute Morgen in Asien eher leichte Gewinnmitnahmen. Die von uns gemessene Marktstimmung bleibt unverändert. Mit dem apano-Stimmungsindex berechnet apano Investments seit 2012 täglich die globale Marktstimmung und steuert damit u.a. die hauseigenen Investmentfonds „apano HI Strategie 1“ und „apano Global Systematik“.

1
1


Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater - 10. August 2022
 

Verwandte Beiträge

Michael B. Bußhaus
Gewinne mit Verlusten Von Michael B. Bußhaus - 05.10.2022

Die Stimmung beim Gros der Anleger dürfte derzeit nicht allzu euphorisch sein – und zwar nicht nur, weil viele Investoren in den vergangenen Monaten Verluste hinnehmen mussten,...

Täglicher Kommentar der apano-Fondsberater - 10. August 2022

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung