Eilmeldung
Investing Pro 0
Werbefreie Version. Jetzt upgraden für ein Surferlebnis auf Investing.com ganz ohne Werbung. Sparen Sie bis zu 40%. Weitere Details

Long-Squeeze bei deutscher Zweijahresanleihe lässt EUR/USD hochschießen

Devisen12.09.2019 15:59
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Artikel wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
 
© Reuters.

Investing.com - Die Europäische Zentralbank hat heute ein umfassendes Lockerungsprogramm beschlossen und damit den Euro auf den tiefsten Stand seit zwei Jahren befördert. Trumps Tweet ließ nicht lange auf sich warten.

Der US-Präsident sagte, "die Europäische Zentralbank handelt schnell, senkt die Zinsen um 10 Basispunkte. Sie versuchen und schaffen es, den Euro gegenüber dem SEHR starken Dollar abzuwerten. Das schadet den US-Exporten….". Und was macht die Fed, fragte Trump? Die sitze nur rum und mache nichts, erklärte er. "Sie (die Fed) werden dafür bezahlt, Geld zu verleihen, während wir Zinsen zahlen!"

Der EUR/USD erlitt zwar nach der EZB-Sitzung einen weiteren Schwächeanfall und rutschte auf ein Mehrjahrestief bei 1,0927, konnte sich inzwischen aber wieder erholen, und stieg über die Marke von 1,1000 Dollar zurück. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung mit einem Plus von 0,34 Prozent bei 1,1044 Dollar gehandelt. Grund für die Erholung könnte sein, dass das QE zwar unbegrenzt laufen soll, aber geringer ausgefallen ist als erwartet, während der Einlagensatz nur um 10 Basispunkte gesenkt wurde, was einen Long-Squeeze bei der Zweijahresanleihe (=steigende Rendite) aus Deutschland auslöste, die sich dem Einlagensatz, der aktuell bei -0,50 Prozent liegt, nun annähert. Steigende Renditen begünstigen in der Regel den Euro. Der stärkere Euro belastete wiederum den Dax, der seine anfänglichen Gewinne vollständig abgab.

Zum Thema China sagte Trump, es werde erwartet, dass das Reich der Mitte große Mengen an US-Agrarprodukten kaufen werde.

von Robert Zach

Long-Squeeze bei deutscher Zweijahresanleihe lässt EUR/USD hochschießen
 

Verwandte Beiträge

Devisen: Euro deutlich über 1,04 US-Dollar
Devisen: Euro deutlich über 1,04 US-Dollar Von dpa-AFX - 17.05.2022 2

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Dienstag im frühen Handel deutlich über der Marke von 1,04 US-Dollar notiert. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,0445 Dollar und...

Kommentieren

Richtlinien zur Kommentarfunktion

Wir möchten Sie gerne dazu anregen, Kommentare zu schreiben, um sich mit anderen Nutzern auszutauschen. Teilen Sie Ihre Gedanken mit und/oder stellen Sie anderen Nutzern und den Kolumnisten Fragen. Um jedoch das Niveau zu erhalten, welches wir wertschätzen und erwarten, beachten Sie bitte die folgenden Kriterien:

  • Bereichern Sie die Unterhaltung
  • Bleiben Sie beim Thema. Veröffentlichen Sie nur Texte, die zu den genannten Inhalten passen. 
  • Respektieren Sie einander. Auch negative Meinungen und Kritik kann positiv und diplomatisch ausgedrückt werden. 
  • Benutzen Sie die anerkannten Ausdrucks- und Rechtschreibregeln. 
  • Beachten Sie: Spam, Werbenachrichten und Links werden gelöscht. 
  • Vermeiden Sie Profanität, Beleidigungen und persönliche Angriffe auf Kolumnisten oder andere Nutzer. 
  • Bitte kommentieren Sie nur auf Deutsch.

Diejenigen, die die oben genannten Regeln missachten, werden von der Webseite entfernt und können sich in der Zukunft je nach Ermessen von Investing.com nicht mehr anmelden.

Was denken Sie?
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
Posten auf
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Danke für Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare erst nach vorheriger Überprüfung durch unsere Moderatoren veröffentlicht werden und deshalb nicht sofort auf unserer Webseite erscheinen können.
Kommentare (3)
Erwin Goetsch
Erwin Goetsch 12.09.2019 18:48
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
Wir reden immer nur um den Euro.. Passt auf die Briten auf sie waren schon einmal aus Europa und sind stark nein sehr stark geworden. Wartet auf morgen was Trump im Schilde führt, wir werden einen skärkeren Euro bekommen. Von Erwin Goetsch
Der Uzo
Der Uzo 12.09.2019 16:25
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
'' hochschiessen''
Herbert Kratzer
Herbert Kratzer 12.09.2019 16:23
Gespeichert. Lesezeichen ansehen.
Dieser Kommentar wurde bereits unter Lesezeichen gespeichert
"während der Einlagensatz nur um 10 Basispunkte gesenkt wurde"   Ach ja und das rechtfertigt das dieser untaugliche Euro wieder in die Höhe schießt wie eine Rakete. Ich wiederhole: diese Währung ist nichts, aber schon garnichts wert ! Eine EU welche nichts als Schulden anhäuft, sämtliche Geschäftspartner vergrauelt welche noch übriggeblieben sind und ein Land ( Utopie der EU ) welches sich nie zusammenraufen wird. Danke. Es gibt weder Zinsen noch realistische Aktien. Danke da bleib ich taisendmal lieber im Dollar.
 
Sind Sie sicher, dass Sie diesen Chart löschen möchten?
 
Senden
 
Angehängten Chart durch einen neuen Chart ersetzen?
1000
Sie sind gegenwärtig aufgrund von negativen Nutzerbeurteilungen von der Abgabe von Kommentaren ausgeschlossen. Ihr Status wird von unseren Moderatoren überprüft.
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Chart zum Kommentar hinzufügen
Sperre bestätigen

Sind Sie sicher, dass Sie %USER_NAME% sperren möchten?

Dadurch werden Sie und %USER_NAME% nicht mehr in der Lage sein, Beiträge des jeweils anderen auf Investing.com zu sehen.

%USER_NAME% wurde erfolgreich zu Ihrer Sperrliste hinzugefügt.

Da Sie diese Person entsperrt haben, müssen Sie 48 Stunden warten, bevor Sie sie wieder sperren können.

Diesen Kommentar melden

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Kommentar

Kommentar markiert

Vielen Dank!

Ihre Meldung wurde zur Überprüfung an unsere Moderatoren geschickt
Mit Google registrieren
oder
Registrierung