Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Cardano: Jetzt tickt der Countdown zum Vasil-Hardfork

Krypto 29.06.2022 16:42
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 

Investing.com – Der Bärenmarkt hat Cardano weiterhin fest im Griff und so geht es bei einem ADA/USD Kurs von 0,4634 Dollar um knapp -6 Prozent bergab.

Das Interesse am Markt für Kryptowährungen ist in jüngster Zeit erheblich gesunken, wofür nicht nur die fallenden Kurse sprechen. Die Interaktionen der Nutzer auf den einzelnen Blockchains nehmen ebenfalls ab. Im Falle von Cardano erreichte die Interaktion laut den Daten von Santiment den niedrigsten Stand seit einem Jahr.

Parallel dazu erreichte die Stimmung im Social-Media-Bereich ihren tiefsten Punkt seit vier Monaten.

Die ganze Hoffnung der Community liegt nun auf dem bevorstehenden Vasil-Hardfork. Dieser soll wesentlich dazu beitragen, dass das Netzwerk leistungsfähiger wird, womit es den künftigen Anforderungen dann hoffentlich gewachsen ist. Ursprünglich sollte das Upgrade am heutigen Tag stattfinden, aber die Entwickler wollen sich noch bis Ende Juli Zeit lassen, um einige Bugs zu beheben.

So haben Kryptobörsen außerdem mehr Spielraum, um ihre Funktionspalette vollständig an die neue Umgebung anzupassen. Das sollte letztlich dazu führen, dass es zu einem reibungslosen Übergang ohne nennenswerte Ausfälle der gewohnten Funktionalität kommt.

Kürzlich gab die IOHK bekannt, dass die Verbesserung des Vasil-Hardforks am 3. Juli mit dem Beginn der Epoche 215 auf dem Testnet aktiviert werden. Aus Sicht der Entwickler ist das der entscheidende Schritt, welcher den Countdown für das Mainnet-Upgrade einleitet.

Cardano technische Kursmarken

Der Cardano testete auf dem Tageschart kürzlich den Widerstand des 23,6 Prozent Fibo-Retracements von 0,5214 Dollar. Dieser Bereich wird durch die psychologische Marke von 0,50 Dollar verstärkt und es gelang den Bullen nicht einen Tagesschlusskurs darüber zu erzielen.

Die anschließende Abwärtsbewegung ließ die Kryptowährung in Richtung 0,45 Dollar fallen und so findet der Handel am unteren Ende der jüngsten Range statt. Sollte es zu einem Ausbruch nach unten kommen, muss mit einem Test des Zyklustiefs von 0,4029 Dollar gerechnet werden.

Cardano (ADA) Tageschart

Nur ein nachhaltiger Anstieg über das 23,6 Prozent Fibo-Retracement von 0,5214 Dollar würde eine Bewegung in Richtung des 38,2 Prozent Fibo-Retracements von 0,5947 Dollar begünstigen.

Von Marco Oehrl

Lesen Sie auch:

Cardano: Jetzt tickt der Countdown zum Vasil-Hardfork
 

Verwandte Beiträge

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (1)
29.06.2022 17:45
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Da ist doch bald nichts mehr da, wohin der Kurs noch fallen kann auf dem Weg in die Bedeutungslosigkeit. Anfang September 2021 ist schon eine ganze Weile her. Und da kommt noch was ausser ein großes Nichts?
Sören Friese
Sören Friese 29.06.2022 17:45
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
So eine Resignation, kurz vor dem Fork? Eigenartige Aussage in Anbetracht der Ereignisse die seit September den gesamten Markt beherrschen. Und der dahingehende Ausverkauf, findet doch nun weiß Gott nicht nur bei Cardano statt. Ich glaube sie ziehen die falschen Schlussfolgerungen.
29.06.2022 17:45
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wenn man eine stetig fallende Kurve in eine steigende Kurve umzudeuten versucht, nennt man das entweder Realitätsverweigerung, manchmal auch Betrug.
Richard Lüdecke
Richard Lüdecke 29.06.2022 17:45
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
der Fork geht in diesem Bärenmarkt komplett unter, da passiert rein gar nichts.
Sören Friese
Sören Friese 29.06.2022 17:45
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Richard Lüdecke Und Den sollte man zu überdauern bereit sein. Ich wette dass viele, die der Anlageklasse Kryptowährungen bis zum letzten November noch verfallen waren, diese nun verteufeln und tod sagen….und fällen dieses Urteil gleichzeitig über die zu Grunde liegende Technologie. Ich bin doch nicht so sprunghaft, und befinde heute einen VW-Bus als toll, in einen halben Jahr finde ich, das sind die allerletzten Schrotthaufen und wieder ein Jahr später ist er wieder die Krönung des KFZ Technik. Ist doch schizophren
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung